Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig




Mitfahrgelegenheiten gibt’s auch offline:
Stadt Lügde stellt sechs „Mitfahrbänke“ auf

Montag 28. August 2017 - Lügde (wbn). Kein Führerschein, kein eigenes Auto oder auch keine passende Busverbindung – wer in ländlichen Regionen wohnt, der kennt diese Probleme meist sehr gut. Abhilfe schaffen in Lügde neuerdings die „Lügder Mitfahrbänke“.

An insgesamt sechs Standorten in Lügde, Elbrinxen, Rischenau und Sabbenhausen stehen diese Bänke, die dank ihrer rot-blauen Farbe und der Beschriftung kaum zu übersehen sind. Die Idee: So einfach wie erfolgreich. Denn was in Lügde gut ankommen dürfte, hat auch schon in anderen Städten funktioniert.

(Zum Bild: Es muss nicht immer die Online-Mitfahrbörse sein. Wer in Lügde mitgenommen werden möchte, setzt sich ganz klassisch auf eine Bank am Straßenrand. Foto: Stadt Lügde)

 

Fortsetzung von Seite 1

Und so geht’s: Wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, der setzt sich auf eine der Mitfahrbänke in die gewünschte Richtung und signalisiert so sein Anliegen. Autofahrer, die nun die Bank passieren, sehen die oder den Interessenten und können entscheiden, ob sie eine Mitfahrgelegenheit anbieten. „Die Standorte der Bänke sind so gewählt, dass ein problemloses Anhalten für die Autofahrer gewährleistet ist“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Lügde.

Neben dem praktischen Aspekt haben die Bänke auch eine soziale Komponente. Denn bei einer solchen Mitfahrgelegenheit entstehen immer auch Gespräche zwischen den Beteiligten und so neue Bekanntschaften.

Die Idee zur Umsetzung des Projekts kam vom Lügder Ratsmitglied Hubert Klenner. Sein Wunsch war es, die Mobilität in Lügde zu verbessern und neue Mobilitätsformen auszuprobieren.

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub