Flug Nach Planmäßig
LH363 FRANKFURT 11:30
5P5643 HURGHADA 12:55
5P5643 NIEDERRHEIN 12:55
Flug Von Planmäßig
LH362 FRANKFURT 10:55
5P5642 HURGHADA 12:10
LH2178 MUENCHEN 12:40


Das aktuelle WBNachrichten-Video (mit Update)
Kann Tourismusabgabe verhindert werden? Die Demo-Premiere der Pyrmonter Geschäftsleute

Donnerstag 7. September 2017 - Bad Pyrmont / Hameln (wbn). Das hat es auch noch nicht gegeben. Pyrmonter Gewerbetreibende formieren sich vor dem Bad Pyrmonter Rathaus um gegen eine Erhöhung der Abgabenlast zu demonstrieren. Es geht konkret um die Einführung einer Tourismusabgabe. Wie hoch die ausfallen soll, das weiß noch niemand. Doch das scheint auch egal zu sein, denn sie soll gar nicht erst eingeführt werden. Die Handvoll Kleinunternehmer will die letzte Chance nutzen die Tourismusabgabe zu verhindern und hat deshalb auch ein Spalier gebildet, durch  das die Ratsmitglieder dem Rathaus zustreben.
Noch fehlt die Erfahrung für machtvolle Kundgebungen im Gewerkschafts-Kingsize-Format. Als ein Plakat zur Verdeutlichung der Forderungen benötigt wird, holt ein Demonstrant das aus einem nahe gelegenen Geschäft. Eher verlegen werden ein paar Demo-Trillerpfeifen aus einer Plastiktüte hervorgekramt. Der Ton aus der Pfeife will sich zaghaft Gehör verschaffen.

Fortsetzung von Seite 1

Umso professioneller formuliert Martina Tigges-Friedrichs als Sprecherin der Geschäftsleute das Anliegen an die Stadt gegenüber den Weserbergland-Nachrichten.de und verschwindet anschließend schnurstracks im Rathaus. Schließlich geht es dort um höhere Beträge.

Update der Redaktion: Wenig überraschend ist die Grundsatzentscheidung zur Einführung einer Tourismusabgabe in Bad Pyrmont in der gestrigen Ratssitzung vertagt worden. Ein Wirtschaftsbeirat soll bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Demo der Pyrmonter Geschäftswelt hat offenbar ihre Wirkung gezeigt.
 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE