Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig




Gäste aus Russland sind schon eingetroffen

Morgen um 12 Uhr bei spätherbstlichem Wetter vor dem Schloss: Volkstrauertag in Bad Pyrmont ist die größte Gedenkveranstaltung im Weserbergland

Samstag 17. November 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Bad Pyrmonts Bürgermeister Klaus Blome und der örtliche Vorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Helmut Eichmann laden in diesem Jahr erneut zu der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag nach Bad Pyrmont ein.

Wie Helmut Eichmann mitteilt, sind die russischen Gäste bereits eingetroffen und werden wieder an der würdevollen Feier teilnehmen. Es sind gewiss die Gäste mit der weitesten Anreise. Sie kommen aus Chimki bei Moskau, der Stadt bis zu der die deutsche Wehrmacht bei der Winterschlacht um Moskau vor 77 Jahren vorgestoßen ist.

Fortsetzung von Seite 1
Im Gedenken an das Ende des 1.Weltkrieges vor 100 Jahren nimmt auch die Deutsch-Französische Gesellschaft Hameln an der Veranstaltung teil. Es wirken ferner mit: Pastorin Bettina Burkhardt, das TUS-Blasorchester, der Männerchor "Pyrmonter Chorgemeinschaft", die Freiwillige Feuerwehr Holzhausen, der Holzhäuser Schützenverein, die Pyrmonter Schützengesellschaft und die Reservistenkameradschaft mit Fackelträgern.
Alle Holzhäuser Vereine rufen ihre Mitglieder zur Teilnahme auf. Organisator Helmut Eichmann: „Wir wollen gerade angesichts der aktuellen, schrecklichen kriegerischen Auseinandersetzung in der Ukraine - wie immer - ein deutliches Zeichen für Völkerverständigung setzen.“
Die Veranstaltung ist die größte im Weserbergland und findet am 18. November (Volkstrauertag) um 12 Uhr in der Schloßstraße in Bad Pyrmont am Ehrenmal statt. Sie dauert etwa 30 Minuten.

Film-Hinweis der Redaktion: Sehen Sie dazu auch: https://www.youtube.com/watch?v=emRIIXv_DAQ&t=10s
 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE