Flug Nach Planmäßig
XQ369 ANTALYA 01:20
LLX5951 MALLORCA 04:00
EW6809 MALLORCA 05:00
Flug Von Planmäßig
LLX5842 RHODOS 23:10
XQ368 ANTALYA 00:30
EW6808 MALLORCA 01:30

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln

Die Hintergründe sind noch unklar:
Mann treibt tot in der Weser – Polizei Minden bittet um Hinweise zur Identität des Opfers

Freitag 6. Januar 2017 - Petershagen/Windheim (wbn). Rätselhafter Leichenfund in der Nähe von Petershagen: Dort hat am Mittwoch der Matrose eines Binnenschiffs einen tot im Wasser treibenden Mann entdeckt, dessen Identität noch nicht geklärt werden konnte.

Weil der Polizei keine Vermisstenmeldungen vorliegen, die auf den Mann passen, bitten die Ermittler nun die Öffentlichkeit um Unterstützung. Fakt ist: Der Tote war etwa 70 bis 75 Jahre alt, zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und korpulent, mit schütterem, ergrautem Haar. Und: Fremdverschulden wird nach derzeitigen Erkenntnissen ausgeschlossen. Neben der nachfolgend detailliert beschriebenen Kleidung setzen die Beamten nun bei der Identitätsermittlung auf den Wiedererkennungswert der Uhr, die der Tote am linken Handgelenk hatte: eine silberfarbene Funkarmbanduhr der Marke Adora Funk mit silberfarbenen Metallarmband. Wer erkennt sie wieder oder weiß, wem sie gehört hat? Hinweise an die Polizei Minden, Telefon (0571) 8866-0.

(Zum Bild: Diese Uhr trug der Tote aus der Weser am Handgelenk. Mit ihr erhoffen sich die Ermittler Hinweise zur Identität des Mannes. Foto: Polizei)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Minden:

„Am Mittwochvormittag (4. Januar) entdeckte ein Matrose (34) eines Gütermotorschiffes im südlichen Bereich der Schleuse Petershagen, bei Windheim, im Wasser treibend eine leblose Person. Die Leiche des Mannes wurde anschließend von der Tauchgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Petershagen geborgen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Für die Ermittler der Kriminalpolizei Minden ergaben sich keine Hinweise, die auf ein Fremdverschulen schließen lassen. Bisher wurde der Polizei auch keine Person als vermisst gemeldet, auf die die Beschreibung der Leiche zutrifft. Des Weiteren führten Ermittlungen vor Ort noch nicht zur Identität des Mannes. Nun setzt die Polizei auf die Mithilfe er Bevölkerung.

Bei dem Leichnam handelt es sich um einen Mann im Alter von zirka 70 bis 75 Jahren. Er ist zwischen 180 bis 185 Zentimeter groß, korpulent und hat schütteres, ergrautes Haar mit Glatzenbildung. Bekleidet war er mit einem grau-braunem Blouson mit schwarzem Fleecefutter der Marke Outburst. Darunter trug er einen schwarzen Pullover mit V-Ausschnitt sowie ein schwarz-weiß-rot-kariertes Flanellhemd. Bei der Hose handelt es sich um eine schwarze Jogginghose der Marke Puma. Am linken Handgelenk trug der Mann eine silberfarbene Herrenfunkarmbanduhr der Marke ADORA Funk mit silberfarbenen Metallarmband.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand dürfte der Tod ab den Abendstunden des Dienstags eingetreten sein.

Hinweise bitte an die Polizei in Minden unter der Telefonnummer (0571) 8866-0.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player



Hollys Western Store in Tündern





powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE