Flug Nach Planmäßig
XQ369 ANTALYA 01:20
LLX5931 MALLORCA 04:00
LLX5831 VARNA 05:00
Flug Von Planmäßig
LH2182 MUENCHEN 22:55
XQ368 ANTALYA 00:30
LLX5824 FUERTEVENTURA 23:25

Außer Kontrolle:
Osterfeuer-Rambo (22) beißt Polizist (48) in den Finger

Dienstag 18. April 2017 - Reher (wbn). Aufregung beim Osterfeuer in Reher: Dort hat ein 22 Jahre alter Mann aus Aerzen mehrere Polizisten geschlagen und getreten und einem 48 Jahre alten Oberkommissar in den Finger gebissen.

Die Beamten hatten den Mann zuvor von seinem 24 Jahre alten Kontrahenten aus Hessisch Oldendorf getrennt. Die beiden waren – warum auch immer – offenbar heftig aneinander geraten.

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Hameln:

„Am Osterfeuerplatz in Reher an der Ernst-Starke-Straße kam es am 16.04.2017 (Ostersonntag) gegen 22.10 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 22-Jährigen aus Aerzen und einem 24-Jährigen aus Hess. Oldendorf.

Einsatzkräfte des Polizeikommissariats Bad Pyrmont, die auf dem Platz eingesetzt waren, gingen zusammen mit einer Polizistin, die sich in ihrer Freizeit am Veranstaltungsort befand, dazwischen, um die Streithähne voneinander zu trennen. Der 24-Jährige konnte zuerst auf den Boden gebracht werden.

Während der polizeilichen Maßnahmen versuchte der 22-Jährige mehrfach, den auf dem Boden Liegenden anzugreifen und diesen zu schlagen. Da der Aggressor den Aufforderungen der Einsatzkräfte nicht nachkam, wurde auch dieser auf den Boden gebracht. Hierbei leistete der Aerzener erheblichen Widerstand. Beim Versuch, den 24-Jährigen vor den Angriffen des 22-Jährigen zu schützen, wurden die Einsatzkräfte geschlagen und getreten. Einem 48-jährigen Oberkommissar biss der Aerzener in den Finger, wodurch der Polizeibeamte des PK Bad Pyrmont eine Bissverletzung erlitt.

Als der alkoholisierte Mann in Gewahrsam genommen werden sollte und zum Streifenwagen geführt wurde, trat ein 20-jähriger Aerzener hinzu und beleidigte die Polizeibeamten bis aufs Übelste. Der  20-Jährige musste von anderen Osterfeuergästen zurückgezogen werden.

Es wurden Strafverfahren wegen Körperverletzungen, Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigungen eingeleitet.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE