Landesmittel für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Jetzt kann die Brücke über den Haarbach gebaut werden - Otto Deppmeyers gute Nachricht

Hameln/Herkendorf (wbn).  Frisches Geld für den Straßenausbau in den Gemeinden - ein Brückenprojekt  über den Haarbach kann jetzt verwirklicht werden.

Der Landkreis Hameln-Pyrmont als Baulastträger profitiert aus dem Jahresbauprogramm 2011 „Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden“ des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Das hat heute der CDU-Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer den Weserbergland-Nachrichten.de mitgeteilt.  Mit Unterstützung dieser Mittel versetzt die Landesregierung den Landkreis Hameln-Pyrmont in die Lage, den Neubau der Brücke über den Haarbach bei Herkendorf im Verlauf der Kreisstraße 28 zu realisieren.

Fortsetzung von Seite 1

„Das ist eine wichtige Unterstützung für den Landkreis. Bei einer  Investition in Höhe von 140.000 Euro erhält der Landkreis als Baulastträger eine Landeszuwendung in Höhe von 82.000 Euro", betonte Deppmeyer.