Flug Nach Planmäßig
PC6666 ANTALYA 18:20
HG7642 MALLORCA 19:05
LH2181 MUENCHEN 20:25
Flug Von Planmäßig
PC6665 ANTALYA 17:40
HG7643 MALLORCA 18:10
LH2180 MUENCHEN 19:50

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln

Verdacht auf Drogeneinfluss

Der Wahnsinn ist immer und überall - Zweimal den Polizeiwagen gerammt: 34-Jährige fuhr einen heißen Reifen

Montag 3. Juli 2017 - Bad Salzuflen (wbn). Der ganz normale Wahnsinn auf dem Lande: Eine fliehende Pkw-Fahrerin (34) unter Drogeneinfluss rammt gleich zweimal einen Polizeiwagen.

Sowas ist sonst nur in irgendwelchen US-Action-Filmen zu sehen. Doch die 34 Jahre alte Fahrerin aus Lemgo lieferte filmreife Szenen, die nur Stunt-Darstellern überlassen werden.

Fortsetzung von Seite 1

Die Polizeistreife konnte die Frau mit dem heißen Reifen schließlich auf einen Grünstreifen abdrängen. Zuvor hatte es haarsträubende Situationen gegeben weil die 34-Jährige mehrfach bedrohlich naher an den Gegenverkehr geraten war und trotz Blaulicht und Martinshorn offenbar gar nicht daran dachte anzuhalten. Jetzt hat die Polizei den Mercedes sichergestellt. Das Fahrzeug hatte die Frau zuvor dem Freund geklaut.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Bad Salzuflen: „Am Freitagabend erreichten die Polizei mehrere Notrufe von besorgten Verkehrsteilnehmern aus Lemgo, die einen auffälligen PKW Mercedes meldeten.

Dieser PKW zeigte eine verkehrsgefährdende Fahrweise und war durch die Lemgoer Innenstadt auf dem Weg in Richtung Bad Salzuflen. Nachdem der Mercedes auf der Herforder Straße den Kreisverkehr in Lieme passierte, konnte er von einer Polizeistreife aus Bad Salzuflen aufgenommen werden. Der Mercedes fuhr mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit und war augenscheinlich bereits unfallbeschädigt. Trotz Einsatz von Blaulicht und Martinshorn machte die 34-jährige Fahrerin aus Lemgo keine Anstalten anzuhalten, sondern setzte ihre Fahrt in teilweise gefährlicher Weise weiter. Sie geriet mehrfach auf den Grünstreifen und bedrohlich nahe an den Gegenverkehr.

Der Polizei gelang es schließlich, links neben das Fahrzeug aufzuschließen und es zwischen sich und einem vorausfahrenden Zeugen einzuklemmen. In dieser Situation rammte die Frau den Streifenwagen zweimal, wurde dann aber auf den Grünstreifen abgedrängt und angehalten. Dort nahm die Polizei die Fahrerin fest. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, weil sie im Verdacht stand, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Den benutzen PKW hatte sie ihrem Lebensgefährten zuvor entwendet. Der hatte bereits Anzeige erstattet. Die Herkunft der Unfallschäden am Fahrzeug ist noch nicht geklärt. Es wurde durch die Polizei sichergestellt.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE