Flug Nach Planmäßig
XQ369 ANTALYA 01:20
LLX5921 MALLORCA 04:00
LLX5821 BURGAS 05:00
Flug Von Planmäßig
XQ368 ANTALYA 00:30
EW6901 KOELN / BONN 08:15
LH2176 MUENCHEN 08:40

Angestellte (22) mit Pistole bedroht:
Maskierter Räuber überfällt Spielhalle in Hessisch Oldendorf – Fahndung ohne Erfolg

Mittwoch 12. Juli 2017 - Hessisch Oldendorf (wbn). Raubüberfall in Hessisch Oldendorf: Dort hat in der vergangenen Nacht ein Unbekannter eine Spiehalle in der Innenstadt ausgeraubt.

Der maskierte Mann hatte eine 22 Jahre alte Angestellte mit einer Pistole bedroht und mehrere hundert Euro erbeutet. Anschließend flüchtete er in die Nacht.

 

Fortsetzung von Seite 1

Trotz des Einsatzes mehrerer Streifenwagen und eines Polizeihubschraubers konnte der Täter unerkannt entkommen. Jetzt bitten die Ermittler um Hinweise, haben eine Personenbeschreibung herausgegeben.

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Hameln:

„In der vergangenen Nacht wurde eine Spielhalle in der Innenstadt von Hess. Oldendorf von einem bewaffneten Täter überfallen. Der Täter konnte anschließend flüchten.

Kurz nach 01.00 Uhr in der Nacht betrat ein maskierter Mann die Spielhalle in der Lange Straße (verkehrsberuhigter Bereich in der Nähe Mittelstraße). Der Täter verlangte von der weiblichen Angestellten (22) die Herausgabe von Bargeld. Dabei richtete der Maskierte eine schwarze Pistole auf das Opfer. Zusammen mit der Beute, der Täter erlangte mehrere hundert Euro, flüchtete er unerkannt in Richtung Mittelstraße bzw. Marktplatz.

Bei der anschließenden Fahndung beteiligten sich Streifenwagen aus zwei Landkreisen. Die Funkwagen wurden hierbei aus der Luft durch einen Polizeihubschrauber unterstützt. Der Täter blieb trotz der umfangreichen Fahndungsmaßnahmen flüchtig.

Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden: schlank, ca. 175 cm groß, ca. 20 bis 25 Jahre alt. Der Täter trug zwei schwarze Jacken übereinander; die untere Jacke hatte eine Kapuze, die über den Kopf  gezogen war. Während der Tat trug der Unbekannte ein schwarz-rot-weißes Tuch halb über dem Gesicht.

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen oder auffällige Aktivitäten beobachtet haben, oder sonstige Hinweise zur Tat geben möchten, sollten sich mit der Polizei in Hess. Oldendorf (Tel.  05152/947490) oder mit der Polizei in Hameln (Tel. 05151/933-222) in Verbindung zu setzen.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE