Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Vierzehn hochwertige E-Bikes geladen

Fahrzeugkontrollen auf der A2: Sieben Personen unter Drogenverdacht - und ein Sprinter-Fahrer konnte nicht die Herkunft seiner hochwertigen Ladung erklären

Mittwoch 31. Oktober 2018 - Hannover (wbn). Im Drogenrausch auf der A2! Sieben Autofahrer sind bei Kontrollen auf der Autobahn A2 unter Verdacht des Drogenkonsums aus dem Verkehr gezogen worden.

Auch ein verdächtiger 29 Jahre alter Sprinter-Fahrer ist der Polizei ins Netz gegangen.Er hatte 14 hochwertige E-Bikes geladen.

Fortsetzung von Seite 1
Fünf Räder waren in den Niederlanden als gestohlen gemeldet worden. Der Wert der an Bord befindlichen Räder wird auf etwa 20.000 Euro beziffert.
Der Fahrer wurde festgenommen. Ein Strafverfahren wegen Hehlerei ist eingeleitet worden.
Nachfolgend der Polizeibericht aus Hannover: „In der Nacht von Montag, 29.10.2018, auf Dienstag sowie in der Folgenacht haben Beamte der Polizeidirektion Hannover diverse Fahrzeuge entlang der Autobahn 2 überprüft und dabei zahlreiche Verstöße geahndet. In den beiden Nächten legten die Beamten ihr besonderes Augenmerk auf die Drogen- und Kriminalitätsbekämpfung. Dabei kontrollierten sie jeweils in der Zeit von 18:00 Uhr bis 02:00 Uhr insgesamt 99 Fahrzeuge.
In sieben Fällen stellten die Polizisten fest, dass die Fahrer offenbar unter Drogeneinfluss fuhren. Daher wurden den Betroffenen Blutproben entnommen und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Insgesamt beschlagnahmten sie bei der Aktion 70 Gramm Marihuana. Zusätzlich wurden fünf Verstöße gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz, zwei Verstöße gegen das Waffengesetz sowie ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz festgestellt.
Am 30.10.2018, gegen 23:30 Uhr, kontrollierten die Beamten der Polizei Hannover auf dem Parkplatz "Varrelheide" (Richtung Berlin) einen 29 Jahre alten Sprinterfahrer. Auf der Ladefläche seines Fahrzeugs stießen sie dabei auf insgesamt 14 hochwertige E-Bikes im Gesamtwert von zirka 20 000 Euro. Ermittlungen ergaben, dass fünf der Räder offenbar in den Niederlanden entwendet worden waren. Daher wurde der Fahrer vorläufig festgenommen, gegen ihn ein Strafverfahren wegen Hehlerei eingeleitet und alle Räder beschlagnahmt.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover konnte er die Wache aufgrund fehlender Haftgründe wieder verlassen.“

 

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE