Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig


Merz, AKK, Spahn - Chef oder Chefin? Wer übernimmt heute in Berlin das Steuer der Volkspartei CDU?
Vor einem Jahr bereits schrieben die Weserbergland-Nachrichten.de zum Exklusiv-Videointerview mit AKK: "Sie gilt sogar als Merkel-Alternative..."

Freitag 7. Dezember 2018 - Berlin / Bad Münder (wbn). Energisch, sachlich, kompetent. „Sie gilt als Merkel-Alternative“, kündigten die Weserbergland-Nachrichten.de bereits im vergangenen Jahr Annegret Kramp-Karrenbauer in dem Bericht über den Auftritt der damaligen saarländischen Ministerpräsidentin in Bad Münder an. Sie hatte einen Wahlkampftermin der heimischen Landtagsabgeordneten Petra Joumaah unterstützt. Die Einschätzung mochte damals noch etwas überdreht wirken – aber diese Einordnung der Redaktion ist aus heutiger Sicht geradezu prophetisch. Und „AKK“ hat heute gute Chancen, dass diese Prophezeiung sich erfüllt.

Nach einem aktuellen Bericht der Tageszeitung „Die Welt“ liegt die CDU-Generalsekretärin in der „Bürgergunst“ mit 45 Prozent und bei den „Unterstützern“ der CDU mit 47 Prozent vorn – noch vor den Mitbewerbern um das Amt des / der CDU-Vorsitzenden: Friedrich Merz und Jens Spahn.

Fortsetzung von Seite 1

Doch das Wort haben heute die Parteitagsdelegierten. Und das ist nochmals ein Völkchen für sich. Es wird also ein spannendes Finish. Schon jetzt aber gibt es einen Gewinner: Die CDU! Der Gesamtpartei CDU hat dieser Wettbewerb um den Parteivorsitz und damit auch höchstwahrscheinlich die Merkel-Nachfolge im Kanzleramt so sehr im Ansehen genutzt, dass sie im Vergleich zu den Beliebtheitswerten im Vormonat um vier Prozent auf 30 Prozent angestiegen ist.

Der Grund: Innenparteiliche Transparenz und sportlich-demokratische Kandidatenfindung.

Angela Merkel, deren Lieblingswort immer die „Alternativlosigkeit“ war, musste erkennen: Es gibt durchaus Alternativen. Sogar drei wirklich gute!  Die Weserbergland-Nachrichten.de wiederholen an dieser Stelle aus gegebenem Anlass nochmals das Exklusiv-Interview, das Ralph Lorenz seinerzeit mit Annegret Kramp-Karrenbauer in Bad Münder am Rande der Veranstaltung zur Landtagswahl in Niedersachsen geführt hat. Es war der 11. Oktober 2017.

WBN-Kameramann war damals Frank Weber. Das Interview von Ralph Lorenz mit "AKK" wurde noch während der Veranstaltung vor Ort mit dem WBN-Übertragungswagen „hochgebeamt“.

 

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE