Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Obduktion ergibt Hinweis auf Schussverletzung - Update zur Meldung von heute Nachmittag

Was ist in der Wohnung geschehen? 28-Jähriger nach "Feier" tot - Tatverdächtiger festgenommen. Richter erlässt U-Haftbefehl

Samstag 22. Dezember 2018 - Rinteln / Nienburg (wbn). Ein Toter nach einer Feier in einer Wohnung! Es fielen Schüsse. Die Umstände sind noch unklar.

Die Polizei in Rinteln ermittelt gegen einen 29-Jährigen „wegen des Verdachtes eines Tötungsdeliktes“. Der Tatverdächtige ist festgenommen worden.

 

Fortsetzung von Seite 1

Die Staatsanwaltschaft Bückeburg hat heute Nachmittag wie angekündigt nachberichtet. Ein Richter des Amtsgerichtes Bückeburg erließ demzufolge auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bückeburg am Nachmittag einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 29-jährigen Mann, der im Verdacht steht, einen 22-Jährigen getötet zu haben. Nachfolgend die Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft sowie eine ergänzende Mitteilung der Staatsanwaltschaft nach Vorliegen der Obduktions-Ergebnisse: „Am Samstagmorgen, 22.12.2018, kurz nach 02.00 Uhr, wurde die Polizei in Rinteln über einen Notarzteinsatz in Steinbergen informiert.

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses war ein 22 - jähriger Rintelner unter derzeit noch nicht geklärten Umständen zu Tode gekommen. Aufgrund erster Ermittlungen wird gegen einen 29-jährigen Mann wegen des Verdachtes eines Tötungsdeliktes ermittelt.

Die Polizei nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest. Opfer und Tatverdächtiger hatten in der Wohnung mit mehreren anderen Personen gefeiert - was dann zum Tot des jungen Mannes geführt hat, muss unter anderem die zurzeit durchgeführte Obduktion in der Rechtsmedizin ergeben. Weitere Einzelheiten geben die Staatsanwaltschaft Bückeburg und die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Am Nachmittag wird nachberichtet.“

Ergänzende Mitteilung: "Ein Richter des Amtsgerichtes Bückeburg erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bückeburg am Nachmittag einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 29 - jährigen Mann der im Verdacht steht, einen 22-jährigen getötet zu haben.

Wie berichtet, wurde die Rintelner Polizei in der Nacht zu Samstag zu einem Notarzteinsatz in Steinbergen gerufen. In einer Wohnung in Steinbergen war der junge Mann aus zunächst ungeklärten Umständen gestorben. In der durch die Rechtsmedizin durchgeführten Obduktion stellte sich heraus, dass das Opfer an einer Schussverletzung verstorben war.

Nachdem sich damit der Anfangsverdacht gegen den Tatverdächtigen erhärtet hatte, beantragte die Staatsanwaltschaft Bückeburg die Untersuchungshaft, die ein Richter aufgrund der Schwere der Schuld sowie der Fluchtgefahr erließ.

Kriminaltechniker sowie weitere Spezialisten der Polizei untersuchten den Tatort im Verlaufe des Samstags und sicherten Spuren. Die Ermittlungen zum genauen Hergang der Tat dauern an."

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE