Flug Nach Planmäßig
XQ369 ANTALYA 01:20
CXI256 HERAKLION 02:05
5P5921 RHODOS 04:00
Flug Von Planmäßig
XQ368 ANTALYA 00:30
RRR2741 CALGARY INT. 01:00
5P5914 HERAKLION 01:25

Golf-Cabrio sichergestellt

Live-Krimi in Hessisch Oldendorf: Zeuge verfolgt Autodieb

Hessisch Oldendorf (wbn). Ein Krimi der besonderen Art. Ein Unbekannter klaut in Hessisch Oldendorf wertloses zusammengepresstes Leergut und verschwindet damit in einem schwarzen Golf Cabrio. Ein Zeuge des Geschehens hat sich das Autokennzeichen gemerkt – und siehe da, das Fahrzeug war im Dezember vergangenen Jahres in Wilhelmshaven als gestohlen gemeldet worden.

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos. Doch wie es Kommissar Zufall wollte, tauchte der Wagen in Sichtweite von Polizisten wieder auf einem Parkplatz auf.  Dass er entdeckt worden war, ist auch dem Unbekannten am Steuer nicht entgangen. Der legte den Vorwärtsgang ein und flüchtete unter Missachtung von Vorfahrtsrechten in Richtung Ostertorkreisel. Doch der mysteriöse Unbekannte hatte nicht mit der Pfiffigkeit eines Zeugen gerechnet.


Fortsetzung von Seite 1

Der war nämlich dem Gauner in gebotenem Abstand gefolgt und hatte der Polizei wichtige Hinweise geben können. Immerhin wurde nunmehr der geklaute Golf sichergestellt, nach dem Täter wird noch gefahndet. Nachfolgend der Polizeibericht mit einer Täterbeschreibung: „Am Mittwochnachmittag, gegen 15:40 Uhr, meldete ein 21-jähriger Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes an der Segelhorster Straße in Hessisch Oldendorf, dass dort soeben ein Mann einen großen Sack mit zusammengepressten, an sich wertlosen, Einwegpfandflaschen entwendet habe und mit einem schwarzen Golf Cabrio davongefahren sei. Das, von ihm mitgeteilte amtliche Kennzeichen des PKW ließ die Beamten jedoch sogleich aufhorchen. Der PKW wurde bereits im Dezember 2012 in Wilhelmshaven als gestohlen gemeldet und war seitdem verschwunden. Eine sofortige Fahndung nach dem PKW verlief zunächst ohne Erfolg.

Während die eingesetzten Beamten dann jedoch, gegen 16:55 Uhr, eine Befragung von möglichen Zeugen an der DRK-Rettungswache durchführten, fuhr der gesuchte PKW plötzlich in Sichtweite der Kollegen über einen angrenzenden Parkplatz und bemerkte offensichtlich die Beamten. Bei der anschließenden Flucht gefährdete der Fahrer noch einen 37-jährigen PKW-Fahrer aus Hessisch Oldendorf beim Einfahren in den fließenden Verkehr. Der gestohlene PKW fuhr zunächst mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ostertorkreisel und geriet hier außer Sichtweite der Kollegen, die sofort die Verfolgung aufgenommen hatten. Kurze Zeit später, gegen 17:05 Uhr, meldete sich der oben genannte gefährdete Verkehrsteilnehmer als Zeuge per Handy und teilte mit, dass er dem flüchtigen PKW mit großem Abstand nach dem Vorfall weiter gefolgt sei. Der Fahrer habe den PKW soeben in der Mittelstraße in der Nähe der Paulstraße abgestellt und sei zu Fuß geflüchtet. Hier konnte der PKW dann auch durch die Beamten angetroffen und sichergestellt werden. Den flüchtigen Täter konnte der Zeuge, der bis zum Eintreffen der Polizei weiter in der Nähe des PKW blieb, wie folgt beschreiben: - männlich, ca. 175 cm groß, kurze Haare

Die Polizei lobt ausdrücklich das vorbildliche Verhalten des 37-jährigen Zeugen, der ohne sich selbst zu gefährden, der Polizei so wertvolle Hinweise geben konnte. Weitere Hinweise auf den flüchtigen Täter bitte unter 05151/933-222.“

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE