Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Neulich in Bielefeld:
Shetlandpony Fridolin hält Polizei auf Trab

Mittwoch 17. August 2016 - Bielefeld (wbn). Was wollte Shetlandpony „Fridolin“ in der Bielefelder Innenstadt? Der Wallach hat sich am Vormittag beim Longieren mit seiner 35 Jahre alten Besitzerin losgerissen und ist dann offenbar zielstrebig in die gut vier Kilometer entfernte City galoppiert.

Selbst der Zusammenstoß mit dem Wagen einer 59-Jährigen konnte „Fridolin“ nicht stoppen – leicht verletzt setzte er seinen Ausflug fort. Erst in der Nähe des Bracksieks-Teichs war Schluss: Spaziergänger bekamen dort das offensichtlich unbegleitete Pferd am Halfter zu fassen und konnten es bis zum Eintreffen seines Frauchens festhalten.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht:

„Ein ausgebüxtes Shetlandpony stieß am Mittwoch, 17.08.2016, mit einer 59-jährigen Autofahrer zusammen und flüchtete anschließend in Richtung Innenstadt. Der leichtverletzte Wallach konnte kurze Zeit später auf der Engerschen Straße eingefangen werden.

Eine 59-jährige Bielefelderin bog gegen 09:47 Uhr mit ihrem VW Golf von der Straße Telgenbrink nach rechts auf die Vilsendorfer Straße ab. Dabei kollidierte sie mit einem schwarz-weißen-Pony, das plötzlich im Galopp aus einer gegenüberliegenden Hofausfahrt auf die Vilsendorfer Straße lief.

Bei dem Zusammenstoß stürzte das Shetlandpony auf die Motorhaube des PKW. Leicht verletzt flüchtete es anschließend vom Unfallort über die Engersche Straße in Richtung Bielefelder Innenstadt. Die alarmierte Polizei beteiligte sich mit mehreren Fahrzeugen an der Fahndung und informierte zeitgleich die Besitzerin.

Auf der Engerschen Straße in Höhe des Bracksieks Teichs konnte das entlaufene Tier von Passanten am Halfter gepackt und festgehalten werden. Die 35-jährige Besitzerin traf kurz darauf ein und organisierte einen Pferdeanhänger, der den entflohenen Pony-Wallach leichtverletzt zurück zum privaten Reitstall brachte." Fridolin hatte sich beim Longieren plötzlich losgerissen. Glücklicherweise hat sich die Autofahrerin bei dem Zusammenstoß nicht verletzt, " äußerte die Ponyhalterin. " Fridolin hat ein paar Schrammen abbekommen, er galoppiert aber schon wieder über die Weide."

Die Motorhabe des VW Golf wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Die 59-Jährige konnte ihre Fahrt aber fortsetzten. Die Polizei schätzt den Schaden auf 4.000 Euro.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE