Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Wissen, wo der Schuh drückt

Aktionstag „Eine Idee besser!“ mit 200 Mitarbeitern der Sparkasse Hameln-Weserbergland

Montag 17. Oktober 2016 - Hameln (wbn). Sie „können nicht nur Sparkasse“, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Hameln-Weserbergland. Sie können auch Dinge, die anderswo auf die „lange Bank“ geschoben werden müssen, weil dafür entweder das Geld oder die Zeit fehlt. Oder beides.

So ist der Aktionstag „Eine Idee besser!“ am Mittwoch, den 19. Oktober 2016 entstanden, bei dem rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrenamtlich für einen guten Zweck in Aktion treten. Das beginnt mit dem Streichen der Küche im Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Hameln e.V. oder mit handwerklichen Arbeiten im Tierheim Hameln, wo tierisch viel zu tun ist und handwerkliches Geschick bei den anfallenden Tischlerarbeiten gefragt ist.

(Zum Bild: In Bad Münder ist der „Umsonst Laden e.V.“ bereits seit Ende September in neue Räumlichkeiten gezogen – das haben allein 15 Sparkassenmitarbeiter natürlich „umsonst“ gemacht. Foto: Sparkasse)


Fortsetzung von Seite 1

Die Julius Tönebön-Stiftung am See freut sich über die zusätzliche Hilfe bei der Betreuung der Senioren vor Ort. Das könnte bei dem vortrefflichen Herbstwetter auch ein Ausflug durch den goldgelb leuchtenden Blätterwald werden. In der Grundschule Hohes Feld wartet ein Holzhaus auf den Anstrich, in dem Spielzeug aufbewahrt wird. Und auch die Scharnhorst Residenz Hameln ist im Blickfeld der Ehrenamtlichen aus der Sparkasse Hameln-Weserbergland.

Die vorgenannten Aktionsbeispiele berühren nicht nur die Wesermetropole Hameln, es geht noch richtig weiter: In Hessisch Oldendorf wird ein Apfelbaum für die Dorfgemeinschaft am Krückeberg gepflanzt. Diese Maßnahme kommt wiederum den regelmäßigen Mosttagen zugute. Die Kindertagesstätte St. Marien in Fischbeck benötigt eine neue Sandkastenfüllung. Da werden die „Sparkässler“ mit der Schubkarre anrücken. Und an der Grillhütte des VfL Hessisch Oldendorf werden sie mit Farbeimern vorstellig, denn da geht es um einen neuen Schutzanstrich vor Beginn der kalten Jahreszeit.  In Bad Münder ist der „Umsonst Laden e.V.“ bereits Ende September in neue Räumlichkeiten gezogen – das haben allein 15 SparkassenmitarbeiterInnen  natürlich „umsonst“ gemacht. Und wenn drei Beete vor der Grundschule in Eimbeckhausen demnächst neu bepflanzt worden sind, lässt sich erraten, wer hier Hand angelegt hat. Das gleiche gilt für die Blumenbeete in der Fußgängerzone von Bodenwerder. Dort wird auch für den Evangelischen Kindergarten ein Sandkasten aufgebaut und befüllt. Mit der Gestaltung eines Vorlesenachmittages im Altenheim am Hackenberg kommen auch die Senioren in Bodenwerder auf ihre Kosten.

In Salzhemmendorf freut sich die Freilichtbühne über die Unterstützung der Sparkassenmitarbeiter, die sich unter anderem am Abbau der Bühnenbilder beteiligen und in Hemmendorf werden Blumenbeete entlang der Bundesstraße 1 neu bepflanzt.

Aerzen steht ebenfalls dreimal auf dem Einsatzplan der Sparkassen-Ehrenamtlichen: Im Kindergarten „Unter dem Regenbogen“ wird eine Wand in der Cafeteria neu gestrichen, in der Schule im Hummetal werden gärtnerische Arbeiten ausgeführt und mit dem DRK-Stift ein Kaffeenachmittag inklusive Spaziergang mit den Bewohnern organisiert.

In Emmerthal zeigen die Sparkassen-Freiwilligen wiederum wo’s lang geht, indem sie einige Wanderwege beschildern. Der Umzug des Textilraumes der Grundschule Kirchohsen wird mit dem „Prinzip der vielen Hände“ vollzogen. Die Außenanlagen der Grundschule Amelgatzen sowie der Johann-Comenius-Realschule in Kirchohsen werden wieder auf „Vordermann“ gebracht. Schließlich wird auch das Grün beim Feuerhake-Brunnen in Coppenbrügge gepflegt. Von dort geht’s dann rüber zur Coppenbrügger Burg. Hier wird das Treppengeländer aufgehübscht und in den Beeten Kies aufgeschüttet. Kurzum: Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse Hameln-Weserbergland sind in der ganzen Region unterwegs. Eben dort, wo sie sich auch sonst wie Zuhause fühlen. Direkter geht’s nicht.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die Zeit und Lust haben, sind herzlich eingeladen an den jeweiligen Standorten ab 14 Uhr vorbeizuschauen.

Der zusätzliche Clou kommt aber noch: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden auch ihre Arbeitszeit zusätzlich in Euro - und die Sparkasse Hameln-Weserbergland verdoppelt sogar diesen Betrag! Der Ertrag dürfte gut eine fünfstellige Zahl erreichen! Vorstandsvorsitzender Friedrich-Wilhelm Kaup und dessen Vorstandskollege Alois Drube sind auch hier einer Meinung: „Unsere Sparkassen-Mitarbeiter geben damit als Sparkasse der Region etwas an die Heimatregion zurück. Weil wir bei dieser Vorlage des guten Willens wie immer nah‘ am Ball sind!“ und irgendwie eine Idee besser….

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub