Flug Nach Planmäßig
5P5831 GRAN CANARIA 08:20
LH2177 MUENCHEN 09:30
LH363 FRANKFURT 11:30
Flug Von Planmäßig
LH2176 MUENCHEN 08:55
LH362 FRANKFURT 10:55
LH2178 MUENCHEN 12:40

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln







Großeinsatz der Polizei in Hameln

Ein Kneipenbesuch, ein SEK-Einsatz und eine Softair-Waffe mit einem soften Ende

Sonntag 13. November 2016 - Hameln (wbn). Ein „Kumpel“ mit einer sogenannten Softair-Waffe hat heute für einen großangelegten SEK-Polizeieinsatz und allerhand Aufregung in der Innenstadt gesorgt.

Angeblich soll der 27 Jahre alte Mann aus Hameln eine „scharfe Waffe“ gehabt haben. Beamte des SEK (Spezialeinsatzkommdano) hatten den Hamelner gegen 11 Uhr in dessen Wohnung in Gewahrsam genommen – er ließ sich ohne Widerstand festnehmen.


Fortsetzung von Seite 1

Die Behauptung er habe eine scharfe Waffe bei sich erwies sich als falsch. Es handelte sich um besagte Softair-Pistole. Die dramatisierte Darstellung über die scharfe Waffe des 27-Jährigen war nach einem Kneipenbesuch von einem 29 Jahre alten Hamelner gegenüber der Polizei abgegeben worden. Dem Anruf war eine Mitteilung aus einem Chat-Portal vorausgegangen. Die Polizei nahm die Warnung nicht auf die leichte Schulter und wurde aktiv. Nachfolgend der Polizeibericht aus Hameln: „ - Heute (13.11.16) kam es gegen 11.00 Uhr zu einem SEK-Einsatz in der Neuen Marktstraße in Hameln, bei dem eine Soft-Air-Waffe sichergestellt und ein Mann vorrübergehend in Gewahrsam genommen wurde.

Ein 29-jähriger Hamelner teilte gegen 07:44 Uhr der Leitstelle in Hameln über Notruf mit, dass er sich Sorgen um seinen 27-jährigen Kumpel machen würde. Dieser habe nach einem gemeinsamen Kneipenbesuch über ein Chat-Portal aus seiner Wohnung mitgeteilt, dass aufgrund persönlicher Schwierigkeiten alles keinen Sinn mehr mache. Dazu schickte er ein Bild von einer Schusswaffe und behauptete, dass sie echt sei.

Eine Überprüfung seitens der Polizei ergab jedoch keine Hinweise auf einen berechtigten Waffenbesitz. Da aber nicht bekannt war, ob es sich um eine "scharfe" Waffe handelte, sperrten und sicherten die gerufenen Beamten den Nahbereich des Wohnortes ab.

Anschließend wurde das Spezialeinsatzkommando alarmiert. Die Beamten des SEK betraten gegen 11.00 die Wohnung und konnten den 27-jährigen ohne jeden Widerstand in Gewahrsam nehmen.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Bei dem Hamelner konnte in der Wohnung eine Soft-Air-Waffe aufgefunden werden.

Der 27-jährige wurde der Wache der Polizeiinspektion Hameln zugeführt. Dort wurde er hinsichtlich seines Gesundheitszustandes von einem Arzt begutachtet. Um 12.15 Uhr war der Einsatz beendet.“

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE