Flug Nach Planmäßig
FEG3032 HURGHADA 08:30
LH2177 MUENCHEN 09:20
LH363 FRANKFURT 11:45
Flug Von Planmäßig
LH2176 MUENCHEN 08:40
LH362 FRANKFURT 11:10
LH2178 MUENCHEN 12:40

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln







Es geschah im Personaltrakt

Sittenstrolch entblößt sich und fasst flüchtendem Mädchen in der Hamelner Stadt-Galerie zwischen die Beine

Montag 12. Dezember 2016 - Hameln (wbn). Widerwärtiger Auftritt eines Exhibitionisten in der Hamelner Stadtgalerie vor zwei Jugendlichen.

Er hat sich den beiden jungen Mädchen nicht nur in schamverletzender Weise gezeigt, er hat auch noch einem der Mädchen zwischen die Beine gefasst.

 

Fortsetzung von Seite 1

Jetzt sucht die Polizei nach dem Unbekannten mit „mitteleuropäischem Erscheinungsbild“. Nachfolgend der Polizeibericht aus Hameln: „ Zwei junge Mädchen aus Hameln sind Opfer einer exhibitionistischen Handlung geworden. Die Tat ereignete sich am Samstagabend (10.12.2016) gegen 18.30 Uhr im Personaltrakt der Stadtgalerie Hameln.

Zunächst verfolgte ein unbekannter Mann die beiden Jugendlichen. Im Lieferantentrakt entblößte sich der Fremde und zeigte sich gegenüber den Mädchen (14 und 15) in schamverletzender Art und Weise.

Als die Opfer flüchteten, griff der Mann dem einen Mädchen von hinten in den Schritt. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 40 - 50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, dick, braunes-grau meliertes Haare (an den Seiten anrasiert), grauer Drei-Tage-Bart. Er war mit eine blauen Jacke und einer hellen Jeans bekleidet. Der Mann sprach akzentfreies Hochdeutsch. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief erfolglos. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Hameln entgegen (Tel. 05151/933-222).“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE