Flug Nach Planmäßig
FEG3032 HURGHADA 08:30
LH2177 MUENCHEN 09:20
LH363 FRANKFURT 11:45
Flug Von Planmäßig
LH2176 MUENCHEN 08:40
LH362 FRANKFURT 11:10
LH2178 MUENCHEN 12:40

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln







Termin für Freigabe beider Fahrtrichtungen kann nicht eingehalten werden:

Bundesstraße 83 bleibt witterungsbedingt weiterhin einspurig

Dienstag, 10. Januar 2017 – Der Termin für die Freigabe beider Fahrtrichtungen wird nach hinten verschoben: Die Bundesstraße 83 bleibt unter dem Ohrberg auch weiterhin einspurig. Die momentan ungünstige Wetterlage verhindert Bauarbeiten an den Stützwänden und an dem Asphalt. Somit kann die Strecke zwischen Hameln und Ohr nicht wie geplant Mitte Januar freigegeben werden.

Wann beide Fahrtrichtungen wieder freigegeben werden können, konnte Markus Brockmann, Leiter des Geschäftsbereiches Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, den Weserbergland-Nachrichten.de noch nicht mitteilen. Erst bei mindestens fünf Grad Bodentemperatur können die Bauarbeiten wieder aufgenommen werden.

Fortsetzung von Seite 1

 

Doch auch wenn beide Fahrtrichtungen wieder freigegeben werden, wird die Strecke nicht ohne Behinderungen zu befahren sein: Eine von beiden Stützwänden muss noch verblendet werden. Dabei handelt es sich um die Stützwand, die näher zu Hameln ist. Während dieser Arbeiten wird der Verkehr durch eine Ampel an der Baustelle vorbeigeführt.

In den Osterferien wird es dann erneut zu Sperrungen und Behinderungen auf der Bundesstraße 83 zwischen Ohr und Hameln kommen. Für diesen Zeitraum sind Straßensanierungsarbeiten vorgesehen, da die Arbeiten an den Stützwänden die Straße in Mitleidenschaft gezogen hat.

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE