Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







War es derselbe Täter?
Spielhalle in Göttingen wird innerhalb von zwei Tagen zweimal überfallen

Mittwoch 25. Januar 2017 - Göttingen (wbn). Schon wieder: Eine Spielhalle an der Düsteren Straße in Göttingen ist in den vergangenen zwei Tagen gleich zweimal überfallen worden!

Nachdem bereits am Montagvormittag ein bewaffneter Räuber Bargeld erbeutet hatte und unerkannt entkommen konnte, spielte sich die Szene knapp 36 Stunden später nocheinmal genau so ab. Die Täterbeschreibungen ähneln sich, die Polizei prüft aber noch einen möglichen Zusammenhang.

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend die Polizeiberichte aus Göttingen in chronologischer Reihenfolge:

„Ein bewaffneter Räuber hat am Montagvormittag (23.01.17) eine Spielhalle in der Düsteren Straße überfallen. Verletzt wurde niemand.

Der Täter entkam mit Münz- und Scheingeld. In welcher Höhe steht noch nicht fest. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief ergebnislos.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen betrat der maskierte, ca. 170 bis 175 cm große Unbekannte gegen 11.05 Uhr die Lokalität. Er bedrohte eine 51 Jahre Angestellte mit einer Schusswaffe und erzwang von ihr die Herausgabe des Geldes.

Mit der Beute rannte der Räuber nach ersten Informationen anschließend über die Düstere Straße in südliche Richtung davon. Ein Zeuge verfolgte ihn noch bis in die Hospitalstraße. Hier verlor er den Unbekannten aus den Augen.

Täterbeschreibung: ca. 170 bis 175 cm groß, ca. 20 bis 25 Jahre alt, bekleidet mit Kapuzenjacke und dunkler Hose.

Die Polizei fragt: "Wer hat zur Vorfallszeit eine männliche Person beobachtet, die in schnellem Tempo durch die Düstere Straße in Richtung Wall bzw. Bürgerstraße gelaufen ist oder kann sonst sachdienliche Hinweise geben?"

Hinweise bitte an die Polizei Göttingen, Telefon 0551/491-2115.“

--

„Nur einen Tag nach dem Überfall auf eine Spielhalle in der Düsteren Straße ist dieselbe Lokalität am Dienstagabend (24.01.17) erneut Ziel eines bewaffneten Räubers geworden. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des erbeuteten Bargeldbetrages ist noch unbekannt.

Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten gibt, ist unklar und Bestandteil der laufenden Ermittlungen des 2. Fachkommissariats.

Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen betrat der ca. 170 bis 175 cm große, maskierte Unbekannte gegen 21.30 Uhr das Geschäft und bedrohte einen 55 Jahre alten Angestellten sowie einen anwesenden Kunden mit einer Schusswaffe. Mit dem erpressten Geld flüchtete der Täter die Düstere Straße entlang in Richtung stadtauswärts. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Beschreibung: ca. 170 bis 175 cm groß, schlank, ca. 25 bis 30 Jahre alt, bekleidet mit heller Jacke und dunkler Hose.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub