Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Verbesserte Mobilität im Weserbergland

Ab Montag fährt der erste Öffi-Bus von Hameln nach Barntrup - Verkehr "über die Landesgrenze" hinweg

Hameln/Barntrup (wbn). Verkehr über Grenzen hinweg nach Ostwestfalen-Lippe: Durchgehende Busverbindung vom niedersächsischen Hameln ins nordrhein-westfälische Barntrup.

Am kommenden Montag werden die Öffis zusammen mit Karl Köhne Omnibusbetriebe eine durchgehende Busverbindung von Hameln nach Barntrup aufnehmen. Acht Fahrten nach Barntrup und acht Verbindungen nach Hameln zurück sorgen für einen "grenzenlosen Verkehr" zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Somit können Fahrgäste montags bis freitags alle zwei Stunden durchgehend ohne Umzusteigen mit dem Bus Barntrup beziehungsweise Hameln erreichen.

Fortsetzung von Seite 1

Der erste Bus morgens fährt um 5.15 Uhr ab Barntrup und erreicht um 6.11 Uhr den Bahnhof in Hameln. Der letzte Bus fährt um 20.17 Uhr ab Hameln und erreicht Barntrup um 21.08 Uhr. Für die durchgehende Fahrt von Hameln nach Barntrup oder Barntrup nach Hameln gilt der Tarif der Öffis. Nur wenn die Fahrgäste  innerhalb Nordrhein-Westfalens unterwegs sind, wird der Tarif „Der Sechser“ zu Grunde gelegt. Es gelten die normalen Fahrscheine. Einzelfahrkarten sind im Bus erhältlich; Zeitkarten und Vier-Fahrten-Karten sind in den bekannten Vorverkaufsstellen, zum Beispiel bei Postshop, Osterstraße 55, in Aerzen erhältlich. Mit der durchgehenden Busverbindung zwischen Barntrup und Hameln realisieren die Öffis den seit Jahren bestehenden Wunsch nach einer ununterbrochenen Verbindung. Die Verkehre werden mit modernen behindertengerechten Niederflur-Omnibussen durchgeführt. Weitere Informationen gibt es in der Mobilitätszentrale unter der Rufnummer 05151/788 988 sowie im Internet unter www.oeffis.de.

 

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE