Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Er hat schon viel zu oft zugelangt:
Polizei fahndet nach dreistem Popo-Grapscher

Freitag 21. Juli 2017 - Lemgo (wbn). Finger weg, Freundchen! Die Kripo Detmold fahndet nach einem unbekannten Grapscher, der seit Ende April in Lemgo sein Unwesen treibt. Seine Masche: Er nähert sich nichtsahnenden Frauen von hinten mit dem Fahrrad, fasst ihnen an den Po oder die Brust und radelt anschließend davon.

Jetzt suchen die Ermittler mit einer Personenbeschreibung nach dem Mann, hoffen auf Hinweise zu seiner Identität.

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Detmold:

„Die Kripo in Detmold sucht einen Grapscher, der seit Ende April mehrfach im Stadtgebiet von Lemgo zugeschlagen hat. Der Mann geht bei seinen Taten immer gleich vor. Er nähert sich seinen weiblichen Opfern von hinten aus auf einem Fahrrad, fasst den Frauen an den Po oder an die Brust und fährt dann davon. Die Tatorte liegen dabei im Innenstadtbereich von Lemgo sowie in Lemgo-Brake.

Zuletzt fand der Unbekannte ein Opfer in einer 21-jährigen Frau, die zu Fuß auf dem Gehweg der Straße "Langenbruch" unterwegs war. Der Täter griff der Frau am Mittwoch, gegen 14:10 Uhr, im Vorbeifahren an die Brust und verschwand dann in Richtung Bunsenstraße / Lüttfeld.

Der Mann ist zirka 20-30 Jahre alt, von kräftiger Statur, hat braune, mittellange Haare und trägt möglicherweise einen Dreitagebart. Er wird als eher ungepflegt beschrieben. Bei seinen Taten nutzt er ein älteres Damenrad, auf dem er immer auffallend tief sitzen soll.

Hinweise zu der Tat vom vergangenen Mittwoch oder aber zu der beschriebenen Person richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 1 in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub