Flug Nach Planmäßig
LH2179 MUENCHEN 13:10
HG7640 MALLORCA 15:05
8Q808 ANTALYA 16:35
Flug Von Planmäßig
HG7641 MALLORCA 14:15
8Q807 ANTALYA 15:45
HG7643 MALLORCA 16:25

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln







Unfallflucht bei Klein Berkel:
Autofahrerin (20) kracht in unbeleuchtetes Treckergespann – Bauer (51) macht sich vom Acker über den Acker

Freitag 25. August 2017 - Hameln (wbn). Dreiste Unfallflucht: In Klein Berkel ist gestern um kurz vor 22 Uhr eine 20 Jahre alte Autofahrerin mit einem Trecker-Gespann kollidiert. Der 51 Jahre alte Fahrer, dessen Maschine offenbar unbeleuchtet in den Straßenraum hineingeragt hatte, machte sich anschließend über einen Acker aus dem Staub und überließ die verletzte Autofahrerin ihrem Schicksal.

Die anschließende Fahndung mit mehreren Streifenwagen und einem zufällig in der Nähe gewesenen Polizeihubschrauber brachte die Ermittler schließlich auf die Spur des Treckerfahrers. Es handelt sich um einen Mann aus Hessisch Oldendorf, der mit dem Gespann in Richtung Groß Berkel geflüchtet war.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der detaillierte Polizeibericht aus Hameln:

„Auf der Bundesstraße 1 zwischen Hameln-Klein Berkel und Aerzen-Groß Berkel hatte sich am Donnerstagabend (24.08.2017) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Pkw-Fahrerin verletzt wurde. Ein Beteiligter flüchtete von der Unfallstelle, konnte aber noch am Abend im Rahmen einer Fahndung angetroffen und ermittelt werden.

Gegen 21.50 Uhr befuhr eine 20-jährige Frau aus Hameln mit einem VW Polo die Bundesstraße 1 von Groß Berkel in Richtung Klein Berkel. Auf freier Strecke prallte der Polo gegen einen unbeleuchtet auf dem Grünstreifen abgestellten Anhänger eines landwirtschaftlichen Zuges, wobei das Heck in den Fahrbahnbereich hineingeragt haben soll.

Die 20-Jährige wurde verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Hamelner Klinik transportiert. Der stark deformierte Polo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Nach der Kollision setzte sich das landwirtschaftliche Gespann in Bewegung, fuhr über die Ackerfläche davon und flüchtete von der Unfallstelle. Es wurde eine Fahndung eingeleitet, bei der Streifenwagen aus Hameln und Bad Pyrmont eingesetzt wurden. Ein Polizeihubschrauber, der sich zufällig in der Nähe von Hameln befand und sich mit in die Fahndung einschaltete, unterstützte durch die Suche aus der Luft.

Gegen 22:25 Uhr konnte die Pyrmonter Streifenwagenbesatzung bei Groß Berkel auf einem Stoppelfeld einen Ackerschlepper mit Anhänger feststellen.  Am Anhänger konnten frische Unfallspuren festgestellt werden, die dem Unfallereignis auf der B 1 zugeordnet werden konnten. Gegen den 51-jährigen Landwirt aus Hess. Oldendorf wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE