Flug Nach Planmäßig
CAI6272 ANTALYA 17:00
CAI6272 DRESDEN 17:00
LH2181 MUENCHEN 19:55
Flug Von Planmäßig
CAI6271 ANTALYA 16:10
LH2180 MUENCHEN 19:20
5P5862 TENERIFFA 19:30

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln







Der Titel gilt für fünf Jahre:
Verkehrsminister Althusmann zeichnet Hameln als „Fahrradfreundliche Kommune“ aus

Donnerstag 30. November 2017 - Oldenburg / Hameln (wbn). Niedersachsens neuer Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) hat heute in Oldenburg gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen (AGFK), Prof. Dr. Axel Priebs, die Städte Osnabrück, Lingen und Hameln mit dem Zertifikat „Fahrradfreundliche Kommune Niedersachsen“ ausgezeichnet.

„Die drei Kommunen haben mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten gezeigt, wie eine gute, breit aufgestellte Radverkehrsförderung in Kommunen aussehen sollte. In allen drei Städten finden Fahrradfahrer hervorragende Bedingungen vor“, so Althusmann. In Hameln etwa werde engagiert am Abbau von Barrieren für den Radverkehr gearbeitet.

(Zum Bild: Da war der Minister wohl schon wieder weg (v. l.): Matthias Vogel ( Abteilung Straßenwesen und Verkehrsplanung), Frank Schweigert (Abteilungsleiter der Verkehrsplanung und Straßenwesen im Rathaus), Ralf Wilde (Fachbereichsleiter Umwelt) und Hans-Georg Kunz (Vorstand ADFC Hameln-Pyrmont) mit dem Zertifikat. Foto: Stadt Hameln)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

So zeigte sich die Jury offenbar angetan von den kürzlich umgesetzten infrastrukturellen Baumaßnahmen in der Rattenfängerstadt: Innerstädtisch wurden zusätzliche Querungsmöglichkeiten der Bundesstraßen und einer Diagonalquerung geschaffen, damit das Netz für den Radverkehr komfortabler wird. Der bei Touristen beliebte Weser-Radweg ist nach Ansicht der Jury durch die Erneuerung einer Brücke noch attraktiver geworden. Auch neue Serviceangebote – darunter eine Servicestation mit Luftpumpe und Werkzeug – konnten überzeugen.

Bei dem Zertifizierungsverfahren wurden alle Handlungsfelder der Radverkehrsförderung betrachtet: Konzeptionelle Ansätze, die finanzielle und personelle Ausstattung, das Fahrradklima, die Infrastruktur, die Verkehrssicherheitsarbeit sowie der Berufsradverkehr und der Fahrradtourismus. Nur, wer in allen Feldern gut aufgestellt ist, konnte zertifiziert werden.

Neben den Urkunden erhielten die ausgezeichneten Kommunen zwei große Straßenbanner und eine Plakette, die sie öffentlich als eine der fahrradfreundlichsten Kommunen Niedersachsens ausweist. Die Banner für Hameln sollen nach Angaben von Ralf Wilde, Fachbereichsleiter Umwelt bei der Stadt Hameln, an den Brücken über die Wangelister Straße und die Springe Landstraße angebracht werden.

Die Übergabe der Zertifikate war wie schon im vergangenen Jahr in die Fachtagung ‚Fahrradland Niedersachsen‘ eingebunden. Erstmals fand diese traditionsreiche Tagung nicht in der Landeshauptstadt Hannover, sondern in Oldenburg statt und wurde gemeinsam mit der Freien Hansestadt Bremen und der AGFK ausgerichtet.

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

»Fenster schliessen
»Fenster schliessen