Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Gemeinsame Aktion des Jobcenters, der Industrie- und Handelskammer und der Kreishandwerkerschaft

Kontaktbörse für junge Geflüchtete und Arbeitgeber im Weserbergland

Donnerstag 7. Juni 2018 - Hameln (wbn). Zum zweiten Mal gibt es die Kontaktbörse für junge Geflüchtete und Arbeitgeber im Weserbergland.

Das Jobcenter Hameln-Pyrmont veranstaltet gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer und der Kreishandwerkerschaft am 14. Juni 2018 von 15 bis 18 Uhr eine Kontaktbörse mit jungen geflüchteten Menschen.  Arbeitgeber, die einen jungen geflüchteten Menschen in ihrem Betrieb einstellen wollen, sind hierzu eingeladen. Die Veranstaltung findet in Hameln im Gebäude der Agentur für Arbeit, Süntelstr. 6, 5. Etage im Sitzungssaal statt.

Fortsetzung von Seite 1

„Bereits in 2017 wurde erfolgreich ein Speed-Dating für geflüchtete Menschen durchgeführt. Auch in 2018 wollen Zugewanderte in unserer Region eine Ausbildung oder Arbeit aufnehmen. Durch die mittlerweile absolvierten Sprachkurse sind in diesem Jahr deutlich mehr von ihnen bereit hierfür. Ein Anlass für uns, dieses Format fortzusetzen,“ erklärt Thomas Wiese, Geschäftsführer des Jobcenter Hameln-Pyrmont.

Auf der Kontaktbörse hoffen junge Geflüchtete, ihren Arbeitgeber für morgen zu treffen. Sie suchen einen Praktikumsplatz, eine Ausbildungsstelle oder einen Helferjob.  Alle haben bereits gute Sprachkenntnisse (Sprachniveau B1, teilweise B2).  An den nach Berufsgruppen arrangierten Themeninseln können die Besucher in lockerer Atmosphäre mit ihnen ins Gespräch kommen.

Die jungen Menschen haben ihre Bewerbungsunterlagen dabei und sind gut für einen Austausch vorbereitet.

So erhalten die Besucher wichtige Informationen direkt aus erster Hand. Beide Seiten können sich ein erstes Bild machen und Kontakte knüpfen. Besonders im Fokus steht die Ausbildung. Wunschausbildungsberufe sind unter anderem: Elektroniker, Maschinen- und Anlagenführer, Kfz-Mechatroniker, Altenpfleger/in, Fachkraft Gastgewerbe/Restaurantfachmann, Maler/in, Friseur/in.

Am Infopoint beantworten Fachkräfte des Jobcenters Fragen und beraten über Fördermöglichkeiten wie etwa die Einstiegsqualifizierung. Für Betriebe ist die Kontaktbörse eine gute Gelegenheit, dort ihre Fachkraft von morgen zu finden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE