Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Vom Schmierestehen, angeschmiert werden und abschmieren

Einbrecher kappen Telefonleitungen von Wohn- und Industriegebiet um in Imbiss einzubrechen

Bad Pyrmont (wbn). Ganz schön clever: Unbekannte Einbrecher haben die Telekom-Leitungen zu einem ganzen Wohn- und Industriegebiet in Bad Pyrmont gekappt um bei einem Einbruchversuch in einem Imbisslokal die Alarmanlage außer Kraft zu setzen. Womit sie allerdings nicht gerechnet hatten, das war eine aufmerksame Nachbarin.

Die hatte gegen 3 Uhr nachts eine Schmiere stehende Person entdeckt – und die sofort bei der Polizei angeschmiert. Daraufhin sind die Einbrecher abgeschmiert – aufgeschreckt durch ein sich näherndes Polizeifahrzeug.  Jetzt bittet die Polizei um weitere Zeugenhinweise zu dem vereitelten Einbruch.



Fortsetzung von Seite 1

Hier der Polizeibericht aus Bad Pyrmont: „In der Nacht zu Dienstag, dem 10.04.2012, wurde ein versuchter Einbruchdiebstahl in ein Imbisslokal in der Siemensstraße begangen. Dieser Einbruch wurde am Dienstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, von einem Mitarbeiter des Betriebes festgestellt.  Für die ermittelnden Polizeibeamten stellte sich dabei sehr schnell heraus, dass hier eine sehr professionelle Tat begangen worden war. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen dürfte es so gewesen sein, dass ein Täter eine Verteilereinrichtung der Telekom, die unmittelbar an der Landesstraße aufgestellt ist, anging.

Er hat hier sämtliche Zuleitungen aus dem angrenzenden Wohn- und Industriegebiet "gekappt". Unmittelbar darauf dürfte er sich auf einem Grundstück an der Thaler Landstraße versteckt haben, um seine Mittäter, die den Einbruch verübten, ggf. zu warnen.  Dieser "Schmiere stehende" Täter wurde von einer Anwohnerin um 03.20 Uhr festgestellt.  Sie meldete der Polizei über Notruf um 03.20 Uhr, dass "auf der Thaler Landstraße eine Person randaliere". Eine Streife suchte daraufhin umgehend die Örtlichkeit auf, konnte den "Randalierer" aber nicht mehr antreffen. Das Eintreffen des Streifenwagens dürfte vermutlich der Grund gewesen sein, dass die Einbrecher am Imbisslokal ihre Tat abbrachen. Es wurde festgestellt, dass sie bis zu diesem Zeitpunkt bereits eine rückwärtige Außentür aufgebrochen hatten und gerade dabei waren, die Tür zu einem Bürobereich aufzuhebeln.

Durch das Durchtrennen der Telekommunikationsleitung war auch die Alarmanlage des Imbisslokals ausgeschaltet worden, so dass der Einbruch und die Beschädigungen an dem Verteiler erst am nächsten Morgen festgestellt werden konnten. Die Zeugin, die um 03.20 Uhr den Verdächtigen auf der Thaler Landstraße beobachtet hat, beschreibt ihn vage als "dunkel gekleidete, männliche Person, mit weißen Handschuhen". Die Polizei geht davon aus, dass hier sehr professionelle Einbrecher, die vermutlich mit gleicher Tatausführung auch in anderen Bereichen aufgetreten waren, die Tat in Bad Pyrmont verübt haben.  Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht zu Dienstag, dem 10.04.2012, in der Zeit zwischen 03:00 Uhr und 03:30 Uhr im Bereich der Thaler Landstraße / Siemensstraße verdächtige Beobachtungen gemacht oder dort Personen und Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter Tel.: 05281/94060 zu melden.“

 

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub