Nichts für schwache Nerven: Der ganze Wahnsinn des Weiberkarnevals - schonungslos im Video dokumentiert
Undercover-Reportage: Wenn die Baxmann-Halle zum Hexenkessel wird...

Von Ralph Lorenz und Frank Weber

Hessisch Oldendorf (wbn). Sie lassen niemanden rein, die Hexen von Hessisch Oldendorf. Wenn sie feiern, dann feiern sie allein. Die Weserbergland-Nachrichten.de haben jedoch das Geheimnis des Hexenballs in der Baxmannhalle gelüftet. Mit ihrer Video-Kamera waren sie Zeuge des schrecklichen Geschehens. Klar, es werden ein paar Männer auf die Bühne gelassen – aber gewissermaßen zum reinen Hexen-Vergnügen. Als Männerballett tanzen sie an und machen seltsame Dinge, die sie im täglichen Leben nie tun würden.

Deutliches Anzeichen dafür, dass sie bereits unheilbar verhext worden sind und den Verstand verloren haben. Als Müllmann-Kolonne kommen sie auf die Bühne und beginnen im Banne von mehr als 400 närrischen Weibern zu strippen. Welch‘ Hamelner Müllmann hat schon auf offener Strasse die orangene Dienstkleidung abgelegt?

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Der ursprünglich vorgesehene Moderator hat es gar nicht mehr auf die Bühne geschafft. Im Sarg angeliefert, war er zum Skelett abgemagert und wurde sogleich entsorgt.  All das haben die Weserbergland-Nachrichten.de in einem Undercover-Streifen für die Nachwelt festgehalten.