240 Tonnen - und ein Befehl...

Heute Morgen geht's mit dem Schwertransport weiter: Jetzt wird es richtig eng

Grohnde (wbn). Wichtiger Verkehrshinweis im Weserbergland: Für Verkehrsteilnehmer ist die Weser am Grohnder Fährhaus am heutigen Dienstag derzeit nicht zu überqueren.

Der Fährbetrieb ist eingestellt. Verkehrsteilnehmer müssen am Dienstagvormittag auf der ersten Teilroute im Bereich der Strecke Grohnder Fährhaus bis zur Bundesstraße 240, Höhe Abfahrt nach Dielmissen (über Frenke, Heyen, Halle), mit Behinderungen rechnen. Dem Tagestransport folgen bis nach Alfeld zwei Nachttransporte.