Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Endergebnis zur Bundestagswahl 2013: Gabriele Lösekrug-Möller gewinnt den Wahlkreis Holzminden/Hameln-Pyrmont
Kreis Holzminden/Hameln-Pyrmont (rus/wbn). Es ist eine deutlich stärkere Wahlbeteiligung als bei früheren Wahlen, teilweise deutlich über 70 Prozent werden im Kreis Holzminden gezählt. Und den Hochrechnungen zur Folge gab es in den Politiklagern auf allen Seiten auch Überraschungen bei den ersten Ergebnissen. Die Union liegt nach einem ersten Bundestrend deutlich vorne, danach erst nach weitem Abstand die SPD und die übrigen Parteien. Im Weserbergland sieht es da etwas anders aus.

Die Zahlen in der ganzen Bundesrepublik Deutschland liegen am frühen Abend bei 42,0 Prozent für die CDU, 25,5 Prozent für die SPD sowie bei 4,6 Prozent für die FDP, 8,4 Prozent für die Linke, 8,3 Prozent für die Grünen, 4,9 Prozent für die AfD und 2,2 Prozent für die Piraten (Stand Hochrechnung 19:55 Uhr, Tagesschau.de).

Doch im Wahlkreis Holzminden/Hameln-Pyrmont ergibt sich nach der fast vollständigen Auszählung der insgesamt 135 Wahbezirke ein anderees Bild als auf Bundesebene. Denn hier hat die SPD mit ihrer Spitzenkandidatin Gabriele Lösekrug-Möller wieder einmal die Nase vorne und liegt mit 43,60 Prozent vor ihrem Verfolger der CDU, Michael Vietz, mit 40,02 Prozent. Vietz hat zum ersten Mal kandidiert und sich überraschend stark präsentiert. Die Grünen kommen auf nur 5,61 Prozent, die FDP liegt deutlich dahinter mit nur noch 1,70 Prozent und die Linke mit 4,12 Prozent sowie die Piraten mit 1,66 Prozent. Die Wahlberechtigten im Wahlkreis 46 haben somit gewählt, alle Wahlbezirke samt Briefwahlbezirke sind vollständig ausgezählt.

Fotos: Gabriele Lösekrug-Möller, KDS
 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub