Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Prosit Neujahr 2014:

Brennende Bäume, qualmende Mülltonnen und ein 40-Jähriger mit zu wenig Blut im Alkohol beschäftigen Feuerwehr und Polizei in der Silvesternacht

Hameln/ Lügde/ Bad Münder (wbn). Ein brennender Baum, ein in Flammen stehender Sonnenschirm, qualmende Mülltonnen und ein 40-Jähriger, bei dem alkoholbedingt alle Lampen gebrannt haben – für Polizei und Feuerwehren im Weserbergland ergab sich beim Wechsel ins neue Jahr 2014 das übliche Silvesternacht-Szenario.

Die Silvesternacht in der Polizeiinspektion Hameln war geprägt von einer Vielzahl silvestertypischer Einsätze. Der erste Einsatz des Jahres 2014 für die Polizei war eine Brandermittlung in Hameln. Nach den bisherigen Ermittlungen entzündete sich in der Königstraße vermutlich durch eine "verirrte" Feuerwerksrakete ein Baum vor einem Wohnhaus. Durch das Feuer und die Hitzeentwicklung entstand jedoch Gebäudeschaden in Höhe von 5000 Euro, so dass nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt wird.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

In Golmbach und Hehlen war Silvesterfeuerwerk ebenfalls ursächlich für zwei Brände. Während in Hehlen eine Tujahecke und ein Gartenhaus in Mitleidenschaft gezogen wurden, brannten in Golmbach 60 Strohballen (wie heute schon an anderer Stelle berichtet), was einen Sachschaden von 1800 Euro nach sich zog. In beiden Fällen konnten die Verursacher ermittelt werden. Ebenfalls durch den unsachgemäßen Umgang mit Böllern wurde in Bad Pyrmont zudem eine Bushaltestelle in der Luisenstraße beschädigt und es geriet in der Bathildisstraße ein Sonnenschirm auf einem Balkon in Brand. Zudem kam es zu Mülltonnen- und Böschungsbränden in Bad Münder, Hameln, Salzhemmendorf, Hessisch Oldendorf und Rohden, die zwar Polizei- und Feuerwehreinsätze, aber keine größeren Schäden nach sich zogen. Drei leichte Körperverletzungen ereigneten sich nach Streitigkeiten zudem in Hamelns Nordstadt, in Hemeringen und Bad Pyrmont und ein Mann wurde zur "überwachten" Ausnüchterung in die Arrestzelle der Polizei Bad Münder gebracht. Der 40-Jährige lag zuvor volltrunken in einem Hauseingang und ließ sich von den alarmierten Rettungssanitätern nicht helfen.

Lügde: Auf dem Parkplatz eines Einkaufs-Marktes in der Kreuzstraße brannte Sylvester, kurz nach Mitternacht, ein Altkleidercontainer völlig aus.

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE