Nachrichten aus der Wirtschaft
Ehrungen für langjährigen Einsatz im Agaplesion Evangelischen Krankenhaus Holzminden

Donnerstag 2. November 2017 - Holzminden (wbn). Neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Agaplesion Evangelischen Krankenhauses Holzminden wurden für ihren langjährigen Einsatz geehrt und zwei weitere Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Der Geschäftsführer des Krankenhauses, Marko Ellerhoff, dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Feierstunde für ihren geleisteten Dienst und für ihr noch heute spürbares Engagement.

(Zum Bild: Jubilare des Agaplesion Evangelischen Krankenhauses Holzminden mit Geschäftsführer Marko Ellerhoff (links im Bild), Personalleiterin Lilly Schmidt (rechts im Bild) und der Vorsitzenden der Mitarbeitervertretung Renate Mücke (links vorne). Foto: Agaplesion Evangelisches Krankenhauses Holzminden)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Nach einer kurzen Andacht von Frau Pastorin Jessica Jähnert-Müller wurde den Jubilaren im Namen der Krankenhausbetriebsleitung jeweils eine Urkunde, sowie eine Kronenkreuzbrosche für die Damen und eine Kronenkreuzanstecknadel für die Herren überreicht. Das Kronenkreuz ist das Dankzeichen der Diakonie. Es ist kein Orden und keine Auszeichnung, sondern Ausdruck des Dankes und der Wertschätzung für die Treue und den Einsatz im Dienste des Nächsten.

Geehrt wurden die Jubilare: Monika Kreplin (30 Jahre), Marianne Santos Viera (30 Jahre), Astrid Langbehn (25 Jahre), Steffi Nowak (25 Jahre), Michael Manske (25 Jahre), Michaela Riechert (25 Jahre), Marion Timmer (25 Jahre), Martina Wenzlaff (25 Jahre), Annette Schulze (30 Jahre).

In den Ruhestand verabschiedet wurden: Elke Starke-Reese und Horst-Hanno Sürig

 
»Fenster schliessen
»Fenster schliessen