Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Nach Unfall auf der Bundesstraße 1:
Polizei Hameln sucht Insassen eines grünen VW Polo als Zeugen – Unfallverursacher weiterhin unbekannt

Freitag, 2. September 2016 – Groß Berkel/ Hameln (wbn). Nach einem Verkehrsunfall am 17. August bei Hameln, sucht die Polizei nun nach neusten Ermittlungsansätzen Insassen eines grünen VW Polo als Zeugen.

Dieser VW Polo, Kennzeichen „HM-DA ???“, wurde kurz vor dem Unfall von dem Verursacher überholt und bog anschließend auf das Gelände der Firma Lenze ab. Bei dem Unfall auf der Bundesstraße 1 zwischen Groß Berkel und Hameln (die Weserbergland-Nachrichten.de berichteten) wurden drei Personen verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handle es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen dunklen SUV der Marke Volvo XC 60 oder 90.

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Hameln:

„Wie bereits am Vorfallstag berichtet, kam es am Mittwoch, 17.08.2016, gegen 05.40 Uhr, auf der Bundesstraße 1 zu einem Verkehrsunfall, bei dem 3 Personen verletzt wurden.

Wie hier bekanntgegeben befuhr ein 30-jähriger Mann aus Aerzen mit einem Pkw Audi die Bundesstraße 1 von Aerzen-Groß Berkel in Richtung Hameln. Auf Höhe des Multimarktes kam ihm auf seinem Fahrstreifen ein bisher unbekanntes Fahrzeug entgegen, das hier ein anderes Fahrzeug überholte. Um eine Kollision zu verhindern, bremste der 30-Jährige stark ab. Die direkt hinter dem Audi fahrende BMW-Fahrerin, eine 30-jährige Frau aus dem Landkreis Lippe, erkannte das Bremsmanöver offenbar zu spät und fuhr auf das Heck des Audi auf.

Sowohl die beiden Pkw-Fahrer als auch die 27-jährige Beifahrerin im Audi wurden verletzt. Alle drei Verletzten wurden mit Rettungswagen in eine Hamelner Klinik transportiert. An den beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden; beide mussten abgeschleppt werden.

Der mutmaßliche Verursacher setzte seine Fahrt in Richtung Groß Berkel fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Bei dem flüchtigen Verursacherfahrzeug soll es sich nach neusten Erkenntnissen um einen dunklen SUV Volvo XC 60 oder 90 gehandelt haben. Das Kennzeichen von diesem Fahrzeug ist nicht bekannt.

Aufgrund der Zeugenvernehmungen ergaben sich zusätzlich Hinweise auf einen grünen VW Polo mit dem Kennzeichenfragment „HM-DA ???“, der kurz vor dem Vorfall von dem gesuchten SUV überholt worden sein soll. Der grüne Polo bog später in Groß Berkel von der Bundesstraße 1 auf das Gelände der Fa. Lenze an. Die Ermittler suchen die Insassen dieses VW Polo als wichtige Zeugen.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub