Flug Nach Planmäßig
AB7726 MALLORCA 16:30
XG2815 FUERTEVENTURA 17:15
LH2181 MUENCHEN 20:05
Flug Von Planmäßig
AB7727 MALLORCA 15:45
XG2814 FUERTEVENTURA 16:25
LLX5152 TENERIFFA 19:25

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln








Das WBN-Video zur Zeitgeschichte
Es ist nicht einfach darüber hinweg zu gehen: Die Stolpersteine werden auch in Hameln und Tündern verlegt

Von Ralph Lorenz, Veronica Maguire und Frank Weber

Hameln (wbn). Es sind Steine, über die man nicht einfach hinweggehen kann. Die Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig. Mehr als 40.000 solcher Gedenksteine an das Schicksal verschleppter, deportierter und in den KZs getöteter jüdischer Mitbürger sind in Europa gesetzt worden. Dort, wo diese Juden einst gelebt hatten bevor die Nazis im Morgengrauen an die Tür klopften. Der Hamelner Historiker Bernhard Gelderblom hat das Projekt in einer Pressekonferenz des Vereins Regionale Kultur- und Zeitgeschichte e.V.  erläutert.
Der Künstler Demnig, Schöpfer der bewegenden Stolpersteine, wird am Dienstag, 26. November 2013 um 16 Uhr in der Baustraße, Hausnummer 16, persönlich den ersten Stolperstein in der Rattenfängerstadt verlegen. Sodann wechselt er16.30 Uhr in die Neue Marktstraße 14 um auch hier einen solchen Gedenkstein ebenerdig in den Boden einzulassen. Und 17.20 Uhr wird er an diesem Tag in Tündern erwartet, Werder 16. Fortsetzung von Seite 1

An allen Orten hatten jüdische Mitbürger als Hamelner gelebt, wohlangesehene Familien, die kurz darauf aus diesem bürgerlichen Leben gerissen und willkürlich deportiert wurden. In die Todeslager der Nazis. Stolpern soll über diese flach eingelassenen Stolpersteine niemand, nur nachdenken. Weitere Aktionen werden folgen.
 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player



Hollys Western Store in Tündern





powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE