Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Vollsperrung erforderlich

Ab Mittwoch: Sanierungsarbeiten auf der Kreisstraße 59 im Flecken Aerzen

Dienstag 10. Juli 2018 - Aerzen (wbn). Sanierung der Kreisstraße 59 bei Flakenholz und der Gemeindeverbindungswege „Im Stemmen“ und „Handweiser“.

Auf der Kreisstraße 59 im Landkreis Hameln-Pyrmont im Gemeindegebiet des Flecken Aerzen ist ab 11. Juli 2018 mit Behinderungen zu rechnen. Grund ist der Beginn von Straßenbauarbeiten. Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln hin.

Weiterlesen...

 

Jetzt sitzt der Serbe in der JVA

Mit Haftbefehl gesuchter, abgewiesener Asylbewerber mit vier falschen Namen macht unter Drogen- und Alkoholeinfluss mit nicht zugelassenem unversicherten Corsa Hameln unsicher

Montag 9. Juli 2018 - Hameln (wbn). Dieser Serbe hatte einiges auf dem Kerbholz. Und obwohl sein Asylantrag bereits abgelehnt war ist der 22-Jährige unter falscher Identität wieder eingereist.

Der Südosteuropäer hatte sich vier falsche Namen zugelegt. Dennoch fühlte er sich so sicher, dass er unter Alkohol- und Drogeneinwirkung mit falschem Kennzeichen und nicht zugelassenem und nicht versicherten Fahrzeug, einem Opel Corsa in Hameln unterwegs war.

Weiterlesen...

 

Er war "nur müde"

Radfahrer (67) ruht sich auf Bahngleis aus: Herannahender Zug kommt nach Vollbremsung noch rechtzeitig zum Stehen

Montag 9. Juli 2018 - Petershagen / Nienburg (wbn). Der 21 Jahre alte Lokführer traute wohl seinen Augen nicht. Ein 67 Jahre alter Radfahrer hatte sich in einiger Entfernung vor ihm auf die Gleise gelegt um auszuruhen.

Der Lokführer konnte den Regionalexpress gerade noch zum Stehen bringen.

Weiterlesen...

 

Gudrun Rathke schnürt wieder ihre Wanderschuhe

Geschichten aus der Kiepe: Erzählwanderung durch die deutsche Märchenwelt findet ihren sagenhaften Abschluß in Lügde

Montag 9. Juli 2018 - Lügde (wbn). Sie ist wie ein Sommermärchen: Die „Erzählwanderung“ mit Gudrun Rathke.

Sie kommt auch nach Lügde ins Weserbergland. 585 Deutsche Sagen haben die Brüder Grimm in den Jahren 1816 und 1818 veröffentlicht. Seit zwei Jahren wird dieses Jubiläum mit vielen kleinen und großen Veranstaltungen entlang der Deutschen Märchenstraße gewürdigt. Nun strebt alles dem sagenhaften Abschluss am 1. und 2. September 2018 in Lügde entgegen.

Weiterlesen...

 

Um Mitternacht auf dem Nachhauseweg:

Brutaler Raubüberfall auf algerischen Staatsangehörigen in Holzminden

Sonntag 8. Juli 2018 - Holzminden (wbn). Brutaler Überfall auf einen aus Algerien stammenden Mann.

Der algerische Staatsangehörige war von zwei unbekannten Personen gegen Mitternacht auf dem Heimweg zwischen dem Netto-Markt und der Karlstraße in Holzminden von zwei männlichen Personen ausgeraubt worden, die ihn bei diesem Raubüberfall übel zugerichtet haben, so dass er ins Krankenhaus musste. Die Täter hatten ihn mit Fäusten und einer Glasflasche traktiert.

Weiterlesen...

 

Unfallschock in fröhlicher Urlaubsstimmung:

Pkw aus Deutschland, Dänemark, Schweden und Tunesien fahren in Stauende auf der A7

Samstag 7. Juli 2018 - Hildesheim (wbn). Schockmoment in fröhlicher Urlaubsstimmung auf der Autobahn in Niedersachsen. Fünf Personenwagen sind gestern Abend zwischen der Rastanlage Hildesheimer- Börde und der Anschlußstelle Derneburg auf ein Stauende auf der A7 aufgefahren.

Sieben Kinder im Alter zwischen vier und elf Jahren sind verletzt worden. Ebenso fünf Erwachsene. Die beteiligten Fahrzeuge kamen aus Deutschland, Dänemark, Schweden und Tunesien.

Weiterlesen...

 

Die längste Jackpotphase der deutschen Lottogeschichte

Die unglaubliche Serie ist beendet: Zwei Deutsche teilen sich jetzt den 90-Millionen-Eurojackpot

Freitag 6. Juli 2018 - Münster / Hannover (wbn). Er ist geknackt!  Mit der ersten Juli-Ziehung hat sich der Traum vom großen 90-Millionen-Jackpot-Gewinn für zwei deutsche Spielteilnehmer ausgezahlt!

Bei der heutigen Ziehung der Lotterie Eurojackpot wurde mit den Gewinnzahlen 2, 7, 24, 38 und 45 sowie den beiden Eurozahlen 5 und 8 eine Zahlenkombination ermittelt, die von zwei Lotto-Spielern aus Hessen und Sachsen-Anhalt richtig vorhergesagt wurde - und das bei insgesamt 42,5 Millionen abgegebenen Tipps.

Weiterlesen...

 
Und der Euro-Jackpot ist noch immer mit 90 Millionen prall gefüllt

Halbjahresbilanz von Lotto Niedersachsen: Respektabler Platz 3 im "Millionärs-Ranking"

Freitag 6. Juli 2018 - Hannover (wbn). Niedersachsens Lotto-Spieler können auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 zurückblicken: Bereits 57 Hochgewinne von mindestens 100.000 Euro und darunter elf Millionengewinne gingen durch die Lotterien von LOTTO Niedersachsen an glückliche Gewinnerinnen und Gewinner aus Niedersachsen.

Pressesprecherin Dr. Petra-Kristin Bonitz zieht Bilanz: „Insgesamt hat LOTTO Niedersachsen an diese Glückspilze 50,9 Millionen Euro ausgeschüttet.“ Durchschnittlich wurden damit pro Monat 9 bis 10 Personen zu Hochgewinnern. Der bislang höchste Gewinn dieses Jahres in Niedersachsen war der Jackpot-Gewinn bei LOTTO 6aus49 von 8,3 Millionen Euro am 25. April 2018.

Weiterlesen...

 

Und wieder geschah es am Hagener Berg - Update

In der Rechtskurve auf der Gegenspur überholt - Bikerin tödlich verunglückt

Freitag 6. Juli 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Schon wieder ein schwerer Biker-Unfall am Hagener Berg.

Tödliche Verletzungen hat eine 29 Jahre alte Bikerin aus Leopoldshöhe erlitten (In einer Polizeimeldung war zunächst von einer Pyrmonterin die Rede - die Red.). Die Frau war gestern Abend mit zwei anderen Motorradfahrern am „Hagener Berg“ unterwegs.

Weiterlesen...

 

Der Brief des Hamelner Landrates hat in Berlin Gehör gefunden

Johannes Schraps: Ich habe in der Bundestagsfraktion den Brief von Tjark Bartels angesprochen und viel Unterstützung bekommen

Freitag 6. Juli 2018 - Hameln / Berlin (wbn). Wer hätte das gedacht! Der außergewöhnliche offene "Offene Brief" des Hamelner Landrates Tjark Bartels an die Parteispitze der Sozialdemokraten war sogar Gesprächsgegenstand in der SPD-Bundestagsfraktion und hat dort Wirkung gezeigt.

Der Bundestagsabgeordnete aus dem Weserbergland Johannes Schraps hat den Weserbergland-Nachrichten.de auf Anfrage mitgeteilt: „Ich habe mich heute morgen (Anmerkung d.Red.: gemeint ist der Mittwoch dieser Woche) in der Fraktion deutlich zu Wort gemeldet, habe eine klarere Haltung angemahnt, damit jeder es klar und deutlich versteht, dass wir nicht einfach hinnehmen, was Merkel und Seehofer ausbaldowert haben. Dabei habe ich auch von der Stimmung vor Ort bei der Parteibasis berichtet und ausführlich den offenen Brief von Tjark Bartels angesprochen. Ich habe dafür in der Fraktion viel Unterstützung bekommen.

(Zum Bild: Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps: "Der Brief von Tjark Bartels gibt die Sorgen der Parteibasis gut wieder." Foto: SPD)

Weiterlesen...

 

Einsatz von Polizei und Rettungsdienst nach Notruf des Opfers

Schwangere geschlagen und in den Bauch getreten, Polizistin verletzt, Polizeibeamte mit dem Tode gedroht - ein polizeibekannter Marokkaner sorgt erneut für Schlagzeilen in Hameln

Donnerstag 5. Juli 2018 - Hameln (wbn). Es sind mal wieder Wahnsinnsszenen aus dem Polizeialltag in Hameln: Ein Marokkaner (31) hat eine schwangere Frau (25) so geschlagen, dass ihr Schneidezahn abbrach. Der Tatverdächtige soll dem schwangeren Opfer, als es mit blutender Kopfwunde am Boden lag, sogar noch in den Bauch getreten haben.

Der polizeibekannte Gewalttäter soll außerdem eine Polizistin verletzt und den Polizeibeamten, die ihm zur Wache abführten, mit dem Tode gedroht haben. Und er beleidigte die Polizei in arabischer Sprache.

Weiterlesen...

 

Drei Sattelschlepper beteiligt - Ein Fahrer schwerverletzt, 250.000 Euro Sachschaden

Vollsperrung auf der A2 bis Freitag Mittag nach schwerem Auffahrunfall - Unfall-Schnappschuss im Vorüberfahren kostet 54-Jährigen den Führerschein

Donnerstag 5. Juli 2018 - Langenhagen / Hannover (wbn). Auffahrunfall mit weitreichenden Folgen. Nach einem schweren Unfall, an dem drei Sattelzüge auf der Bundesautobahn 2 zwischen Bothfeld und Langenhagen beteiligt waren, ist die Autobahn ab der Anschlussstelle Hannover-Bothfeld in Richtung Garbsen voll gesperrt.

Aufgrund umfangreicher Bergungsarbeiten und Erneuerungsmaßnahmen wird die Vollsperrung noch bis Freitag Mittag andauern.

Weiterlesen...

 

Bund der Steuerzahler zur Finanzplanung bis 2022

Abschied von der Schwarzen Null: Bundesregierung stopft Haushaltslöcher nur dank der hohen Asyl-Rücklage

Mittwoch 4. Juli 2018 - Berlin / Börry (wbn). Harte Kritik an Bundesfinanzuminister Scholz (SPD): Klammheimlicher Abschied von der „Schwarzen Null“.

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) stellt der aktuellen Finanzplanung bis 2022 des Bundesfinanzministeriums ein vernichtendes Urteil aus. „Die expansive Ausgabenpolitik von Union und SPD steht für Maßlosigkeit! Die fatalen Folgen sind immer größere Defizite im Bundesetat, die zum Ende der Wahlperiode in einem Haushaltsloch von mehr als zehn Milliarden Euro münden werden“, kritisiert Steuerzahler-Präsident Reiner Holznagel.

Weiterlesen...

 

Ein ungewöhnlich offener "Offener Brief"

Der Aufschrei des Landrats Tjark Bartels aus Hameln, der an der SPD-Spitze in Berlin verzweifelt

Liebe Vorsitzende, liebe Andrea,
Lieber Generalsekretär, lieber Lars,

am Wochenende habe ich an einer Konferenz teilgenommen, die sich mit Migrationspolitik und sozialem Zusammenhalt beschäftigt.

Wir tun dies seit 2016, gemeinsam mit kommunalen Verantwortlichen aus vielen europäischen Ländern, aber auch aus der Türkei, Jordanien und dem Libanon. Es ist wichtig, zu sehen, aus welchen Gegenden Menschen kommen, durch welche Länder sie reisen und wo sie ankommen. Das ganze Bild eben.

Ich habe Euch von dieser Konferenz dieses Bild mitgebracht. Wir waren in Griechenland, nahe der türkischen Küste. Es ist nicht irgendein Bild aus dem Netz, ich war dort, als es aufgenommen wurde. Auf dem Bild sehen wir das Innere eines der furchtbaren EU-Lager. Und es ist angeblich noch eines der Besseren. Dort werden Menschen, die aus der Türkei per Boot nach Griechenland geflüchtet sind, untergebracht. Durch unsere Abschottung bleiben die Menschen dort inzwischen über ein Jahr.

Glaubt mir: Das ist kein Ort, an dem jemand auch nur eine Nacht sein sollte. Nur zur Erinnerung an Worte, die auch Ihr gebraucht habt: „Flucht ist kein Verbrechen“. Dann lasst uns diese Menschen nicht wie Verbrecher behandeln.

(Zum Bild: Landrat Tjark Bartels. Foto: SPD)

Weiterlesen...

 

Auch einige Hausanschlüsse werden saniert

Westfalen Weser Netz erneuert Strom- und Erdgasleitungen in Delligsen-Grünenplan

Dienstag 3. Juli 2018 - Delligsen (wbn). Umfangreiche Modernisierungsarbeiten für die Energieversorgung im Bereich Delligsen-Grünenplan.

In diesen Tagen beginnt der kommunale Netzbetreiber Westfalen Weser Netz mit Tiefbauarbeiten im Bereich Drachenhohl und Pulverkamp im Delligser Ortsteil Grünenplan.

Weiterlesen...

 

So verkauft Kramp-Karrenbauer den Kompromissvorschlag der eigenen CDU-Basis

In der Seehofer-Merkel-Vereinbarung ist von einem "neuen Grenzregime" an der deutsch-österreichischen Grenze die Rede

Dienstag 3. Juli 2018 - Berlin / Börry (wbn). War das der lang erwartete Durchbruch in der Krise zwischen CSU und CDU? Jetzt ist von einer tragfähigen Lösung im Bereich der Sekundärmigration die Rede. Und einem "neuen Grenzregime". Annegret Kramp-Karrenbauer, die Generalsekretärin der CDU, hat gestern Abend in einem Schreiben an die Parteibasis die in letzter Minute getroffene Kompromissformel zur Migrationspolitik erläutert.

Das Schreiben zu den Vereinbarungen nach einer dramatischen Verhandlungsnacht zwischen dem Merkel- und dem Seehoferlager lautet wie folgt: „Nach hartem Ringen und schwierigen Tagen haben sich die Führungsspitzen von CDU und CSU heute Abend auf ein gemeinsames Vorgehen in der Migrationspolitik verständigt.

(Zum Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich in der Berliner Unions-Krise in einem Schreiben an die CDU-Mitglieder gewendet. Foto: CDU / Laurence Chaperon)

Weiterlesen...

 

Was dem Weserbergland-Abgeordneten Johannes Schraps (SPD) an diesem Nachmittag durch den Kopf geht

Von der Slapstickeinlage eines Bayern im Berliner Politikbetrieb

Montag 2. Juli 2018 - Berlin / Börry (wbn). Wenn es nicht so traurig wäre, würde er über Horst Seehofers Verhalten am Wochenende lachen weil es ihm wie eine Slapstick-Einlage im Berliner Politikbetrieb vorkommt. Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps räumt jedoch an diesem Montag Nachmittag im Gespräch mit den Weserbergland-Nachrichten.de nachdenklich ein: „Man muss mit allem rechnen.“

Er findet es gut, dass Kanzlerin Angela Merkel im Streit mit Seehofers CSU auf eine europäische Lösung gesetzt hat und kann das „ganze Theater“ nicht wirklich verstehen angesichts ihrer Erfolge in Brüssel. Nationale Alleingänge nach Seehofer-Art kommen für Schraps nicht infrage. Er sieht auch ein Versagen der bisherigen Amtsinhaber im Bundesinnenministerium in den zurückliegenden 15 Jahren.

(Zum Bild: Johannes Schraps wundert sich über den Komödienstadl aus München. Foto: SPD)

Weiterlesen...

 

Zwei mit zwei Promille...

Gellende Hilfeschreie aus einer Wohnung und 15 Ohrenzeugen - doch als die Polizei kam, war das auch nicht recht

Montag 2. Juli 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Es klang nach Mord und Totschlag. Fünfzehn Personen hatten sich deshalb schon besorgt vor dem Haus in Bad Pyrmont versammelt und die Polizei gerufen.

Doch als die Polizei vor der Tür der betreffenden Wohnung stand aus der die Hilfeschreie kamen, wurde nur widerwillig aufgemacht.

Weiterlesen...

 

Es wurden 5323 Brückenkonstruktionen bewertet

Dreizehn Brücken in Niedersachsen sind in buchstäblich "untragbarem" Zustand

Sonntag 1. Juli 2018 - Hannover / Hameln (wbn). Großer Sanierungsstau bei Niedersachsens Brücken: 13 Brücken haben im Frühjahr 2018 die Note „ungenügend“ bekommen.

Das ist das Ergebnis einer Datenrecherche des NDR Fernsehmagazins „Hallo Niedersachsen“ aus den Prüfungsergebnissen der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die im März 2018 erhoben wurden. „Ungenügend“ (Noten 3,5 bis 4,0) bedeutet laut BASt-Definition: „Die Standsicherheit und / oder Verkehrssicherheit sind erheblich beeinträchtigt oder nicht mehr gegeben."

Weiterlesen...

 

Böser Eingriff in den Schiffsverkehr mit hohem Schaden

"Hameln" kracht gegen Pfeiler der Münsterbrücke - Unbekannte Täter haben heimlich Taue gelöst

Samstag 30. Juni 2018 - Hameln (wbn). Es besteht kein Zweifel: Diese unbekannten Täter wollten größtmöglichen Schaden auf der Weser anrichten.

Sie haben in der zurückliegenden Nacht gegen 3 Uhr die Vertäuung des beliebten Fahrgastschiffes Hameln gelöst und das Schiff in die Strömung gleiten lassen.

(Zum Bild: Hier wurde das Fahrgastschiff "Hameln" bei Nacht von unbekannten Tätern losgemacht. Das Schiff trieb mit der Strömung gegen die Münsterbrücke. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Eurojackpot wieder nicht geknackt

90 Millionen Euro warten immer noch auf einen oder mehrere Glückspilze

Freitag 29. Juni 2018 - Helsinki / Münster / Hannover (wbn). Es geht in die nächste Verlängerung: Bei der heutigen Eurojackpot-Ziehung in Helsinki hat wieder kein Tipper alle sieben Zahlen richtig vorhergesagt, um den Jackpot zu knacken.

Dafür wären die 9-18-30-47-48 und die Eurozahlen 4 und 6 notwendig gewesen. Damit warten 90 Millionen Euro jetzt schon in der siebten Woche auf einen oder mehrere Glückspilze, die mit ihrer Vorhersage richtigliegen (Chance 1:95 Millionen). Nur knapp daneben getippt haben vier Spielteilnehmer aus Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Polen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE