Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Erforderliche Zahl an Anmeldungen erreicht

Nun wird auch Thüste mit dem schnellen Glasfasernetz beglückt

Dienstag 8. Januar 2019 - Thüste (wbn). Es war spannend bis zum letzten Tag, aber seit heute können die Einwohner in Thüste aufatmen. Die 40-Prozent-Quote wurde erreicht und so wird das Glasfasernetz künftig auch in Thüster Haushalten für schnelles Internet sorgen.

„Das Minimalziel von 110 Anmeldungen wurde letztlich sogar um 14  überschritten, so dass sich Thüste mit jetzt insgesamt 124 angemeldeten Haushalten nochmal so richtig ins Zeug gelegt hat“, freut sich Bettina Remmert, Wirtschaftsförderin beim Landkreis Hameln-Pyrmont.

Weiterlesen...

 

Der Kommentar

Törichtes Signal aus der NRW-CDU: Ausgerechnet zum Brexit der "Exit" von Elmar Brok?

Von Ralph L o r e n z

Die CDU in Nordrhein-Westfalen hat sich einen Bärendienst erwiesen. Der weltweit angesehene Europapolitiker Elmar Brok aus Bielefeld ist gestern Abend im Landesvorstand der NRW-CDU nicht wieder für die kommende Europawahl aufgestellt worden.

Nach Einschätzung eines Beobachters wollte der 37 Mitglieder zählende Landesvorstand damit eher dem eigenen Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Armin Laschet eins auswischen. Ministerpräsident Laschet hatte sich für Brok auf Platz vier stark gemacht. Andere hätten ihn eher auf Platz sechs gesehen. Wenn dem so ist, so war dies eine Lausbuberei unter dem Vorwand der Erneuerung und des Jugendwahns. Wer ist Elmar Brok?

Weiterlesen...

 

Amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes

Vorsicht! Sturmböen im Weserbergland im frühen Berufsverkehr

Montag 7. Januar 2019 - Hameln (wbn). Amtliche Warnung vor Sturmböen für den Landkreis Hameln-Pyrmont

gültig von:          Dienstag, 08.01.2019 06:00 Uhr

voraussichtlich bis: Dienstag, 08.01.2019 18:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

Weiterlesen...

 

Aus dem Wagen gezerrt

Zwei Unbekannte überfallen Autofahrerin (47) an der Ampel

Montag 7. Januar 2019 - Minden (wbn). Jetzt werden schon Frauen in ihrem Auto überfallen!

Zwei Männer (zwischen 20 und 30) haben die Fahrertür aufgerissen als eine Frau aus Minden (47) an einer Ampel, die Rot zeigte, an der Kreuzung Friedrich Wilhelm Straße / Karlstraße anhalten musste.

Weiterlesen...

 

Es wird wieder spannend

Bingo - zwei Jackpot-Millionäre im neuen Jahr in Niedersachsen

Montag 7. Januar 2019 - Hannover (wbn). Bingo - zwei Volltreffer im neuen Jahr in Niedersachsen!

Niedersachsen darf sich gleich in der ersten Januarwoche über zwei neue Millionäre freuen: Am Wochenende gewannen zwei Glückliche den Jackpot von BINGO! – Die Umweltlotterie und erhalten jeweils 1.066.883,90 Euro.

Weiterlesen...

 

Polizei bittet um Hinweise

Hund beißt Frau - und Hundehalter macht sich aus dem Staub

Sonntag 6. Januar 2019 - Rinteln (wbn). Feiges Verhalten eines Hundehalters.

Sein Hund hat einer Frau aus Rinteln in die Hand gebissen und diese verletzt. Der Mann mit Tarnkleidung (Alter zwischen 30 und 40) ist dann verschwunden ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Weiterlesen...

 

Opfer aus Barsinghausen ignoriert geschlossene Bahnschranke

Und wieder wird ein Mann (41) von der S-Bahn tödlich verletzt weil er nicht warten wollte

Sonntag 6. Januar 2019 - Kirchdorf / Barsinghausen (wbn). Und wieder hat das leichtsinnige Überqueren bei geschlossener Bahnschranke ein Todesopfer gefordert.

Ein 41 Jahre alter Mann aus Barsinghausen hat gestern am frühen Abend trotz geschlossener Schranke am Bahnhof Kirchdorf die Gleise überqueren wollen und ist dabei von der S-Bahn der Linie S1 erfasst worden. Er geriet unter die Bahn und musste von Rettungskräften befreit werden. Er wurde in eine Klinik gebracht. Kurz darauf erlag er dort seinen schweren Verletzungen.

Weiterlesen...

 

Der festgenommene Georgier hatte noch Diebesgut bei sich

Zigarettenautomat aufgesprengt - aufmerksame Nachbarn schnappten mutmaßlichen Mittäter im Vorgarten

Samstag 5. Januar 2019 – Bad Münder (wbn). Er hat wohl die Nachbarschaftshilfe in Bad Münder unterschätzt.  Ein Georgier ist gestern Abend festgenommen worden nachdem er im Verdacht steht zusammen mit anderen Komplizen einen Zigarettenautomaten gesprengt zu haben.

Der laute Knall der Explosion im Melkerweg in Bad Münder schreckte nicht nur zahlreiche Bürger hoch sondern veranlasste diese auch nach dem Rechten zu sehen. Dabei stießen sie auf den 20-Jährigen aus Georgien, der sich in einem Vorgarten verstecken wollte.

(Zum Bild: Dieser Knall am Zigarettenautomaten war nicht zu überhören. Entsprechend schnell waren die Nachbarn auf den Beinen. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Pyrmonter Straße in Hameln voll gesperrt

Audi wird von Lkw gestreift und wirbelt im dichten Berufsverkehr auf die Gegenfahrbahn

Freitag 4. Januar 2019 - Hameln (wbn). Schwerer Unfall beim Fahrstreifenwechsel auf der Bundesstraße 83 in Hameln.

Ein 57 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Bückeburg wollte in Höhe der Aral-Tankstelle auf den rechten Fahrstreifen und streifte dabei den Audi eines 29-Jährigen. Der Audi wirbelte um die eigene Achse und schleuderte wiederum in den Gegenverkehr, wobei er mit dem Daimler eines 60-Jährigen aus Bodenwerder zusammenstieß. Die Pyrmonter Straße in Hameln musste daraufhin mitten im frühmorgendlichen Berufsverkehr voll gesperrt werden.

Weiterlesen...

 
Stefan Birkner sieht das Land „vor dem Aufbruch in eine neue Ära mobiler Daten"

„Versorgung mit 5G bis zum letzten Haus“ gilt in der FDP als unverhandelbar

Freitag 4. Januar 2019 - Holzminden (wbn). Der Landesvorsitzende der niedersächsischen FDP und Chef der Landtagsfraktion Stefan Birkner setzt sich im neuen Jahr für eine „flächendeckende Versorgung mit 5G“ sowohl auf Landesebene als auch bundesweit ein.

In einer gemeinsamen Erklärung mit den Fraktionskollegen Susanne Schütz und Hermann Grupe widerspricht er damit der Aussage von Bundesbildungsministern Anja Karliczek (CDU), die im vergangenen Jahr mit der Auffassung aufgefallen war, dass es „kein 5G an jeder Milchkanne“ bräuchte. Die Abgeordneten in Hannover fragen sich deshalb: „Wie weit kann man von den Bedürfnissen der Menschen im ländlichen Raum eigentlich entfernt sein". Und sie merken an: „In Niedersachsen wären wir schon froh, wenn man überall im ländlichen Raum telefonieren könnte, von schnellem Internet ganz zu schweigen.“

Hinweis der Redaktion: Mit "5G" ist die leistungsstärkere fünfte Mobilfunkgeneration gemeint. Mit Datenraten im Bereich von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde.

Weiterlesen...

 


Das besondere WBNachrichten-Video / Exklusiv-Interview mit Michael Gordon
Der Sohn des Medicus-Erfolgsautoren: Dieses Musical macht süchtig!

Von Veronica Maguire (Interview) und Ralph Lorenz (Kamera)

Hameln (wbn). Dies ist der Ritterschlag für die spotlight musicals-Produktion in Fulda: Michael Gordon, Sohn des Weltbestseller-Autoren Noah Gordon, befindet im Gespräch mit den Weserbergland-Nachrichten.de: "Dieses Musical macht süchtig". Und er sagt auch warum: "Da ist die Emotion, es gibt jede Menge Drama, es gibt intensive Momente, die aber immer mit energiegeladenem Tanz und Musik gekoppelt sind." Und Gordon fragt sich: "Was will man mehr?" Und gerade die Hamelner Aufführungen seien "mit Energie geladen".
Die Reaktion des Publikums - nicht nur in Hameln - gibt dem Sohn des Medicus-Autoren recht. Überall ausverkaufte Häuser, wo immer das Ensemble auftritt. Sein Vater sei "hoch erfreut und extrem glücklich". Er habe ihm auch von der Hamelner Aufführung Szenenbilder in die USA gesendet.

Weiterlesen...

 

Amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes

Achtung Autofahrer: Akute Glatteisgefahr im ganzen Weserbergland

Donnerstag 3. Januar 2019 - Hameln (wbn). Amtliche Warnung vor Glatteis für Kreis Hameln-Pyrmont

gültig von:          Donnerstag, 03.01.2019 06:57 Uhr

voraussichtlich bis: Donnerstag, 03.01.2019 10:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

Weiterlesen...

 

Versuchtes Tötungsdelikt bei Duingen:

Ex ging mit dem Messer auf den "Neuen" los - Tatverdächtiger in Bremen gefasst

Mittwoch 2. Januar 2019 – Duingen / Bremen (wbn). Der „Neue“ war dem Ex ein Dorn im Auge und sollte wohl deshalb sterben.

Ein 35 Jahre alter Mercedes-Fahrer aus Bremen hat heimlich den Opel verfolgt, in dem sich seine 31 Jahre alte Ex-Frau und ihr neuer Lebensgefährte (29) befanden sowie zwei weitere Personen. Als im Bereich Duingen der Opel anhielt um zu wenden, stellte sich der 35-Jährige mit seinem Fahrzeug davor, sprang aus dem Wagen und griff die Opel-Insassen mit dem Messer an.

Weiterlesen...

 

Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung

Die Gebäudefassade brannte bereits - Brandstiftung in Lügde

Mittwoch 2. Januar 2019 - Lügde (wbn). Brandstiftung am ersten Tag des neuen Jahres.

Unbekannte haben unter einem Fenster an einem Fachmarkt in Lügde eine Kunststoffkiste entzündet, so dass das Feuer auf die Fassade des Gebäudes übergreifen konnte.

Weiterlesen...

 

In der "G4 Club-Lounge" in Hameln war es zum Streit gekommen

Mann (36) bewusstlos geschlagen und mit schweren Kopfverletzungen zurückgelassen

Dienstag 1. Januar 2019 - Hameln (wbn). Opfer bewusstlos geschlagen, Notoperation! In den ersten Stunden des neuen Jahres ist es am Berliner Platz in Hameln zu einer Schlägerei gekommen, bei der ein 36 Jahre alter Mann das Bewusstsein verloren hat und von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht worden ist. Dort wurde eine Notoperation erforderlich.

Der Mann wies erhebliche Kopfverletzungen auf. Dazu die Hamelner Polizei: „Erste Zeugenbefragungen ergaben, dass das Opfer in der "G4 Club-Lounge" ( ehemals Club "Zeitlos") mit einer Gruppe unbekannter, männlicher Personen zunächst in einen verbalen Streit geriet, der sich dann auf die Straße verlagerte." Und weiter hieß es:  "Auf der Straße kam es dann vermutlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der 36-Jährige so schwer verletzt wurde, dass er durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus transportiert werden und umgehend notoperiert werden musste.“

Weiterlesen...

 

Amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes

Festhalten: Ab 17 Uhr fegen Sturmböen durchs Weserbergland

Dienstag 1. Januar 2019 - Hameln (wbn). Amtliche Warnung vor Sturmböen für den Kreis Hameln-Pyrmont

gültig von:          Dienstag, 01.01.2019 17:00 Uhr

voraussichtlich bis: Dienstag, 01.01.2019 22:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Er war einen Schritt zurückgetreten und wurde schwer verletzt

Mitten auf der Straße Feuerwerk entzündet - und dann hat's furchtbar geknallt: Mercedes erfasst 29-Jährigen

Dienstag 1. Januar 2019 - Oberricklingen / Hannover (wbn). Er hat das neue Jahr mit einem Böller begrüßt. Und das hat ihm Pech gebracht und fast das Leben gekostet.

Ein 29-Jähriger hat in Oberricklingen in Hannover in der Fahrbahnmitte der Göttinger Chaussee einen Feuerwerkskörper angezündet und ist dabei gewohnheitsmässig etwas zurückgetreten. Dabei trat er jedoch in die Fahrbahn eines Mercedesfahrers, der den Mann mit dem Fahrzeug erwischte und schwer verletzt hat.

Weiterlesen...

 

Erste Einsatzbilanz:

Ruhige Silvesternacht für die Hildesheimer Feuerwehr

Dienstag 1. Januar 2019 - Hildesheim (wbn). Wir schreiben den 1. Januar 2019 und die Feuerwehr Hildesheim blickt auf eine ruhige Silvesternacht zurück.

Neben der personell verstärkten Berufsfeuerwehr waren auch die Ortsfeuerwehren Stadtmitte, Moritzberg und Itzum mit einer Löscheinheit im Bereitschaft um eventuelles Einsatzaufkommen abdecken zu können. Auch für den Rettungsdienst waren in Stadt und Landkreis zusätzliche Fahrzeuge  im Einsatz. Trotz der weitgehend trockenen und milden Wetterlage war die Zahl der Einsätze für die Feuerwehr sehr überschaubar.

Weiterlesen...

 

Einbruch in einem Sonderposten-Markt

Das neue Jahr fängt schlecht an: Einige Raketen, die heute am Nachthimmel aufpoppen, werden wohl geklaut sein

Montag 31. Dezember 2018 - Preußisch Oldendorf (wbn). Wenn heute Abend die Raketen gen Himmel zischen und sich zur vollen Pracht entfalten, dürften auch einige Feuerwerkskörper dabei sein, die geklaut worden sind.

Denn Unbekannte hatten es bei ihrem Einbruch in den Sonderposten-Markt in Preußisch Oldendorf auf Feuerwerkskörper abgesehen. Es seien „größere Mengen“ des zum Verkauf gelagerten Feuerwerks gestohlen worden, teilt die Polizei mit und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen...

 

Es geschah heute Nachmittag in Laatzen bei Aerzen

Tödlicher Unfall: Pferd stürzt in den Graben und erdrückt seinen Reiter

Sonntag 30. Dezember 2018 - Aerzen / Groß Berkel / Laatzen (wbn). Tragischer Unfall eines 46-jährigen Reiters in Laatzen.

Der beschauliche Sonntags-Ausritt wurde zur Tragödie als auf einem Feldweg das Reitpferd eines 46 Jahre alten Mannes den Halt verlor und in den Graben stürzte. Dabei fiel das Pferd auf den Reiter und erdrückte ihn mit seinem Gewicht. Das Todes-Drama geschah vor den Augen seiner 41 Jahree alten Lebensgefährtin, die ebenfalls mit dem Pferd unterwegs war.

Weiterlesen...

 
Apokalypse wau:
Vierbeiner reagieren sehr unterschiedlich auf das Silvesterfeuerwerk
Sonntag 30. Dezember 2018 - Börry (wbn). Der eine Hund knurrt den Böller an und jagt ihn, wenn dieser zu Boden fällt. Der andere verkriecht sich in der Ecke. Was dem Menschen sein aaah, ist dem Vierbeiner sein auuu. Denn es schmerzt auch im empfindlichen Gehörgang.

Ein Silvester-Feuerwerk gehört zum Jahreswechsel sicherlich einfach dazu. Doch nicht nur kleine Kinder bekommen es dann häufig mit der Angst zu tun. Noch mehr leiden unsere vierbeinigen Hausgenossen unter zischenden Raketen und krachenden Böllerschüssen. Denn Hund und Katze sind mit wesentlich empfindlicheren Hörorganen ausgestattet als der Mensch. Auch fehlt den Tieren die Fähigkeit, Lärm als ungefährlich einzuordnen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE