Flug Nach Planmäßig
LH2177 MUENCHEN 09:30
LH363 FRANKFURT 11:45
LH2179 MUENCHEN 13:15
Flug Von Planmäßig
LH362 FRANKFURT 11:10
LH2178 MUENCHEN 12:40
HG7641 MALLORCA 13:35

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln



Weserbergland-Nachrichten.de

 


Nach dem Brand eines Doppelhauses:

Brandermittler nehmen Arbeit auf – Hinweise auf Stromleitungsdefekt

Donnerstag, 20. April 2017 – Fischbeck (wbn). Nach ersten Ermittlungen steht fest: Brandermittler gehen von einem Defekt einer stromführenden Leitung im Bereich des Wintergartens aus.

Nach dem Brand eines Doppelhauses (die Weserbergland-Nachrichten.de berichteten) nahmen die Brandermittler nun ihre Arbeit auf und begutachteten den Brandort in Fischbeck. Dabei gab es keine Anhaltspunkte für eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung. Die Ermittlungen sind allerdings noch nicht abgeschlossen, sie werden aber erst in der nächsten Woche fortgesetzt.

(Zum Bild: Die Brandermittler gehen der Brandursache auf den Grund. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Bus statt Zug:
„Egge-Bahn“ wird demnächst zwischen Paderborn und Altenbeken gesperrt

Donnerstag 20. April 2017 - Paderborn/Altenbeken (wbn). Bahnreisende auf der „Egge-Bahn“ (RB 84) müssen sich im Mai und Juni auf Schienenersatzverkehr zwischen Paderborn und Altenbeken einstellen. Der Grund: Die Netz-Sparte der Deutsche Bahn lässt Gleisbauarbeiten durchführen.

Wie die NordWestBahn (NWB) mitteilt, werden deshalb vom 5. Mai bis zum 14. Juni in dem betroffenen Abschnitt nur Busse fahren. Die gute Nachricht: Zwischen Altenbeken und Kreiensen (über Höxter-Rathaus und Holzminden) und in Gegenrichtung fahren die Züge wie gewohnt.

Weiterlesen...

 

Kleine Fahrplanänderungen vom 24. bis zum 28. April
Hannover Messe 2017: Eisenbahngesellschaften kündigen Zusatzhalte an

Donnerstag 20. April 2017 - Hannover (wbn). Die Eisenbahnunternehmen in der Region stellen sich auf die bevorstehende „Hannover Messe“ ein und lassen ihre Züge vom 24. bis zum 28. April außerplanmäßig am Bahnhof ‚Hannover Messe/Laatzen‘ halten.

Neben den S-Bahnen der Linien S4 und S8, die den Halt ohnehin bedienen, machen in diesem Zeitraum auch die Regionalzüge von Metronom und Erixx sowie die Fernzüge (IC/ICE) der Deutschen Bahn am Messebahnhof Station.

Weiterlesen...

 

Aus bisher ungeklärten Gründen:

Petershägerin kommt von der Straße ab und überschlägt sich – Auto Schrott!

Donnerstag, 20. April 2017 – Petershagen (wbn). Leitpfosten und Telefonmasten überfahren, Schutzplanke gestreift und schließlich überschlagen: Eine 19-Jährige kommt von der Straße ab und kommt mit ihrem Kia erst auf dem Dach zum Liegen.

Dabei wurde sie leicht verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sie war am Mittwochabend auf der Rosenhäger Straße in Richtung Windheim unterwegs und kam aus bisher unbekannten Gründen kurz vor der Ilsbrücke von der Straße ab. Der Kia war nach dem Unfall nur noch Schrott.

(Zum Bild: Die Fahrerin des KIA kam mit dem Wagen von der Straße ab und überschlug sich. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Sie folgte ihm von Hagenohnsen bis nach Hameln:

Zivilstreife stoppt betrunkenen Fahrer – 1,4 Promille!

Donnerstag, 20. April 2017 – Hameln (wbn). Mit 1,4 Promille durch Hameln-Pyrmont: Eine zivile Polizeistreife zieht einen betrunkenen Fahrer aus dem Verkehr.

Die Zivilstreife folgte dem Ford Transit bereits seit Hagenohsen. Dabei fiel den Beamten eine unsichere Fahrweise des 55-jährigen Fahrers aus Salzhemmendorf auf. Immer wieder geriet er über die Fahrbahnmitte hinaus auf die Gegenfahrbahn, gefährdete allerdings niemanden. Auf der Kuhlmannstraße wurde der Fahrer dann angehalten. Da der Atemalkoholtest einen Wert von 1,4 Promille anzeigte, wurde eine Blutprobe angeordnet. Zusätzlich wurde der Führerschein sichergestellt.

Weiterlesen...

 

Gleisbauarbeiten zwischen Hannover und Weetzen:
Sprinter-S-Bahnen fallen in der ersten Maiwoche aus

Donnerstag 20. April 2017 - Hameln/Barsinghausen (wbn). Pendler müssen sich in der ersten Maiwoche wieder auf Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr einstellen: Weil die Deutsche Bahn zwischen Hannover und Weetzen Gleise erneuert, fallen die Sprinter-S-Bahnen der Linien S21 nach Barsinghausen und S51 nach Hameln ab Hannover aus.

Reisende sollen in der Zeit vom 2. bis zum 5. Mai auf die regulären Züge der Linien S1, S2 und S5 ausweichen, heißt es seitens der Deutschen Bahn.

Weiterlesen...

 

Im Kreuzungsbereich der L 461 und der K 204:

Mazda und VW kollidieren bei Alferde – 27-jährige Golf-Fahrerin schwebt in Lebensgefahr

Donnerstag, 20. April 2017 – Alferde (wbn). Erst missachtet ein 19-jähriger Mazda-Fahrer die Vorfahrt, dann knallt es: Im Kreuzungsbereich der Landesstraße 461 und der Kreisstraße 204 kollidieren ein VW Golf und ein Mazda Kombi. Beide Fahrzeugführer werden verletzt. Ein Rettungshubschrauber fliegt die 27-jährige Golf-Fahrerin mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik.

Der 19-Jährige wird schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Er war mit seinem Mazda auf der K 204 in Richtung L 461 unterwegs und wollte geradeaus die Landesstraße überqueren. Dabei übersah er die 27-Jährige, die von rechts auf der Vorfahrtstraße in Richtung Wülfingen unterwegs war. Im Kreuzungsbereich fuhr der Mazda dann dem Golf in die Fahrerseite. Der Golf wurde nach rechts weggedrückt und kam schließlich auf einem Feld zum Stehen. Der Mazda drehte sich und kam am linken Fahrbahnrand zum Stillstand.

Weiterlesen...

 

Behörden sind sich einig:

Tempo 30 vor den Grundschulen in Aerzen und Groß Berkel – Beschilderung wird nach den Osterferien angebracht

Donnerstag, 20. April 2017 – Aerzen/ Groß Berkel (wbn). Nun ist es amtlich: Vor den Grundschulen in Aerzen und Groß Berkel wird die Geschwindigkeit nun auf Tempo 30 reduziert. In Groß Berkel sollen die Schilder bereits nach den Osterferien angebracht werden. Die Beschilderung in Aerzen soll dann folgen.

Damit macht der Landkreis Hameln-Pyrmont erstmals seit der Einführung im Dezember 2016 Gebrauch von der neuen Regelung der Straßenverkehrs-Ordnung. Laut der Neuerung in der Straßenverkehrs-Ordnung kann der Gesetzgeber im unmittelbaren Nahbereich von Schulen auf innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen Tempo 30 anordnen. In Groß Berkel betrifft dies eine Strecke von rund 150 Metern auf der Ohrschen Straße. Die Geschwindigkeitsbegrenzung gilt dann in den Nutzungszeiten der Schule. Heißt: Von Montag bis Freitag von 7.00 bis 17.00 Uhr.

Weiterlesen...

 

Er fuhr auf dem Fahrradweg:

Roller mit drei Personen in Höxter unterwegs – Fahrzeugführer ohne Führerschein und betrunken

Donnerstag, 20. April 2017 – Höxter (wbn). Zu dritt auf einem Roller: Eine Polizeistreife erwischte heute Nacht einen Roller, der mit drei Personen deutlich überladen war. Zusätzlich war der Fahrzeugführer betrunken und hatte gar keinen Führerschein für den Motorroller.

Der 17-jährige Fahrer muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen. Er und seine beiden Mitfahrer durften den restlichen Weg zu Fuß antreten.

Weiterlesen...

 

Nachdem er ausweichen musste:

Motorradfahrer knallt gegen Sandsteinmauer – Unfallverursacher ist flüchtig

Donnerstag, 20. April 2017 – Reileifzen (wbn). Der Verursacher ist flüchtig: Der Fahrer vermutlich eines Opel Kombis fährt in Reileifzen zu weit links, ein entgegenkommender Motorradfahrer muss ausweichen, kommt in Folge dessen von der Fahrbahn ab und prallt gegen eine Sandsteinmauer. Er wird schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in die Göttinger Uniklinik gebracht.

Zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht. Der Unfallverursacher fuhr anschließend unbeirrt in Richtung Bodenwerder weiter. Bei dem verletzten 47-jährigen Motorradfahrer besteht keine Lebensgefahr. Allerdings stellten die Polizeibeamten Hinweise auf eine Alkoholbeeinflussung fest. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, oder die etwas zum Verbleib des Unfallverursachers sagen können.

(Zum Bild: Das Motorrad liegt mitten auf der Straße, nachdem der Fahrer ausweichen musste und gegen die Sandsteinmauer prallte. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Tödlicher Unfall auf der B 61:

Frontalzusammenstoß zwischen LKW und VW – Ehepaar verstirbt noch an der Unfallstelle

Mittwoch, 19. April 2017 – Kirchdorf/ Uchte (wbn). Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße 61 zwischen Kirchdorf und Uchte: Ein VW kracht frontal in einen entgegenkommenden Sattelzug. Die Insassen des VW – ein 52- und 45 Jahre altes Ehepaar – verstarben noch an der Unfallstelle.

In einem Waldstück kam der VW aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in den LKW. Der 59-jährige LKW-Fahrer aus dem Raum Lippe wurde dabei verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich als schwierig, da die Fahrzeuge komplett zerstört waren. Der Gesamtschaden wird auf rund 215.000 Euro geschätzt.

(Zum Bild: Die Unfallstelle aus Sicht des Lkw-Fahrers. Der VW liegt völlig zerstört und deformiert im Straßengraben. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Angespültes Treibgut untersucht:

Schwarze Päckchen sind mit Kokain gefüllt

Mittwoch, 19. April 2017 – Aurich/ Borkum/ Baltrum/ Norderney (wbn). Dieses an den Nordseeinseln angespülte Treibgut ist berauschend: Die ziegelsteingroßen und schwarzen Päckchen sind gefüllt mit Kokain.

In den vergangenen Tagen sind an den Nordseeinseln Borkum, Baltrum und Norderney mehrere Päckchen angespült worden. Nun wurden die Päckchen untersucht. Das Ergebnis: Es handelt sich um Kokain. Auf Borkum wurden neun Päckchen angespült, auf Norderney und Baltrum wurde insgesamt zwei Päckchen gefunden.

Weiterlesen...

 

Klagefrist verstrichen:

DIK Hildesheim bleibt endgültig aufgelöst

Mittwoch, 19. April 2017 – Hildesheim (wbn). Der „Deutschsprachige Islamkreis Hildesheim e.V.“ (DIK Hildesheim) bleibt endgültig aufgelöst. Die Klagefrist gegen das Verbot vom 14. März ist am gestrigen Dienstag verstrichen.

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) dazu: „Dieser Verein war ein wichtiger Kristallisationspunkt in der niedersächsischen und deutschen Islamistenszene. Viele vor allem junge Menschen haben sich hier unter dem Deckmantel der Religiosität radikalisiert und sind sogar in die Kriegsgebiete nach Syrien oder in den Irak ausgereist, um dort terroristische Taten zu verüben. Nachdem es in der Rechtsmittelfrist von einem Monat keine Klage gegen das Verbot vom 14. März 2017 gegeben hat, ist der DIK Hildesheim jetzt Geschichte. Das Verbot letztendlich durchzusetzen, war aus verschiedenen Gründen nicht immer einfach. Dass es letztendlich dennoch gelungen ist, ist den hervorragenden Ermittlungen und den konsequenten Maßnahmen der Sicherheitsbehörden zu verdanken, dafür kann man sich bei allen Beteiligten nur bedanken."

Weiterlesen...

 

Unbekannte stellen Warnlichter auf:

Insgesamt 15 Nissenleuchten in zwei Vorgärten platziert

Mittwoch, 19. April 2017 – Hattorf (wbn). Was sollte das denn? Unbekannte verteilen 15 Warnleuchten in zwei Vorgärten in Hattorf.

Am Mittwochvormittag meldeten zwei Einwohner der Polizei, dass mehrere sogenannter Nissenleuchten in ihren Vorgärten platziert wurden. Bislang ist es noch nicht klar, woher diese Baustellenleuchten kommen und wer sie dort abgestellt hat.

Weiterlesen...

 

Bauarbeiten ab Freitag:

Teilsanierung der Bahnüberführung in Rohrsen

Mittwoch, 19. April 2017 – Rohrsen (wbn). Ab Freitag wird sie saniert: Die Bahnüberführung „Alte Heerstraße“ in Rohrsen wird instand gesetzt.

Die Brücke über die Bahnschienen ist marode und muss daher ab dem 21. April saniert werden. Geplant ist, die Brücke zeitweise komplett zu sperren, wenn der neue Fahrbahnbelag aufgebracht wird. Während dieser Vollsperrung kann die Brücke jedoch zu Fuß benutzt werden.

Weiterlesen...

 

Bergung voraussichtlich am Freitag:

Sportboot läuft in Naturschutzgebiet auf Grund – Feuerwehr rettet zwei Personen vom Schiff

Mittwoch, 19. April 2017 – Stolzenau (wbn). Es hängt Steuerbord über in einem ehemaligen Baggersee: Ein Sportboot havariert, läuft auf Grund und muss im Naturschutzgebiet geborgen werden. Die beiden Insassen – der Sportbootführer und seine Ehefrau – müssen von der Feuerwehr vom sinkenden Schiff gerettet werden.

Der Bootsführer fuhr am Ostermontag von der Weser in einen ehemaligen Baggersee im Bereich der Domäne Stolzenau/Leese um dort zu übernachten. Das Befahren dieser Wasserfläche ist aufgrund der Ausweisung als Naturschutzgebiet gar nicht erlaubt. Als der Bootsführer einige Sandbänke überfuhr, wirbelte er vermutlich mit dem Wasserstrahlantrieb Steine auf, die dann den Schiffsrumpf durchschlugen. Dadurch brach Wasser in das Sportboot ein, wodurch es auf Grund lief und manövrierunfähig wurde.

(Zum Bild: Das rund 10 Meter lange Sportboot lief in einem ehemaligen Baggersee auf Grund. Bild: Feuerwehr)

Weiterlesen...

 

Rund um Energiesparmöglichkeiten:
Wieder ein Beratertag bei den Stadtwerken in Bad Pyrmont

Mittwoch 19. April 2017 - Bad Pyrmont (wbn). Kostenlose Energieberatung: Am morgigen Donnerstag, 20. April ist einmal mehr der Beratertag der Klimaschutzagentur Weserbergland bei den Stadtwerken Bad Pyrmont angesagt.

Zwischen 14 und 16.30 Uhr gibt ein neutraler Experte der gemeinnützigen Gesellschaft Tipps rund um Energiesparmöglichkeiten und energetische Sanierung.

Weiterlesen...

 

Einbruch in Pyrmonter Schützenhaus:

Polizeibekannter Täter wird auf frischer Tat erwischt

Mittwoch. 19. April 2017 – Bad Pyrmont (wbn). Die Polizei erwischt den Einbrecher noch: Bei einem Einbruch in ein Schützenhaus in Bad Pyrmont konnte der bereits polizeibekannte Täter noch am Tatort geschnappt werden.

Ein Spaziergänger vernahm am gestrigen Nachmittag Geräusche einer Alarmanlage als er auf dem Königsberg unterwegs war und alarmierte die Polizei. Die Beamten rückten mit mehreren Streifenwagen aus, durchsuchten das Schützenhaus und den dazugehörigen Schießstand und erwischten den 27-jährigen Täter als er flüchten wollte. In seinem Rucksack befanden sich Gegenstände aus dem Schützenhaus, sowie Diebesgut aus zurückliegenden Einbrüchen.

Weiterlesen...

 

Lebendiger Vortrag der KVHS Holzminden am 26. April
Äten und Drinken: Ein Blick auf den Speisezettel unserer Vorfahren

Mittwoch 19. April 2017 - Boffzen (wbn). Die Kreisvolkshochschule (KVHS) Holzminden wirft am 26. April im Vortrag „Äten und Drinken“ einen Blick auf den Speisezettel unserer Vorfahren.

Bis in die jüngste Vergangenheit hinein versorgte sich die Landbevölkerung im heutigen Südniedersachsen weitgehend selbst mit Nahrungsmitteln. Getreidebreie, Grützen, Suppen und Roggenbrot waren lange Zeit ihre Hauptnahrungsmittel. Zudem galt der Grundsatz: „Gebrautes ist so gut wie Gekautes.“ Nahrhaftes Braunbier kam deshalb manchmal schon zum Frühstück auf den Tisch.

Weiterlesen...

 

Arbeiten unter Vollsperrung:

Anschlussstelle Springe-Mitte wird ab Donnerstag saniert

Mittwoch, 19. April 2017 – Springe (wbn). Baustelle an der Bundesstraße 217! Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die Anschlussstelle Springe-Mitte ab dem 20. April gesperrt.

Die Umleitungsstrecken sind während der Bauarbeiten ausgeschildert. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bereits am 24. April abgeschlossen sein, allerdings kann es witterungsbedingt zu Verzögerungen kommen. Die Bundesstraße bleibt während der Bauarbeiten weiterhin nutzbar.

Weiterlesen...

 

Flammen schlagen aus dem Dach:

Doppelhaushälfte in Fischbeck steht in Flammen – Schaden: Mehr als 200.000 Euro

Mittwoch, 19. April 2017 – Fischbeck (wbn). Die Flammen schlagen aus dem Dach: Mehr als 200.000 Euro Schaden richtet ein Feuer in einer Doppelhaushälfte in Fischbeck an.

Das Feuer wurde von einem Anwohner um kurz vor Mitternacht gemeldet. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Um 1.18 war das Feuer gelöscht. Verletzt wurde niemand, da sich die Bewohner der Doppelhaushälften im Urlaub befinden. Die Brandursache ist derzeit noch nicht klar. Die Ermittlungen dauern noch an.

(Zum Bild: Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player



Hollys Western Store in Tündern





powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE