Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Es fehlt an geeigneten Nistplätzen für die meisterhaften Flieger

"Schwalbenfreundliches Haus" - eine Aktion des Naturschutzbundes in Niedersachsen

Donnerstag 13. Juni 2019 - Hannover (wbn). Schwalben gelten als typische Sommerboten: Kehren sie im April und Mai aus ihren afrikanischen Winterquartieren nach Deutschland zurück, lässt der Sommer nicht mehr lange auf sich warten.

Doch die gern gesehenen Gäste werden hierzulande immer weniger. Grund dafür ist ein Mangel an ihrer Nahrungsgrundlage, den Fluginsekten. Außerdem fehlen zunehmend geeignete Nistplätze an Häusern. Daher ruft der NABU Niedersachsen mit seiner Aktion „Schwalbenfreundliches Haus“ jetzt dazu auf, Rauch- und Mehlschwalben zu unterstützen und ihnen an den eigenen vier Wänden eine Unterkunft zu bieten.

Weiterlesen...

 

Am Dienstag 18. und Mittwoch 19. Juni geschlossen

Jobcenter und Agentur für Arbeit in Bad Pyrmont ziehen in neue Räume

Donnerstag 13. Juni 2019 - Bad Pyrmont (wbn). Das Jobcenter und die Agentur für Arbeit in Bad Pyrmont ziehen um.

Deshalb sind das Jobcenter und die Agentur für Arbeit in Bad Pyrmont am Dienstag 18. und Mittwoch 19. Juni geschlossen.

Weiterlesen...

 

Sprengsatz lag nur eineinhalb Meter unter der Wasserlinie

Panzermine vom Kampfmittel-Beseitigungsdienst in der Weser gesprengt

Mittwoch 12. Juni 2019 - Hannoversch Münden (wbn). Eine Panzermine ist heute Vormittag in der Weser gesprengt worden.

Die Bergung und anschließende Entschärfung der Mine erfolgte vom Kampfmittelbeseitigungsdienst Hannover. Der Sprengsatz lag in etwa 1,5 Meter Wassertiefe rund zehn Meter von der Uferböschung in Höhe des Guts Hilwartshausen entfernt im Fluss.

Weiterlesen...

 

Nächtliche Hilfsaktion mit 56 Feuerwehrkameraden und Polizeistreife

Hilferuf an Rettungsleitstelle in Hameln: Wohnmobilfahrer landet im Matsch am Steilhang im Wald und kann nicht mehr Bremse loslassen

Mittwoch 12. Juni 2019 - Wesseln / Hameln / Hildesheim (wbn). Es ist mal wieder der Navi-Klassiker: Ein 84 Jahre alter Wohnmobilfahrer aus Ravensburg ist brav den Anweisungen seines Navigationsgerätes gefolgt und bei Gewitterregen, Matsch und Dunkelheit auf die Steigungsstrecke zum Segelflugplatz Wesseln geraten. Und nicht, wie erhofft, an einem Wohnmobilstellplatz.

Die Polizei bezeichnet diesen Abschnitt als eng und extrem steil. Rund 100 Meter vor dem Landeplatz hat er dann den Mut und den Glauben an sein Navi verloren. Er hatte sich fest gefahren und drohte mit dem Wohnmobil in die Böschung und einen Abhang zu rutschen. Weil die Handbremse das Gewicht des Dreieinhalb-Tonners nicht mehr abfangen konnte, musste er ununterbrochen die Bremse betätigen.

Weiterlesen...

 

Mehr als 350 Ausbildungsberufe und mehrere tausend Studiengänge können verwirren

Online-Test weist individuell den Weg in den richtigen Beruf

Mittwoch 12. Juni 2019 - Hameln (wbn). Ein Online-Test der Bundesagentur für Arbeit weist den eigenen Weg in den richtigen Beruf.

„Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen im Weserbergland stehen vor allem jetzt in den letzten Wochen des Schuljahres vor dieser Frage. Die Auswahl ist nicht leicht. Bei mehr als 350 Ausbildungsberufen und mehreren tausend Studiengängen geht schnell der Überblick verloren.

Weiterlesen...

 

Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes - mit Update

Es donnert schon: Amtliche Gewitter-Warnung für das Weserbergland

Dienstag 11. Juni 2019 - Hameln (wbn). Am Himmel zeichnet sich aus Süden bereits ein Wetterleuchten ab. Amtlich Warnung vor starkem Gewitter für den Kreis Hameln-Pyrmont

gültig von:          Dienstag, 11.06.2019 20:15 Uhr

voraussichtlich bis: Dienstag, 11.06.2019 22:00 Uhr

(Hinweis der Redaktion: Die Gewitterwarnung ist 23.25 Uhr bis Mittwoch 12. 06. 3.00 Uhr verlängert worden!)

Weiterlesen...

 

Motorräder eingezogen, Führerscheine kassiert

Kalt erwischt bei heißem Ritt in Emmerthal: Biker aus Coppenbrügge und Bad Münder dürfen vorerst zu Fuß gehen

Montag 11. Juni 2019 - Emmerthal (wbn). Verbotene Renn-Raserei in Emmerthal – und es betraf zwei Motorrad-Fahrer, deren Bikes von der Polizei eingezogen wurden. Nebst Führerscheine.

Zu Fuß gehen muss nunmehr ein 37 Jahre alter Honda-Fahrer aus Coppenbrügge. Und ein 20 Jahre alter Biker aus Bad Münder, der mit einer geliehenen Suzuki GSX R 1000 Richtung Kernkraftwerk in Emmerthal gerast war, darf ebenfalls auf Schusters Rappen die beruhigende Entschleunigung des Straßenverkehrs auf dem Gehweg erleben. Fahren konnte der Raser ohnehin nicht.

Weiterlesen...

 
Zuerst aufs Supermarkt-Dach geflüchtet, dann im Garten versteckt
Zigarettenautomat ruft Hilfe - Polizei jagt Automateneinbrecher mit Hubschrauber und Streifenwagen: Festnahme!

Dienstag 11. Juni 2019 - Sarstedt (wbn). Damit hatten die Automatenaufbrecher wohl nicht gerechnet. Zigarettenautomat mit Hilferuf!

Ein Zigarettenautomat hatte von selbst signalisiert,  dass sich Personen in unerlaubter Weise an ihm zu schaffen machen. Mehr noch: Die alarmierte Polizeizentrale griff „zum großen Besteck“. Hubschraubereinsatz, mehrere Streifenwagen unterwegs.

Weiterlesen...

 

Viel Alkohol und unschöne Szenen

Bei der Landjugendfeier gab's ein's auf die Rübe - Polizei musste mehrfach eingreifen

Montag 10. Juni 2019 - Bockenem (wbn). Landjugendfeier mit unschönen Szenen im Publikum: Die Polizei berichtet von mehreren Körperverletzungen und „von gereizter Stimmung“ unter starkem Alkoholeinfluss.

Sogar während der Aufnahme eines Sachverhaltes durch Polizeibeamte kam es zu Tätlichkeiten. Einer 20 Jahre alten Frau wurde von einem 21-Jährigen unvermittelt Bier ins Gesicht geschüttet. Und wieder flogen die Fäuste.

Weiterlesen...

 

Tier musste eingeschläfert werden - Teilsperrung der A7

Schock auf der Autobahn: Elfjähriger Hannoveraner steigt während der Fahrt im Pferdetransporter in die Höhe und durchbricht den Anhänger

Sonntag 9. Juni 2019 – Schellerten / Hildesheim (wbn). Es geschieht in voller Fahrt: Ein elf Jahre alter „Hannoveraner“ durchbricht mit dem Kopf die Front des Pferdeanhängers weil er in dem Wagen „gestiegen“ ist. Was diese Panikreaktion ausgelöst hat ist nicht bekannt.

Dabei erleidet das Tier so schwere Verletzungen, dass es eingeschläftert werden musste. Der 78 Jahre alte Gespann-Fahrer hat das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen der Autobahn 7 zum Stehen gebracht. Die Situation war aufgrund des Autobahnverkehrs und des schwer verletzten Pferdes unberechenbar. Ein zufällig vorbeigekommener Allgemeinmediziner konnte mit einer Spritze erst einmal das Pferd etwas zur Ruhe bringen bis eine Tierarzt-Kollegin eingetroffen war.

(Zum Bild: Spuren der Zerstörung. In diesem Anhänger ereignete sich das Pferde-Drama auf der Autobahn. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Fluchtweg versperrt - Ersthelfer rechtzeitig zur Stelle

Heute Nacht um 4 Uhr schlug der Rauchmelder Alarm! Bewohner flüchten über Leiter aus dem Obergeschoss des brennenden Wohngebäudes

Samstag 8. Juni 2019 - Hillerse / Northeim (wbn). Und wieder hat ein Rauchmelder zwei Hausbewohnern das Leben gerettet.

Es war heute Nacht gegen 4 Uhr zu einem heimtückischen Schwelbrand gekommen. Der Rauchmelder schlug an! Durch das Badezimmer und über eine Leiter, die Helfer angelegt hatten, konnten die 49-Jährige und der 55-Jährige aus dem Obergeschoss das brennende Einfamilienhaus verlassen.

Weiterlesen...

 

Amtlicher Hinweis des Deutschen Wetterdienstes

Warnung vor starkem Gewitter für Hameln-Pyrmont und das ganze Weserbergland

Freitag 7. Juni 2019 – Hameln (wbn). Amtliche Warnung vor starkem Gewitter für den Kreis Hameln-Pyrmont

gültig von:          Freitag, 07.06.2019 21:04 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 08.06.2019 00:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Auch Höxter und Nienburg betroffen

Vorwarnung: Heute Nachmittag zieht mit Sturmtief "Ivan" ein schweres Donnerwetter mit lokalen Orkanböen übers Weserbergland

Freitag 7. Juni 2019 – Hameln / Holzminden / Schaumburg / Nienburg (wbn). Aus Westen kommt ein richtiges Donnerwetter. Sturmtief "Ivan" - eine Kaltfront. Vorabinformation Unwetter vom Deutschen Wetterdienst: Schweres Gewitter im Weserbergland und im Kreis Hameln-Pyrmont

gültig von:          Freitag, 07.06.2019 16:00 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 08.06.2019 00:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Ab 11. Juni von Burgwaldhof zur Sennhütte

Straßensperrung wegen Hangsicherungsarbeiten der Stadtforst Bad Pyrmont

Freitag 7. Juni 2019 - Bad Pyrmont (wbn). Straßensperrung Burgwaldhof zur Sennhütte in Bad Pyrmont.

Die Straße Burgwaldhof, zwischen Bombergstraße/Auffahrt zur Sennhütte - Burgwaldhof- und Kreuzungsbereich Bombergstraße / Schlangenweg, in Bad Pyrmont wird vom 11. bis längstens 21.Juni für den Gesamtverkehr vollständig und für den Fußgängerverkehr vollständig aufgrund von Hangsicherungsarbeiten gesperrt.

Weiterlesen...

 

Identität des Unfallopfers ist geklärt

Nach Notoperation: Schwer verletzter Radfahrer aus Hamburg inzwischen außer Lebensgefahr

Donnerstag 6. Juni 2019 - Salzhemmendorf / Benstorf (wbn). Der 62 Jahre alte Radfahrer, der gestern bei einem Unfall auf der Bundesstraße 1 in Benstorf in einer Verkettung unglücklicher Umstände schwer verletzt wurde, ist inzwischen nach einer Notoperation außer Lebensgefahr.

Dies hat die Polizei aus Bad Münder heute Nacht mitgeteilt. Zudem konnte die Identität des Unfallopfers zweifelsfrei geklärt werden. Es handelt sich um einen Mann aus Hamburg.

Weiterlesen...

 

Es werden auch Unterschriften gesammelt

Heute wieder: Schweigeaktion für die kleinen Opfer des Missbrauchsskandals in Lügde

Mittwoch 5. Juni 2019 - Hameln (wbn). Am heutigen Mittwoch erfolgt wieder eine „Schweigeaktion“ zum Gedenken an die kleinen Opfer im Missbrauchsskandal auf dem Campingplatz in Lügde.

Die Teilnehmer treffen sich wie immer um 17.30 Uhr am "Hochzeitshaus" in der Hamelner Altstadt. Ina Tolksdorf, eine der Initiatorinnen: „Wir wollen ein Zeichen setzen gegen Missbrauch! Durch das Schweigen kommt so viel Gespräch in Gang. Es werden auch wieder Unterschriften gesammelt: Das Ziel: 1.000.000 Unterschriften für die Abschaffung der Verjährungsfrist bei sexuellem Kindesmissbrauch!“

Weiterlesen...

 

Kein "Kinderschutzexperte" eingebunden

Vom Versager zum Vorreiter? Kritische Worte des Deutschen Kindervereins zu den Maßnahmen der Behörden nach dem Massen-Missbrauch auf dem Campingplatz Lügde

Mittwoch 5. Juni 2019 - Lügde / Essen (wbn). Vom Versager zum Vorreiter? Diese Frage stellt sich der Deutsche Kinderverein e.V. mit Blick auf die behördlichen Reaktionen auf die Missbrauchsfälle auf dem Campingplatz in Lügde und lässt dabei Skepsis durchscheinen.

Der Vereinsgeschäftsführer Rainer Rettinger, den die Weserbergland-Nachrichten.de in Hameln bei der sogenannten „Schweigedemo“ für die Opfer von Lügde vor dem Hochzeitshaus trafen, befürchtet einen regelrechten „Kinderschutz-Aktionismus“. Ihm fällt auf, dass in den Gremien, die jetzt in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen Präventiv- und Aufklärungsarbeit betreiben sollen, erneut „kein einziger Kinderschutzexperte“ eingebunden ist.

(Zum Bild: Rainer Rettinger will eine "multiprofessionelle Expertengruppe" zur Politikberatung bei Missbrauchsfällen wie in Lügde. Foto: Kinderverein)

Weiterlesen...

 

Filmreife Szene nach Notruf eines Spediteurs

In voller Fahrt! Verletzter Lkw-Fahrer (58) nicht ansprechbar am Steuer - Autobahn-Polizei bremst ihn mit einem technischen Trick aus

Mittwoch 5. Juni 2019 - Göttingen (wbn). Diese Szene auf der Autobahn ist filmreif gewesen. Ein belgischer Brummi-Fahrer (58) hängt während der Fahrt auf der A7 völlig teilnahmslos hinter seinem Steuer.

Er ist verletzt und reagiert nicht auf Haltezeichen der Polizei. Der Lkw wird zur tickenden Zeitbombe mitten im Autobahnverkehr. Da greift die Autobahnpolizei zu einem technischen Trick. Ein Funkstreifenwagen setzt sich vor den Lastwagen und verlangsamt die Geschwindigkeit. Dadurch tritt der Bremsassistent im Lkw automatisch in Aktion.

Weiterlesen...

 

Dirk Adomat und Uli Watermann: Das Land Niedersachsen geht in Vorleistung

SPD hält Wort – Schulgeldfreiheit für Gesundheitsfachberufe kommt

Dienstag 4. Juni 2019 - Hameln / Hannover (wbn). Die SPD in Niedersachsen setzt die versprochene Schulgeldfreiheit für Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Podologie in Niedersachsen rückwirkend zum 1. Januar 2019 um.

Die Landesregierung stellt für die Schulgeldfreiheit in diesem Jahr rund 1,5 Millionen Euro zur Verfügung. Dieser Betrag wird bis zum Jahr 2021 auf rund 20 Millionen Euro anwachsen, wenn alle drei Ausbildungsjahrgänge gebührenfrei werden.

Weiterlesen...

 

Amtliche Vorwarnung des Deutschen Wetterdienstes

Heute Abend: Schwere Gewitter in Minden-Lübbecke und im Raum Nienburg befürchtet - Tornados nicht ausgeschlossen!

Dienstag 4. Juni 2019 - Minden-Lübbecke / Nienburg (wbn). Vorab-Information Unwetter! Es drohen schwere Gewitter im Raum Nienburg an der Weser und in der Gegen von Minden-Lübbecke. Wetterexperten halten es sogar für möglich, dass sich Tornados bilden!

gültig von:          Dienstag, 04.06.2019 18:00 Uhr

voraussichtlich bis: Mittwoch, 05.06.2019 02:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Instandsetzungsarbeiten der Fahrbahn

Vollsperrung der Kreisstraße 17 bei Voremberg und Völkerhausen zu erwarten

Dienstag 4. Juni 2019 - Voremberg / Völkerhausen (wbn). Fahrbahninstandsetzung der Kreisstraße 17 im Bereich Voremberg und Völkerhausen unter Vollsperrung!

Ab dem 11. Juni müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Kreisstraße 17 im Landkreis Hameln-Pyrmont auf Behinderungen einstellen. Grund sind Instandsetzungsarbeiten der Fahrbahn.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE