Flug Nach Planmäßig
LH2177 MUENCHEN 09:30
LH363 FRANKFURT 11:45
LH2179 MUENCHEN 13:15
Flug Von Planmäßig
LH362 FRANKFURT 11:10
LH2178 MUENCHEN 12:40
HG7641 MALLORCA 13:35

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln



Weserbergland-Nachrichten.de

 


Am kommenden Dienstag:

„Holzminden rockt“ zum fünften Mal – Sieben Bands spielen Rock, Pop und Metal

Dienstag, 16. Mai 2017 – Holzminden (wbn). „Holzminden rockt!“ Und das nun schon zum fünften Mal.: Denn am kommenden Dienstag findet wieder einmal das Holzmindener Festival statt. Dazu haben sich auch in diesem Jahr wieder mehrere Regionalbands angekündigt.

Egal, ob Pop, Rock oder Metal, an diesem Dienstagnachmittag wird ab 15.30 Uhr für jeden etwas dabei sein. Insgesamt sieben Bands werden den Boden in Holzminden vibrieren lassen: Mit dabei sind 440 Hertz aus Brakel, Marspol aus Gießen, Soeckers aus Ahaus, Faakmarwin aus Bremen, Vollversion aus Extertal, Concept Insomnia aus Frankfurt am Main und Alex Amsterdam aus Düsseldorf.

Weiterlesen...

 

Zeuge erblickt echt aussehendes Sturmgewehr:

Softair-Waffe löst Polizeieinsatz aus – mehrere Streifenwagen fahnden landkreisübergreifend nach Kleinwagen

Dienstag, 16. Mai 2017 – Großenwieden/ Hohenrode (wbn). Und schon zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen richtet eine echt aussehende Spielzeugwaffe einen Polizeieinsatz im Landkreis Hameln-Pyrmont aus.

Ein Zeuge schilderte der Polizei, dass drei Jugendliche mit einem Sturmgewehr an der Weser bei Großenwieden rumhantierten und anschließend mit einem weißen Kleinwagen davonfuhren. Ausgehend davon, dass diese Waffe echt sei, fahndeten mehrere Polizeistreifen aus den Kreisen Hameln-Pyrmont und Schaumburg nach dem weißen Wagen. Als die alarmierten Beamten den Kleinwagen in Hohenrode anhielten, entdeckten sie im Kofferraum eine sogenannte Softair, die dem G36-Sturmgewehr sehr ähnlich sieht. Der 18-jährigen Fahrer des Kleinwagens muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

(Zum Bild: Die sichergestellte Softair-Waffe schaut einem echten Sturmgewehr sehr ähnlich. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Plötzlich waren die Schranken wieder geöffnet:

Regionalbahn erfasst Lkw und schleift ihn mehrere hundert Meter mit – Brummi-Fahrer (59) sofort tot

Montag, 15. Mai 2017 – Eilverse (wbn). Die Schranken öffneten sich plötzlich wieder und der Fahrer setzte seine Fahrt fort: Am Morgen ist eine Regionalbahn mit einem Lkw zusammengestoßen. Dabei wurde der Lastwagen mehrere hundert Meter mitgerissen. Der 59-jährige Fahrer des Brummis war sofort tot.

Zunächst hielt der Lastwagen noch an den geschlossenen Schranken. Da die Fahrbahn aufgrund einer Baustelle derzeit verengt ist, winkte der entgegenkommende Verkehr den Lastkraftwagen-Fahrer durch, als sich die Schranken wieder öffneten. Beim Überqueren der Schienen wurde der Brummi von dem Zug erfasst. Dabei wurde der Fahrer aus seiner Kabine geschleudert und verstarb sofort. Im Zug wurden zwölf Personen verletzt, der Fahrer der Regionalbahn erlitt einen Schock. Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen, denn unklar ist bisher, warum sich die Schranken wieder öffneten, bevor der Zug durchgefahren ist. Wichtiges Detail: Während der Bauarbeiten wird die Schranke manuell betätigt.

Weiterlesen...

 

Insgesamt 135.000 Reisende nutzen Paderborn-Lippstadt Airport seit Beginn des Jahres:

Positiv-Trend am Heimathafen – Passagierzuwachs von rund 7,5 Prozent

Montag, 15. Mai 2017 – Paderborn (wbn). Positiver Trend am Paderborner Heimathafen: 135.000 Passagiere starteten und landeten bis Ende April Paderborn-Lippstadt Airport. Das entspricht einem Zuwachs von rund 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die positive Passagierentwicklung beruht vor allen Dingen auf den Streckenverbindungen an die internationalen Flughäfen München und Frankfurt sowie nach Antalya. Mit den 34 wöchentlichen Flüge nach Frankfurt und München konnten die Passagierzahlen in den ersten vier Monaten des Jahres auf dieser Strecke um 14 Prozent gesteigert werden, die Passagierzahlen nach Antalya stiegen sogar um 17 Prozent.

Weiterlesen...

 

Geländemarsch am Rande von Bad Salzuflen:
Kreis Lippe weist auf britische Militärübung hin

Montag 15. Mai 2017 - Bad Salzuflen (wbn). Die „Tommies“ marschieren wieder durchs Lipperland.

Wie der Kreis Lippe mitteilt, führt das britische Militär in der Zeit von Donnerstag, 18. Mai bis zum Sonntag, 21. Mai Truppenübungen im Bereich nördlich und nordöstlich von Bad Salzuflen durch.

Weiterlesen...

 

In Richtung Berlin:

Vollsperrung der Anschlussstelle Hannover/Langenhagen ab 19 Uhr

Montag, 15. Mai 2017 – Hannover/ Langenhagen (wbn). Behinderung durch Brückenbauarbeiten! Heute Abend wird ab 19 Uhr die Anschlussstelle Hannover/Langenhagen auf der Autobahn 2 voll gesperrt.

Die Abfahrt wird erst morgen früh, ab 6 Uhr, wieder befahrbar sein. Weiterhin ist das Abfahren stadteinwärts auf die Vahrenwalder Straße, sowie das Befahren des Zubringers auf die B 522 aus Richtung Dortmund zum Zeitpunkt der Sperrung nicht möglich.

Weiterlesen...

 

Exklusiver Überblick:
Diese maroden Eisenbahnbrücken im Weserbergland müssen erneuert werden

Von Frank Weber

Montag 15. Mai 2017 - Berlin/Hameln (wbn). Gut in Schuss oder reif für den Abriss? Insgesamt 77 Eisenbahnbrücken in Niedersachsen sind nach Angaben der Bundesregierung „dringend sanierungsbedürftig“ und müssen über kurz oder lang ersetzt werden. Darunter gut zwei Dutzend im Weserbergland.

Das geht aus der Antwort auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor. Als Grundlage dient ein Papier der Deutschen Bahn (DB), in dem der Zustand der insgesamt 2.141 Eisenbahnbrücken in Niedersachsen in vier Bewertungsstufen festgehalten ist. Mehrere Brücken der schlechtesten Kategorie 4 gibt es unter anderem in Hameln und Bad Münder.

(Zum Bild: Hier müssen demnächst die Bagger ran! Mit einem Klick auf die Grafik öffnet sich die interaktive Karte mit einer Übersicht über die maroden Eisenbahnbrücken im Weserbergland, in der Region Hannover und Südniedersachsen. Visualisierung: Weber/Google My Maps)

Weiterlesen...

 

Zehn Meter vom Abstellort entfernt:

VW Polo steht plötzlich auf einem Hügel – war es ein Jugendstreich?

Montag, 15. Mai 2017 – Schwiegershausen (wbn). Nanu! An der Straße abgestellt, doch dann steht der VW Polo plötzlich auf einem Hügel. War da etwa Red Bull im Tank? Nein, denn die Polizei geht von einem Jugendstreich aus, der dem 18-jährigen Halter gespielt wurde.

Die Beamten vermuten, dass der rund 780 Kilo schwere Polo einer älteren Generation von mehreren Jugendlichen den ungefähr zehn Meter entfernten Erdhügel hoch getragen und dort abgestellt wurde. Das Auto wurde bei dieser Aktion nicht beschädigt und konnte ohne Probleme wieder vom Hügel herunter gefahren werden.

Weiterlesen...

 

Es war nur Spielzeug:

Hamelner (49) trägt Waffe quer durch die Stadt – Polizeieinsatz!

Montag, 15. Mai 2017 – Hameln (wbn). Mit einer Knarre läuft er durch Hameln: Ein 49-jähriger Hamelner wird am Sonntagabend von einem Zeugen beobachtet, wie er in der Gesäßtasche eine Pistole mit sich herumträgt.

Er alarmiert die Polizei, die den bereits polizeibekannten Mann in der Bahnhofsstraße überwältigte. Aber: Die echt aussehende Wumme stellt sich als Spielzeugpistole heraus.

Weiterlesen...

 

Er tritt und schlägt um sich, trifft einen Polizisten mit der Hand im Gesicht:

Hilflose Person (23) wehrt sich gegen Behandlung – Einbecker randaliert im Rettungswagen und Krankenhaus

Montag, 15. Mai 2017 – Einbeck (wbn). Hilflos, aber doch nicht so hilflos: Sanitäter kümmern sich am Samstagmorgen um einen 23-jährigen Einbecker, der dringend Hilfe benötigt. Dieser will sich aber nicht behandeln lassen und schlägt und tritt um sich.

Zusammen mit der hinzugerufenen Polizei konnte der 23-Jährige beruhigt und in den Rettungswagen gebracht werden. Dort griff er einen Polizeibeamten an und schlug ihm mit der flachen Hand ins Gesicht, woraufhin er im Rettunswagen fixiert wurde. Im Krankenhaus angekommen randalierte der Einbecker weiter: Er schlug immer wieder nach den Sanitätern und bespuckte diese sogar, wodurch die Polizei bis 9.10 Uhr zur Sicherung im Krankenhaus bleiben musste. Dem 23-Jährigen wurde anschließend eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.

Weiterlesen...

 

Polizei sucht Zeugen!

Unbekannte schlägt einer 30-Jährigen Bierflasche ins Gesicht und flüchtet

Montag, 15. Mai 2017 – Hameln (wbn). Das tut weh! Eine Unbekannte hat in der Nacht zu Sonntag eine Bierflasche genommen und diese einer 30-jährigen Hamelnerin unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Anschließend ist sie vom Tatort geflüchtet. Die Verletzte wurde daraufhin ins Krankenhaus eingeliefert.

Kurz vor halb vier verließ die 30-Jährige mit ihrer Begleiterin eine Gaststätte am Ostertowall und ging in Richtung Kopmanshof. Dort kam den beiden Frauen dann eine Unbekannte entgegen, die aus bisher ungeklärten Gründen schimpfte und fluchte. Darauf nahm diese eine Bierflasche auf, die auf dem Boden stand, und schlug sie dem Opfer unvermittelt ins Gesicht. Anschließend flüchtete die Täterin. Sie war rund 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 175 Zentimeter groß, hatte braune, lockige Haare und trug einen Schal. Die Polizei sucht nun nach Zeugen oder Hinweisgebern.

Weiterlesen...

 

Nie mehr Zweite Liga?

Der Aufstieg ist den Roten kaum noch zu nehmen: Hannover bezwingt Stuttgart – Bielefeld sorgt für Sensation und schießt Braunschweig mit 6:0 ab

Von Maximilian Wehner

Montag, 15. Mai 2017 – Hannover (wbn). Kaum einer hätte es vor dem Spieltag für möglich gehalten, doch der Aufstieg ist so gut wie sicher! Mit 1:0 bezwingt Hannover den Konkurrenten aus Stuttgart, springt auf Platz zwei und hat nun sogar auch noch Chancen auf die Zweitliga-Meisterschaft. Felix Klaus sorgt am Sonntagnachmittag für den entscheidenden Treffer im Spitzenspiel. Gleichzeitig ringt Arminia Bielefeld mit 6:0 den Aufstiegskonkurrenten und Erzfeind Eintracht Braunschweig nieder.

Schon in der Anfangsphase des Spitzenspiels war klar: Beide Mannschaften wollen in diesem Spiel gewinnen, so wurde jeder Zweikampf hart geführt und kein Ball dem Gegner überlassen. Gelegenheiten gab es sowohl bei Stuttgart als auch bei Hannover, trotzdem fand der Ball bis zur 40. Spielminute noch nicht den Weg ins Tor: Kurz vor der Halbzeit setzt sich Felix Klaus durch, zieht auf die linke Seite und versenkt den Ball rechts unten – direkt neben den rechten Pfosten – ins Netz.

Weiterlesen...

 

Der Kommentar

Kraft ist entkräftet. Aber Schulz ist weiterhin im Rennen. Denn er war nicht der Dussel von Düsseldorf!

Von Ralph Lorenz

„Ich bin richtig getroffen“. Martin Schulz neigt nicht dazu die Dinge schön zu reden. Aber hat wirklich ihm die Klatsche in NRW gegolten?

Nein. Das will zwar die CDU, das will das konservative Lager natürlich aus dem heutigen Wahlabend in Nordrhein-Westfalen herauslesen. Auch, weil immer von einer Mini-Bundestagswahl in dem bevölkerungsreichsten Bundesland (13,1 Millionen Wähler) gesprochen worden ist. Aber das gibt dieses Ergebnis trotz oder wegen seiner Eindeutigkeit nicht her.

Weiterlesen...

 
Momentaufnahme unter Berücksichtigung der Briefwahl: Linke raus - es reicht derzeit für CDU/FDP-Bündnis in NRW

Düsseldorf (wbn). Es ist ein Wahlkrimi: Die Linke ist doch noch unter die 5-Prozent-Hürde gerutscht. Und damit würde es für eine Wiederauflage der schwarz-gelben Koalition in Düsseldorf reichen.
 
Rot-Grün im Ruhrgebiet und in Ostwestfalen-Lippe abgewählt
NRW ist seit heute Abend Kraft-los: Das SPD-Debakel der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen - der nette Herr Laschet siegt mit Mutti Merkel im Rücken. Christian Lindner (FDP) hat den höchsten Sympathie-Wert


Sonntag 14. Mai 2017 - Düsseldorf (wbn). Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist von der CDU-Aufholjagd überrollt worden. 18.12 Uhr kam die erste Hochrechnung mit Erdbeben-Charakter: Krachende Niederlage für die Sozialdemokraten mit 30.6 Prozent.

Die CDU hingegen erzielt 34.4 Prozent. FDP: 12.2 Prozent. Grüne mit "Nahtod-Erfahrung": Nur 6.0 Prozent. Linke: 5.0 Prozent. Piraten: 1.1 Prozent. AfD: 7.7 Prozent aus dem Stand heraus. Andere: 3.1 Prozent.

Weiterlesen...

 

Es drohen Unwetter der Stärke 2

Amtliche Warnung vor starkem Gewitter

Sonntag 14, Mai 2017 - Hameln (wbn). Die amtliche Gewitterwarnung gilt für den Landkreis Hameln-Pyrmont.

gültig von:          Sonntag, 14.05.2017 17:19 Uhr

voraussichtlich bis: Sonntag, 14.05.2017 18:30 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

am:                  Sonntag, 14.05.2017 17:19 Uhr

Es besteht die Gefahr des Auftretens von starken Gewittern (Stufe 2 von 4).

 

Weiterlesen...

 

In Lügde hatten gegen Mittag schon 34,8 Prozent ihre Stimme abgegeben!

Erstaunlich starke Wahlbeteiligung bei der Nordrhein-Westfalen-Wahl. Wem wird sie nützen?

Sonntag 14. Mai 2017 - Lügde / Düsseldorf (wbn). Die Nordrhein-Westfalen wollen’s jetzt wirklich wissen.

Die Wahlbeteiligung in den Städten und Gemeinden des bevölkerungsreichsten Bundeslandes war bei dieser Landtagswahl um die Mittagszeit schon deutlich größer als bei der Landtagswahl 2012. So lag sie in Lügde, das unmittelbar an das niedersächsische Bad Pyrmont grenzt, zur Mittagszeit schon bei 34,8 Prozent – gegenüber 16 Prozent im Jahr 2012. Ist dies ein Kraft-Akt zu Gunsten der amtierenden Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD)?

Weiterlesen...

 


Das besondere WBNachrichten-Video
Tag der Handhygiene und eine saubere Leistung:  Agaplesion Bathildiskrankenhaus hat landesweit den höchsten Sauberkeits-Standard erreicht

Von Ralph Lorenz, Frank Weber und Max Wehner

Samstag 13. Mai 2017 - Bad Pyrmont (wbn). Der Griff zum Fahrstuhlknopf, zum Bankautomaten, ein freundlicher Händedruck, der vielgedrückte Knopf an der Fußgängerampel – millionenfach besiedeln Keime diese Flächen und übertragen sich auf die Hand. Und immer wieder wird genau diese Hand auch zum Mund geführt. Beim Mittagessen, dem kleinen Hunger zwischendurch. Zum Welttag der Handhygiene haben die Weserbergland-Nachrichten.de mit einem ganz speziellen Nachrichtenfilm den Zuschauer gleichsam an die Hand genommen.

Das Evangelische Agaplesion Bathildiskrankenhaus in Bad Pyrmont erwies sich hierbei als geeigneter Ort, denn dieses Krankenhaus gehört zu den vier Krankenhäusern in ganz Niedersachsen, die bei der bundesweiten Hygienezertifizierung den sogenannten Goldstandard erreicht haben. Darauf können Ärzte und Krankenhausverwaltung stolz sein. Und die Patienten beruhigt.

Weiterlesen...

 

Amtliche Warnung vor starkem Gewitter

Samstag 13. Mai 2017 - Hameln (wbn). Für den Landkreis Hameln-Pyrmont gibt es eine amtliche Gewitterwarnung.

Gültig von:          Samstag, 13.05.2017 15:36 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 13.05.2017 16:30 Uhr

und

gültig von:          Samstag, 13.05.2017 18:59 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 13.05.2017 20:30 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst.

Weiterlesen...

 

Topspiel in der HDI-Arena:

Hannover empfängt Stuttgart – Kann 96 gegen den Tabellenführer siegen und so die direkten Aufstiegschancen wahren?

Von Maximilian Wehner

Freitag, 12. Mai 2017 – Hannover (wbn). Schicksalsspiel für 96! Gegen den Aufstiegskonkurrenten Stuttgart werden die Weichen gestellt. Mit einem Sieg hat Hannover alle Möglichkeiten im Aufstiegsrennen und auch der Titel ist dann möglich. Bei einer Niederlage oder einem Unentschieden, kann der erste Platz abgehakt werden. Dann ist im Grunde genommen nur noch Platz zwei möglich.

Sollte Tabellenkonkurrent und Erzfeind Braunschweig gleichzeitig in Bielefeld gewinnen, rückt allerdings auch der direkte Aufstieg in weite Ferne. Dann ist fast nur noch die Relegation möglich, die den Niedersachsen aber auch noch nicht zu 100 Prozent sicher ist. Denn von Platz vier lauert mit einer geringen Chance immer noch Union Berlin.

(Zum Bild: Maximilian Wehner betrachtet für Radio Maschsee und die Weserbergland-Nachrichten.de das Geschehen rund um Hannover 96. Foto: Weber)

Weiterlesen...

 
Radarkontrollpunkte in der kommenden Woche
Die Geschwindigkeits-Messungen im Weserbergland im Überblick

Freitag 12. Mai 2017 – Hameln/ Minden/ Nienburg/ Detmold/ Höxter/ Hannover/ Göttingen/ Paderborn (wbn). Die Landkreise Hameln-Pyrmont, Nienburg/Weser, Göttingen, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn, die Polizei Minden-Lübbecke, die Polizei im Kreis Lippe, die Polizei im Kreis Höxter, die Polizei Paderborn, die Polizeidirektion Hannover und die Region Hannover führen wieder Geschwindigkeitskontrollen im Weserbergland durch.

Von "Radarfalle" keine Rede. Auch hier gibt es wieder faire Vorabinformationen zum entspannten Autofahren im Weserbergland. Nachfolgend wurden der Redaktion der Weserbergland-Nachrichten.de folgende Kontrollpunkte in den Landkreisen, Städten und Gemeinden des Weserberglands mitgeteilt. Dieser Service wird den Lesern der Weserbergland-Nachrichten.de jede Woche aufs Neue geboten.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player



Hollys Western Store in Tündern





powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE