Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Anzeige bei der Staatsanwaltschaft

Nach Skandal-Bildern: Leine-Fleisch GmbH aus Laatzen verliert jetzt die "Bio-Zulassung"

Mittwoch 21. November 2018 - Berlin / Laatzen (wbn). Heute hat das Deutsche Tierschutzbüro Bildmaterial aus dem Schweineschlachthof der Leine-Fleisch GmbH in Laatzen veröffentlicht. Daraufhin ist dem Unternehmen die "Bio-Zulassung" entzogen worden.

Nach Bekannt werden der Vorwürfe hat nun auch die Zertifizierungsstelle QAL GmbH, die für den Schlachthof zuständig ist, reagiert und die Bio-Zulassung dem Schlachthof entzogen. "Es ist erschütternd, dass das nun bundesweit der neunte und allein in Niedersachsen der dritte Schlachthof in kürzester Zeit ist, in dem Tierquälerei aufgedeckt wird. Deutschland hat ein eindeutiges Problem mit Schlachthäusern", so Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Tierschutzbüros e.V.

Weiterlesen...

 

Wegen Bauarbeiten

Neue Marktstraße in Hameln ist morgen zum Teil gesperrt

Mittwoch 21. November 2018 - Hameln (wbn). Sperrung der Neuen Marktstraße in Hameln ab 7 Uhr.

Aufgrund von Dacharbeiten wird die Neue Marktstraße morgen, Donnerstag, 22. November, in Höhe Hausnummer 1 bis 3 gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung wird in der Zeit der Bauarbeiten außer Kraft gesetzt.

Weiterlesen...

 

Dann hatte er's begriffen...

Der schmerzhafte Beißer aus der Obdachlosen-Unterkunft stand wenig später Kommissar Greif gegenüber...

Mittwoch 21. November 2018 - Minden (wbn). Ein 26-Jähriger hat gestern Abend einem Polizisten so stark in die Hand gebissen, dass dieser dienstunfähig geschrieben werden musste.

Der Polizist war daraufhin mit dem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung ins Klinikum gebracht worden. Der Beißwütige wurde per Haftbefehl gesucht. Die Polizisten stießen auf ihn als sie nach einem Streit angetrunkener Männer die Personalien in einer Obdachlosenunterkunft in Holzminden überprüften. Nach dem schmerzhaften Biss gelang dem Obdachlosen zwar zunächst die Flucht.

Weiterlesen...

 

Und die Polizei erinnert jetzt an die Winterreifen-Pflicht bei Eis und Schnee

Der erste Winterunfall: Bei fünf Zentimetern Schnee-Decke auf dem Dach gelandet

Mittwoch 21. November 2018 - Höxter / Willebadessen / Lichtenau (wbn). Fünf Zentimeter Schnee – und schon hat’s gekracht.

Eine Autofahrerin hat sich prompt mit ihrem Fahrzeug auf der Kreisstraße zwischen Willebadessen und Lichtenau überschlagen und ist auf dem Dach gelandet.

Weiterlesen...

 


Das besondere WBNachrichten-Video
Der erste Schneefall in Börry und im Weserbergland - Weißröckchen lässt grüßen

Die ersten Winterimpressionen von Ralph Lorenz

Dienstag 20. November 2018 - Börry (wbn). Einige Hügel im Weserbergland haben bereits eine kleine weiße Spitze. Nach einer stürmischen Nacht im Weserbergland haben sich am Nachmittag des 20. November 2018 die ersten Schneeflocken im Weserbergland eingestellt. Wie hier an der Torstraße in Börry. Für den Berufsverkehr bedeutet dies: Runter vom Gas – und rauf mit den Winterreifen. Jetzt beginnt der Andrang bei den Reifenhändlern in der Region. Achtung: Gesetzlich vorgeschrieben sind 1,6 mm. Aus fachlicher Sicht sind 4 mm Mindestprofil aber sinnvoll!

Wer bei Schnee ohne Winterreifen erwischt wird, bekommt Probleme. Erst Recht nach einem Unfall. Die Flocken schmelzen freilich schnell dahin.

Weiterlesen...

 

Konflikt zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern

Rund 10.000 Klagen vor niedersächsischen Sozialgerichten

Dienstag 20. November 2018 - Hannover (wbn). Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann holt Krankenkassen und Krankenhäuser an einen Tisch, die von der aktuellen Klageflut an den Sozialgerichten betroffen sind. In Niedersachsen dürfte es sich um rund 10.000 Klagen handeln!

Auslöser ist eine durch das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz ausgelöste Verkürzung der Verjährungsfrist. Diese veranlasst die Krankenkassen dazu, Tausende von Rückforderungsklagen gegenüber Krankenhäusern einzureichen. „Es geht bei dem Kostenstreit um Schlaganfallpatienten in Flächenländern wie Niedersachsen", erklärt Dr. Carola Reimann.

Weiterlesen...

 

Trotz Videoüberwachung gibt es neue Beanstandungen

Tierschutzbüro will weitere Fälle von Tierquälerei in niedersächsischen Schlachthöfen aufgedeckt haben

Dienstag 20. November 2018 - Laatzen / Berlin (wbn). Eine Sauerei: Schweine werden in einem niedersächsischen Schlachthof bis zu 40 Mal mit Elektroschockern gequält. So der Vorwurf einer Tierschutzorganisation aus Berlin.

Das Deutsche Tierschutzbüro hat erneut Fälle von Tierquälerei und Verstößen gegen die Tierschutz-Schlachtverordnung in einem Schlachthof in Niedersachsen aufgedeckt. In dem Betrieb der Leine-Fleisch GmbH, der auch über eine BIO-Zertifizierung verfügt, würden jährlich mehr als 500.000 Schweine geschlachtet. Auffällig sei, dass der Schlachthof augenscheinlich videoüberwacht ist und somit bereits umgesetzt habe, was in Niedersachsen und bundesweit momentan diskutiert und von der Politik gefordert wird.

Weiterlesen...

 

Zum Wochenende ist es soweit!

Querung der B240 über den Ith wird wieder für den Verkehr freigegeben

Dienstag 20. November 2018 - Scharfoldendorf (wbn). Endlich ist es soweit. Im Zuge des Neubaues der Bundesstraße 240 – hier die Nord-Ost- Umgehung Eschershausen – erfolgt nunmehr die Freigabe der Querung über den Ith!

Die Bundesstraße 240 zwischen Scharfoldendorf und Capellenhagen wird voraussichtlich zum Samstag, 24. November, wieder für den Verkehr freigegeben. Hierauf hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln hingewiesen. 

Weiterlesen...

 
Amtsinhaber wäre Ende kommenden Jahres schon 67 Jahre alt
Längere Amtszeit für Wolfsburgs Oberbürgermeister Mohrs (SPD) ohne Neuwahl – Rechtswissenschaftler hält Vorhaben für verfassungswidrig

Montag 19. November 2018 - Wolfsburg / Hannover (wbn). Der Plan von Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD), seine Amtszeit um zwei Jahre verlängern zu lassen, steht infrage.

Der renommierte Göttinger Rechtswissenschaftler Alexander Thiele ist überzeugt, dass der geplante Weg der Amtszeitverlängerung verfassungswidrig wäre. Das sagte Thiele dem NDR Fernsehmagazin Hallo Niedersachsen.

Weiterlesen...

 

Weshalb noch nichts Sichtbares geschehen ist...

Wienerwald-Verkauf: Investor benötigt langen Atem - Löschung von 244 Vorkaufsrechten!

Von Thomas Wahmes

Montag 19. November 2018 - Hameln (wbn). Der Verkauf des Wienerwald-Grundstücks wird zur Geduldsprobe.

Noch immer ist der von der Stadt beauftragte Notar damit beschäftigt, die Löschung der insgesamt 244 Vorkaufsrechte zu erreichen, mit denen das Grundstück belastet ist. Ein Ende dieser Arbeit ist vorerst nicht in Sicht. Auch Oberbürgermeister Claudio Griese erwartet keine schnelle Lösung: „Kaum ein Außenstehender kann ermessen, wie immens der Aufwand ist.“

Weiterlesen...

 

Blutiges Drama in Abwesenheit der Töchter

Ehemann liegt mit schweren Stichverletzungen im Treppenhaus - seine Frau schweigt zum Tatgeschehen

Montag 19. November 2018 - Minden (wbn). Was für ein Drama hat sich da abgespielt?

Eine Frau (39) hat ihren Ehemann niedergestochen. Er wurde mit schweren Verletzungen im Flur des Mehrfamilienhauses von einem Nachbarn entdeckt.

Weiterlesen...

 

Gesalzene Speisen sind gefährlich!

Drei goldene Regeln zur Winterfütterung der heimischen Vogelwelt im Weserbergland

Montag 19. November 2018 - Hameln / Hannover (wbn). Die Kälte der vergangenen Tage hat Konsequenzen für die Tier- und Pflanzenwelt Niedersachsens.

Der einkehrende Winter bedeutet für viele Vögel einen Mangel an Nahrungsquellen. Wer den gefiederten Freunden Nahrung anbieten möchte, den ruft der NABU dazu auf, beim Füttern von Wildvögeln im Winter einige Ratschläge zu beherzigen, um den Tieren nicht zu schaden. Die Frage, ob Vögel im Winter überhaupt gefüttert werden dürfen, beantwortet der NABU mit einem klaren Ja. „Wer Vögel füttert, kann sie optimal beobachten und wird mit spannenden Naturerlebnissen belohnt“, sagt Philip Foth, Pressesprecher der NABU Niedersachsen.

(Zum Bild: Diese Vielfalt erfreut auch im Weserbergland den Naturfreund. Foto / Grafik: NABU)

Weiterlesen...

 

Und im Fahrzeug fanden sich "Substanzen"

Schlangenlinien-Fahrt ohne einen Tropfen Alkohol - aber unter Drogenverdacht

Montag 19. November 2018 - Hessisch Oldendorf (wbn). Nein, betrunken war er nicht. Auch wenn er heftig in Schlangenlinie fuhr – er war aber dennoch fahruntüchtig, wie die Polizei schnell herausgefunden hat.

Der Daimler-Fahrer hatte jedoch Drogen konsumiert, wie ein Drogentest der Polizei schnell aufgedeckt hat. Eine Zeugin hatte über Notruf die Polizei auf das auffällige Fahrverhalten des Mannes aufmerksam gemacht.

Weiterlesen...

 

Die Polizei nahm ihm den Schlüssel ab

Er konnte weder fahren noch "pusten" - und den Lappen konnte er auch nicht abgeben

Montag 19. November 2018 - Hameln (wbn). Der Mann war nicht mehr in der Lage zu "pusten".

Diese Feststellung der Polizei sagt alles. Ein 55-Jähriger aus Hameln hat mit seinem Honda auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Hamel durch sein unschlüssiges Verhalten einen Unfall verursacht. Er war mit einem Mazda-Fahrer aus Stuttgart kollidiert.

Weiterlesen...

 

Am Sonntag vor einem Millionenpublikum:

Unter Zehntausenden hatte er's geschafft: Helmut Langhammer aus Hehlen spielte in der TV-Show „BINGO!“

Montag 19. November 2018 – Hehlen / Hannover (wbn). Einmal im Fernsehen sein - dieser Traum vieler Menschen ist für Helmut Langhammer (77) aus Hehlen wahr geworden.

Der sympathische Rentner war am Sonntag einer der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war er ausgelost worden.

Weiterlesen...

 

Muslimische Referendarinnen mit Kopftuch sind der Anlass

Niedersächsische Justizministerin will laut NDR religiöse Symbole für Richter und Staatsanwälte verbieten

Sonntag 18. November 2018 - Hannover (wbn). Kopftuch, Kreuze oder Kippa – Vertreter von Staatsanwaltschaften und Richter sollen in Zukunft keine religiösen oder weltanschaulichen Symbole bei öffentlichen Verhandlungen mehr tragen dürfen.

Das sieht ein nicht-öffentlicher Referentenentwurf des Justizministeriums vor, der dem NDR vorliegt. Das Gesetz soll die Neutralität der Justiz stärken. Auf drei Seiten des Entwurfs erfolgt eine intensive Begründung – denn sowohl das Recht auf Religionsfreiheit als auch das Neutralitätsgebot sind im Grundgesetz verankert.

Weiterlesen...

 

Feuerwehr aus Höxter hatte Brand schnell unter Kontrolle

Nach Dacharbeiten: Schießstand am Felsenkeller in Flammen

Sonntag 18. November 2018 - Höxter (wbn). Der berühmte Schweißbrenner auf dem Dach – war er die Ursache? Ein ehemaliger Schießstand ist auf dem Felsenkeller-Gelände in Höxter in Brand geraten.

Eine Streifenwagen-Bexsatzung hatte das Feuer entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Polizei: „Es wurde festgestellt, dass kurz zuvor durch einen 56-Jährigen auf dem Dach Arbeiten mit einem Schweißbrenner durchgeführt wurden.“

Weiterlesen...

 

Gäste aus Russland sind schon eingetroffen

Morgen um 12 Uhr bei spätherbstlichem Wetter vor dem Schloss: Volkstrauertag in Bad Pyrmont ist die größte Gedenkveranstaltung im Weserbergland

Samstag 17. November 2018 - Bad Pyrmont (wbn). Bad Pyrmonts Bürgermeister Klaus Blome und der örtliche Vorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Helmut Eichmann laden in diesem Jahr erneut zu der zentralen Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag nach Bad Pyrmont ein.

Wie Helmut Eichmann mitteilt, sind die russischen Gäste bereits eingetroffen und werden wieder an der würdevollen Feier teilnehmen. Es sind gewiss die Gäste mit der weitesten Anreise. Sie kommen aus Chimki bei Moskau, der Stadt bis zu der die deutsche Wehrmacht bei der Winterschlacht um Moskau vor 77 Jahren vorgestoßen ist.

Weiterlesen...

 

Zweite Gewinnklasse war ebenfalls millionenschwer

Erneut wurden die Niedersachsen vom Glück geküsst – zwei neue Millionäre durch den Eurojackpot

Freitag 16. November 2018 - Hannover (wbn). Der Eurojackpot hat ganz Europa seit Wochen mit dem maximalen Jackpot von 90 Millionen Euro in Atem gehalten. Nun wurde er geknackt und erneut hatten die Niedersachsen Glück.

Gleich zwei Niedersachsen haben die zweite Gewinnklasse erreicht, die ebenfalls millionenschwer gefüllt war. Und sie können sich über einen Gewinn von jeweils 3.848.561,50 Euro freuen.

Weiterlesen...

 

Freudentränen garantiert:

Das unglaubliche Wochenende der Multimillionäre - fünf Spieler haben ganz tief in den Riesen-Eurojackpot gegriffen

Freitag 16. November 2018 - Münster (wbn). Den Traum vom großen Jackpot-Gewinn träumen viele Lottospieler: Und dann fließen die Tränen – aber vor Freude! Bei fünf Spielteilnehmern aus Hamburg, Hessen, Spanien, Italien und Finnland wird dies nach dem heutigen Freitag bestimmt der Fall sein!

Denn sie teilen sich nach der dritten November-Ziehung der Lotterie Eurojackpot jetzt 90 Millionen Euro. Jeder von ihnen erhält 18 Millionen Euro, weil sie alle mit ihren Glückszahlen goldrichtig lagen. 13-15-18-39-45 und die beiden Eurozahlen 5 und 6 sind auf ihren Spielscheinen angekreuzt. In der Geschichte von Eurojackpot – 2012 eingeführt – ist es erst das sechste Mal, dass die oberste Gewinnklasse in einer Ziehung von mehreren Spielteilnehmern gleichzeitig getroffen wurde.

Weiterlesen...

 

Noch keine Gift-Entwarnung in Niedersachsen:

PCB-Höchstgehalt in Eiern aus dem Landkreis Osnabrück überschritten

Freitag 16. November 2018 - Hannover / Osnabrück / Minden (wbn). Auf drei Betrieben im Landkreis Osnabrück sind Eier gefunden worden, bei denen der Höchstgehalt an nicht-dioxinähnlichem (ndl)-PCB überschritten worden ist.

Es handelt sich um drei Kleinbetriebe mit 150, 352 und 376 Legehennenplätzen. Die beanstandeten Eier wurden ausschließlich direkt vom Erzeuger an Verbraucher abgegeben. Die Kunden werden durch den Lebensmittelunternehmer informiert, die Eier werden zurückgenommen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE