Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Polizei bittet um Zeugenhinweise

Der Scheunenbrand in Hülshagen - war es Brandstiftung?

Donnerstag 26. Juli 2018 - Nienburg (wbn). Als ob die Brandgefahr nicht ohnehin groß ist – Brandursachenermittler der Polizei gehen im Fall des Scheunenbrandes in Hülshagen von fahrlässiger oder sogar vorsätzlicher Brandstiftung aus!

Die Scheune hatte vorgestern kurz vor Mitternacht in Hülshagen gebrannt. Gut 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Weiterlesen...

 

Nächtliche Suche von vier Feuerwehren und DLRG am Heye-Glas-See

DLRG-Taucher entdeckt leblosen Körper eines 32-Jährigen nach Badeunfall

Donnerstag 26. Juli 2018 - Husum / Nienburg (wbn). Tödlicher Badeunfall am Heye-Glas-Sees bei Husum.

Ein Taucher der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) hat gestern Abend gegen 23.30 Uhr einen 32 Jahre alten Mann leblos im Wasser entdeckt.

Weiterlesen...

 

Voraussichtlich erstmal bis Freitag

Wegen anhaltender Hitze und Trockenheit: Feuerwehr-Flugdienst seit heute in der Luft

Mittwoch 25. Juli 2018 - Hildesheim / Lüneburg (wbn). Wegen der anhaltenden Trockenheit und Hitze hat der Feuerwehr-Flugdienst des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen e. V. von den Standorten Lüneburg und Hildesheim seine Beobachtungsflüge gestartet.

Die zuständige Polizeidirektion Lüneburg hat am Dienstag aufgrund der sehr hohen Waldbrandgefahr (Stufe 5 nach dem Waldbrandgefahrenindex des Deutschen Wetterdienstes) sowie der Lagebewertung durch Kreiswaldbrandbeauftragte und Landkreise die Maschinen angefordert.

(Zum Bild: Eine Cessna des Feuerwehr-Flugdienstes über dem Weserbergland. Foto: C.Hartlep)

Weiterlesen...

 

Kameras überwachen etwa 400.000 Hektar Wald – Waldbrand-Zentrale pausenlos im Einsatz

Heißer Rekord: 347 Brandmeldungen in Niedersachsen registriert

Mittwoch 25. Juli 2018 - Lüneburg / Hannover (wbn). Heiße Zeiten in der  Waldbrand-Überwachungszentrale in Lüneburg: Die Mitarbeiter sind nicht nur seit rekordverdächtigen 83 Tagen im Einsatz.

Sie bearbeiten bisher auch 350 Meldungen an die  Leitstelle. Das entspricht 4,3 Meldungen pro Tag. „Wir sind fast pausenlos im Einsatz“, sagt Helmut Beuke, Leiter der niedersächsischen Waldbrandüberwachungszentrale.  Der Höhepunkt sei bisher im Juli gewesen – da verzeichnete er mit seinen Kollegen 6,5 Meldungen pro Tag.

Weiterlesen...

 

Glasscherben und weggeworfene Zigaretten werden zum Risiko

Höchste Gefahrenstufe! Landkreis Nienburg warnt vor Brandgefahren in Wald, Moor und Heide

Mittwoch 25. Juli 2018 - Nienburg (wbn). Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hat der „Deutsche Wetterdienst“ für den Landkreis Nienburg aktuell die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5 festgestellt.

Der Waldbrandgefahrenindex (WBI) beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch einen Waldbrand. Er zeigt die Waldbrandgefahr in fünf Gefahrenstufen an: 1 = sehr geringe Gefahr bis 5 = sehr hohe Gefahr.

Weiterlesen...

 

Cleveres Angebot des Landkreises Hameln-Pyrmont

Der erste Schritt zu den eigenen vier Wänden: Suchmaschine für Baugebiete

Mittwoch 25. Juli 2018 - Hameln (wbn). Clevere Idee, die „Suchmaschine“ für Baugebiete.

Mit der Planauskunft können Bauwillige auf der Homepage des Landkreises Hameln-Pyrmont direkt im GeoPortal nachsehen, ob das Grundstück in einer der kreisangehörigen Gemeinden im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes liegt und dort der Wunsch vom Bauen in Erfüllung gehen kann.

Weiterlesen...

 

Respekt - Ermittler beweisen einen langen Atem:

Rätselhafter Mord an einem Weser-Angler nach 34 Jahren aufgeklärt - jetzt wird Anklage erhoben!

Dienstag 24. Juli 2018 - Nienburg (wbn). Ein rätselhaftes Tötungsverbrechen aus dem Jahre 1984 ist nunmehr aufgeklärt worden.

Gegen einen heute 54 Jahre alten Mann ist Anklage wegen Mordes erhoben worden. Der damals 20-Jährige soll demzufolge den leidenschaftlichen Hobbyangler Wilhelm Rettberg an der Weser in Nienburg „aus Habgier beziehungsweise in Verdeckungsabsicht“ so schwere Kopfverletzungen beigebracht haben, dass das Opfer an einem „Schädel-Hirn-Trauma“ gestorben ist.

Weiterlesen...

 

Beim Morgenspaziergang abgerutscht - Radfahrer hört Hilfeschreie

Er klammerte sich an einer Wurzel: Feuerwehr rettet mit einer Leiter einen 58-Jährigen aus einem Steilhang

Montag 23. Juli 2018 - Hameln (wbn). Ein 58-Jähriger aus Hameln ist heute aus einem Steilhang an der Landesstraße 433 bei Hameln gerettet worden.

Der Mann war am Morgen bei einem einsamen Spaziergang abgerutscht und hat sich in großer Höhe in letzter Minute an einer Baumwurzel festklammern können. Ein Radfahrer (68) wurde zufällig auf die verzweifelte Situation des Mannes aufmerksam und alarmierte über Notruf die Feuerwehr.

Weiterlesen...

 

Es geschah am späten Abend

Ein Unfall, rätselhafte Schüsse, zwei Verletzte und zwei Großfamilien

Montag 23. Juli 2018 - Nienburg (wbn). Rabiater Streit zwischen zwei sogenannten „Großfamilien“ in Nienburg.

Er eskalierte derart, dass zwei Männer verletzt wurden und Anwohner in Langendamm die Polizei rufen mussten. Die Verletzungen sollen vermutlich im „Zusammenhang durch einen Zusammenprall mit einem Pkw“ – so die Polizei – entstanden sein. Es wurden auch Schüsse gehört.

Weiterlesen...

 

Morgen früh geht's an die Waldbrand-Front

Die Feuerwehren aus Niedersachsen sind in Schweden angekommen und werden morgen im Raum Älvdalen eingesetzt

Sonntag 22. Juli 2018 - Älvdalen / Nienburg (wbn). Die Einsatzkräfte der niedersächsischen Feuerwehren sind am Zielort im schwedischen Dalarna-Gebiet angekommen und werden morgen früh an ihrem Einsatzort Älvdalen eingewiesen.

In einer ergänzenden Pressemitteilung aus dem Niedersächsischen Innenministerium von heute Abend war von „Älvalen“ die Rede. Dieser Ort ist aber nicht bekannt. Hingegen heißt der Hauptort Älvdalen. Ein Schreibfehler ist folglich nicht ausgeschlossen und der zuständige Pressesprecher in Hannover sah sich heute Abend gegen 20 Uhr leider nicht in der Lage den Ort korrekt zu verifizieren.

Weiterlesen...

 

Schwerverletzter Audi-Fahrer mit Rettungshubschrauber in Medizinische Hochschule Hannover geflogen

Anhaltesignal ignoriert, Gas gegeben! Auf der Flucht vor der Polizei mit dem Audi gegen Baum gerast - Motor fliegt 30 Meter weit in ein Feld, Beifahrerin stirbt in den Trümmern

Sonntag 22. Juli 2018 - Alfeld / Marienhagen / Eime (wbn). Er wollte sich ganz offensichtlich in Eime einer Polizeikontrolle entziehen als das Anhaltesignal des Streifenwagens erfolgte und ist auf der B 240 mit seinem Audi davongerast.

Mit einer Geschwindigkeit, die deutlich über 180 km/h gelegen habe, wie die Polizei mitteilt. Die halsbrecherische Raserei des 34 Jahre alten Audi-Fahrers endete in einer langgezogenen Rechtskurve an zwei Straßenbäumen. Der Motor wurde bei dieser Wucht 30 Meter weit in ein Feld geschleudert!

Weiterlesen...

 

Kleinkind hat sich plötzlich "selbständig" gemacht

Ein Schockmoment mit Happy End: Junge (3) treibt bewusstlos im Schwimmbecken

Sonntag 22. Juli 2018 - Hannover (wbn). Ein kleiner Junge (3) treibt bewusstlos im Nichtschwimmerbecken des Freibades Hönigsen in Hannover.

Zeugen entdecken das Kind und ziehen es sofort heraus. Mit diesem beherzten Eingreifen retten sie dem Dreijährigen das Leben.

Weiterlesen...

 

Offizieller Hilferuf aus dem Königreich / Bericht mit Update

Gestern Abend gestartet: Niedersachsen unterstützt mit Feuerwehrkräften die Waldbrandbekämpfung in Schweden - inzwischen 70 Brandherde!

Sonntag 22. Juli 2018 - Nienburg / Stockholm (wbn). Nachbarschaftshilfe der Nordländer: Niedersachsen unterstützt mit Feuerwehrkräften die Waldbrandbekämpfung in Schweden. An diesem Wochenende sind der schwedischen Notrufzentrale insgesamt 70 Waldbrände in den ausgedörrten Regionen gemeldet worden. Nach Angaben der ARD sind inzwischen 200 Quadratkilometer von den Flammen erfasst.

Das Land ist auf internationale Hilfe angewiesen. Bereits fünf Hubschrauber sind aus Deutschland im Brandeinsatz. Hinzu kommen Flugzeuge aus Frankreich und Italien. Und auch Feuerwehrleute aus den Nachbarländern machen sich auf den Weg. 52 freiwillige Feuerwehrleute aus dem Landkreis Nienburg sind am späten Samstagabend unter der Leitung eines feuerwehrtechnischen Beamten des Landes Niedersachsen nach Schweden aufgebrochen, um dort bei der Waldbrandbekämpfung zu unterstützen. Besonders betroffen sind die schwedischen Provinzen Jämtland, Dalarna und Gävleborg in Nord- und Mittelschweden. Das Auswärtige Amt in Berlin rät unterdessen Touristen zu erhöhter Vorsicht bei der Wahl ihrer Urlaubsroute durch Schweden.

(Zum Bild: Martin Voss, Einsatzleiter der Niedersächsischen Einheit, erläutert den Einsatzkräften vor Abfahrt die aktuelle Lage. Der zur Zeit bekannte Einsatzort liegt in Mittelschweden. Der genaue Auftrag wird den Einsatzkräften vor Ort mitgeteilt. Zweites Bild: Nächtliches Ausrücken der Einsatzfahrzeuge nach Schweden. Fotos: Marc Henkel)

Weiterlesen...

 

Feuerwehren aus zwei Landkreisen im Einsatz

Schon wieder: Zugmaschine mit Strohballenpresse in Brand geraten

Samstag 21. Juli 2018 - Bad Münder (wbn). Und schon wieder hat im Weserbergland ein technischer Defekt bei einem Ernteeinsatz einen Flächenbrand bei anhaltender Dürre ausgelöst.

Das Feuer auf einem Feld in Bad Münder ging von einer Zugmaschine aus, die einen Strohballenpresse hinter sich herzog.

(Zum Bild: Die Zugmaschine war im Vollbrand, auf dem ausgetrockneten Feld brannten Strohballen. Die nahe gelegene Bundesstraße musste für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt werden. Foto: Freiwillige Feuerwehr Bad Münder)

Weiterlesen...

 
Mit einem Knall fing alles an

Renault Megan brennt auf Lkw-Anhänger - und das Feuer greift auf ein Waldstück über

Freitag 20. Juli 2018 -  Erichshagen / Wölpe (wbn/mh). Ein unerklärlicher Knall  - und dann brannte ein Renault Megan auf einem Lkw-Anhänger.

Doch es wurde noch schlimmer: Das Feuer griff auf ein Waldstück über. Am Freitag wurde die Freiwillige Feuerwehr Erichshagen-Wölpe zu einem Feuer auf die Bundesstraße 214 Richtung Steimbke gerufen. Dort sollte nach ersten Meldungen ein Pkw auf einem Anhänger in Höhe der „Sonnenborstler Kurve“ brennen. Da nicht ganz klar war, ob das Feuer in den angrenzenden Wald überzugreifen drohte, ließ Stadtbrandmeister Stephan Ottens noch auf der Anfahrt die Feuerwehr Steimbke hinzu alarmieren

(Zum Bild: Der Renault im Vollbrand auf dem Lkw-Anhänger. Foto: Marc Henkel)

Weiterlesen...

 

Straßenverkehrsgefährdung, Körperverletzung und Beleidigung

Faustschlag ins Gesicht: Rüpel-Biker auf der Harley in Bad Münder - Polizei sucht Zeugen

Freitag 20. Juli 2018 - Bad Münder (wbn). „King of the Road“ mit Faustrecht? – Oder wie, oder was?

Ein Harley-Fahrer mit Kennzeichen aus der Uckermark hat einem Pkw-Fahrer in Bad Münder die Faust ins Gesicht geschlagen und beleidigt. Nur weil der ihn nach einer Straßenverkehrsgefährdung an einer Kreuzung angehupt hatte.

Weiterlesen...

 
Es geschah heute Nacht
Straßenräuber reißt Frau an den Haaren zu Boden - zwei Männer stellen ihn auf der Flucht

Freitag 20. Juli 2018 - Hannover (wbn). Der 27 Jahre alte Straßenräuber ging ziemlich brutal vor.

Er riss heute Nacht sein Opfer, eine 29 Jahre alte Frau, auf offener Straße an den Haaren zu Boden um die Handtasche zu entreißen. Die Frau schrie laut um Hilfe.

Weiterlesen...

 

Es geschah in der Nacht

Ging das Feuer diesmal vom Traktor aus? Und wieder brennt eine Strohballenpresse

Freitag 20. Juli 2018 - Bad Lauterberg / Barbis (wbn). Schon wieder ist eine Strohballenpresse während des Arbeitsvorganges in Flammen aufgegangen.

Nachdem solche landwirtschaftlichen Spezialgeräte in Coppenbrügge und Emmerthal gebrannt haben, ereignete sich ein solcher Brand in der zurückliegenden Nacht in Bad Lauterberg. Nach ersten Ermittlungen der Lauterberger Polizei hatte sich vermutlich Stroh am Auspuff des Traktors entzündet.  

Weiterlesen...

 

Sanierung der Fahrbahndeckschicht

Instandsetzungsarbeiten auf der Kreisstraße 10 im Bereich Ahnsen – Krainhagen

Freitag 20. Juli 2018 - Ahnsen (wbn). Instandsetzungsarbeiten auf der Kreisstraße 10 im Bereich Ahnsen – Krainhagen (Krainhäger Straße).

Auf der Kreisstraße 10 im Bereich Ahnsen – Krainhagen ist ab Dienstag, 24. Juli bis voraussichtlich Freitag, 27. Juli mit Behinderungen zu rechnen.

Weiterlesen...

 

Verkehrsbehinderungen ab Mitte September

Fahrbahnsanierungsarbeiten im Zuge der L550 zwischen Grünenplan und Delligsen

Donnerstag 19. Juli 2018 - Delligsen (wbn). Fahrbahnsanierungsarbeiten im Zuge der L550 zwischen Grünenplan und Delligsen.

Auf der Landesstraße 589 zwischen Grünenplan und Delligsen wird es ab Mitte September 2018 zu Behinderungen kommen. Grund hierfür sind Fahrbahnsanierungsarbeiten.

Weiterlesen...

 

Technischer Defekt in der Sommerhitze

In Hohnsen und Grohnde: Strohballenpressen brennen auf den Feldern

Donnerstag 19. Juli 2018 -  Coppenbrügge / Emmerthal (wbn). Duplizität der Ereignisse an einem sehr heißen Sommertag im Weserbergland: An zwei verschiedenen Orten, in Hohnsen und in Grohnde, sind Strohballenpressen in Brand geraten.

Und jeweils in letzter Minute konnten die Landwirte die brennenden Strohpressen vom Zugfahrzeug abtrennen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE