Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Das lang erwartete Urteil am Landgericht in Detmold mit Gefängnisstrafen von dreizehn und zwölf Jahren plus Sicherungsverwahrung

Die krankhaften Kinderschänder vom Campingplatz in Lügde werden für immer weggesperrt

Donnerstag 5. September 2019 - Lügde / Detmold (wbn). Sie werden nach zehn Verhandlungstagen für immer weggesperrt: Dreizehn Jahre Gefängnis für den Kinderschänder Andreas V. vom Campingplatz in Lügde, zwölf Jahre Haft für Mario S. aus Steinheim. Und in beiden Fällen hat das Landgericht Detmold in seinem heutigen Urteil anschließende Sicherungsverwahrung angeordnet.

Das Ausmaß des Verbrechens an Kinderseelen - viele Opfer waren erst im Kindergartenalter - übersteigt jede Vorstellung: In 271 Fällen ist den Männern schwerer sexueller Missbrauch von Kindern zur Last gelegt worden. Die Vorsitzende Richterin Anke Grudda zeigt sich in der Urteilsbegründung fassungslos angesichts der widerwärtigen Taten, die nicht nur auf dem Campingplatz in Lügde von den Dauercampern verübt worden sind.

Weiterlesen...

 

Umstrittener Jobcenter-Umzug ins Abseits von Bad Pyrmont ruft jetzt den Landtagsabgeordneten auf den Plan

Watermann: Dienstleistungen sollten sowohl bürgernah als auch innenstadtnah sein

Donnerstag 5. September 2019 - Bad Pyrmont (wbn). Der Umzug des Jobcenters und der Agentur für Arbeit in Bad Pyrmont von der Mühlenbergstraße 8 in die Gutenbergstraße 12 erregt weiterhin Unmut.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Uli Watermann schreibt in einem offenen Brief: „Nicht jeder ist glücklich mit der Entscheidung, die Dienststelle mit ehemals guter Anbindung in der Altenaustraße nun in Bad Pyrmonts Peripherie wiederzufinden.“

Weiterlesen...

 

Erfolgreiche Spielsaison in Hameln

„RATS“ ist auch nach 20 Jahren noch Kult

Von Anastasia Patsiarizis

Donnerstag 5. September 2019 - Hameln (wbn). Das Lokal-Musical „RATS“ hat sich vom einstigen Expo-Projekt zum Dauerbrenner entwickelt.

Die Darsteller verabschiedeten sich am Mittwoch aus ihrer 20. Spielsaison. Die Ensemble-Mitglieder erlebten in den zwei zurückliegenden Dekaden schon einige Höhepunkte, wie die Gastauftritte auf der Expo in Mailand, der Grünen Woche in Berlin oder beim Hamburger Hafengeburtstag. Doch was ihnen noch fehlte, war ein Auftritt mit Live-Musik. Dieser Herzenswunsch wurde zum diesjährigen Auftakt umgesetzt. Und weil es so fantastisch geklappt hat, wurde noch einmal zum Abschied, dank der Hauptsponsoren Stadtwerke Hameln und Sparkasse Hameln-Weserbergland, die Jubiläums-Formation ermöglicht:

Weiterlesen...

 

Zeugin sieht unbekannte Person weglaufen

War es Brandstiftung? VW-Bulli in Bad Münder heute Morgen in Vollbrand

Mittwoch 4. September 2019 - Bad Münder (wbn). War es Brandstiftung? Eine Frau entdeckte heute Morgen gegen 4 Uhr in Bad Münder in der Petersilienstraße einen brennenden VW-Bus.

Gleichzeitig hatte die Zeugin eine Person weglaufen sehen. Als die Freiwillige Feuerwehr eintraf stand das Fahrzeug bereits im Frontbereich in Vollbrand.

Weiterlesen...

 

"Insgesamt gepflegte Erscheinung"

Am frühen Morgen: Unbekannter fällt junge Frau von hinten an

Mittwoch 4. September 2019 - Hildesheim (wbn). Sex-Attacke am frühen Morgen. Ein Unbekannter hat eine 26 Jahre alte Frau von hinten angefasst und sie sexuell bedrängt.

Die Frau begann zu schreien. Der Mann rannte dann davon. Zu dem Unbekannten liegt folgende Personenbeschreibung der Polizei vor: „Ca. 175 cm groß - schlanke Statur - graues, volles Haar, oben etwas länger als an den Seiten - etwa Ende 30 bis Anfang 40 Jahre alt - bekleidet mit khakifarbener Hose und rotem T-Shirt - insgesamt gepflegte Erscheinung.“

Weiterlesen...

 

Start am nächsten Dienstag

Unter dem Eindruck der Ereignisse auf dem Campingplatz in Lügde: In Hameln formiert sich jetzt eine Selbsthilfegruppe gegen sexuellen Missbrauch

Mittwoch 4. September 2019 - Lügde / Hameln (wbn). „Gemeinsam stark“ – eine Selbsthilfegruppe bei sexuellem Missbrauch und Gewalt formiert sich vor dem Hintergrund der Ereignisse auf dem Campingplatz in Lügde und unter dem Eindruck des Strafverfahrens vor dem Landgericht in Detmold.

Start sei am  Dienstag, 10. September, in Hameln berichtet Ina Tolksdorf, die zu den Initiatoren der Mittwochs-Demonstrationen vor dem Hochzeitshaus in Hameln gehört.

Weiterlesen...

 

Mehr als 1000 Hektar Moor standen in Flammen

Die Konsequenzen aus dem verheerenden Moorbrand in Niedersachsen: Bundeswehr muss Kosten tragen

Dienstag 3. September 2019 - Hannover / Meppen (wbn). Die Bundeswehr muss Kosten und Verantwortung für den verheerenden Moorbrand bei Meppen tragen. Und Freiwillige Feuerwehren müssen in zukünftige Einsätze besser eingebunden werden. Diese beiden Forderungen erhebt der SPD-Landtagsabgeordnete Rüdiger Kauroff.

Vor einem Jahr wurde nordöstlich der Stadt Meppen auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 der Bundeswehr durch eine fahrlässige Raketenerprobung unbeabsichtigt ein Feuer ausgelöst und so eine mehr als 1.000 Hektar große Fläche des Moores sowie der angrenzenden Trockenflächen in Brand gesetzt.

Weiterlesen...

 

Spannende Einblicke in den Untergrund

Tag des offenen Denkmals in Hameln: Besucher können Kellergewölbe besichtigen

Dienstag 3. September 2019 - Hameln (wbn). Einblicke in Gebäude, die sonst der Öffentlichkeit verborgen sind – das bietet der bundesweite Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September in Hameln.

Der Tag steht in diesem Jahr unter dem Leitgedanken „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. In Hameln liefern die historischen Kellergewölbe unter den Häusern der Altstadt und die dort erfolgten archäologischen Grabungen wertvolle Erkenntnisse zu Baugeschichte und ursprünglicher Nutzung.

Weiterlesen...

 

Polizei bittet um Hinweise

Spur eines Pferderippers? Zwei Stuten auf der Koppel sadistisch verletzt

Montag 2. September 2019 - Alfeld (wbn). Ist wieder ein sogenannter Pferderipper im Pferdeparadies Niedersachsen unterwegs?

Auf einer Koppel in Alfeld sind zwei Stuten in eindeutiger Weise verletzt worden. Dazu die Polizei: „Betroffen waren zwei Ponys. Eines der Tiere wies Verletzungen im Genitalbereich auf.

Weiterlesen...

 

"Bengalisches Feuer" klarer Verstoß gegen Sprengstoffgesetz

Autobahnverkehr von türkischer Hochzeitsgesellschaft auf der A2 und auf der A33 rücksichtslos ausgebremst und gefährdet

Sonntag 1. September 2019 - Bielefeld (wbn). Verstoß gegen Sprengstoffgesetz, mutwillige Blockade des Straßenverkehrs. Sie wollen es nicht begreifen. Schon wieder haben Teilnehmer einer türkischen Hochzeitsgesellschaft rücksichtslos den Straßenverkehr in der Bielefelder Innenstadt blockiert und haben mit ihrem Hochzeitskorso Autofahrer auf der Autobahn A2 und A33 bewusst ausgebremst und dabei gefährdet.

Die Polizei musste mehrfach einschreiten und Belehrungen erteilen. Ein Hochzeitsgast hatte zudem ein sogenanntes „Bengalisches Feuer“ entzündet. Das machte auch die Ordnungshüter bengalisch. Daraufhin wurde eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstattet. Das sogenannte "Bengalische Feuer" erzeugt eine extreme Blendwirkung, brennt mit bis zu 2.500 Grad ab und ist kaum zu löschen. Besonders dreist: Trotz der Ermahnungen und Belehrungen zu den Verkehrsregeln in Deutschland  wurden die widerrechtlichen Aktionen im öffentlichen Straßenverkehr fortgesetzt.

Weiterlesen...

 

Unbequeme Schlagzeilen?

Unbekannte zünden die Zeitungspakete in Lügde an

Sonntag 1. September 2019 - Lügde (wbn). War es der Ärger wegen der Schlagzeilen?

Unbekannte haben Zeitungspakete angezündet, die in der überdachten Bushaltestelle Am Markt in Lügde abgelegt worden waren.

Weiterlesen...

 

Polizei suchte nach Oliwia (13) und Alena (15) / Update

Zwei Mädchen aus Jugendeinrichtung Marienmünster waren spurlos verschwunden - jetzt wurden sie in Bad Driburg aufgegriffen

Sonntag 1. September 2019 - Marienmünster (wbn). Zwei Mädchen (13 und 15) galten heute Vormittag als vermisst und wurden mit einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht.

Sie stammen aus der Jugendeinrichtung in Marienmünster. Am Nachmittag meldete sich die Polizei mit folgendem Update: "Die beiden abgängigen Mädchen aus einer Jugendeinrichtung in Marienmünster konnten nach einem Zeugenhinweis heute gegen 16.00 Uhr in Bad Driburg in der Schubertstraße durch die Polizei aufgegriffen werden. Sie wurden zur Polizeiwache in Bad Driburg gebracht und dort Mitarbeitern der Jugendeinrichtung übergeben."

Weiterlesen...

 

Auch in Coppenbrügge, Börry und Hölleberg ist im Weserbergland allerhand los

An diesem Wochenende die heißeste Party-Bühne mit 80 Bands: Das Hamelner Pflasterfest

Samstag 31. August 2019 - Hameln / Coppenbrügge / Börry (wbn). Hamelner Pflasterfest 2019 – das bedeutet 100 Stunden Livemusik mit Altstadtflair.

Die Rattenfängerstadt lockt derzeit mit dem heißesten Partypflaster im Weserbergland. Satter Sound durchzieht seit gestern Abend und bis zum morgigen Sonntag die Altstadt! Mit mehr als 80 Bands, mit sechs Bühnen und zwei DJ-Areas und erfahrungsgemäss gut 100.000 Besuchern.

Weiterlesen...

 

Auch die Eltern waren nicht über die Zulässigkeit informiert

Polizei stoppt Elfjährigen auf nicht zugelassenem Hoverboard

Freitag 30. August 2019 - Bad Salzdetfurth (wbn). Ein Elfjähriger war mit einem E-Board auf dem Gehweg unterwegs und wurde prompt kontrolliert.

Denn dieses Hoverboard ist nicht zulassungsfähig. Er war sich dessen nicht bewusst.

Weiterlesen...

 

Er läuft und läuft und läuft durch Niedersachsen

Minister Lies lädt nach: Entnahme des Wolfsrüden GW717m bis zum 30.September verlängert

Freitag 30. August 2019 - Hannover (wbn). Der inzwischen landesweit berühmte Wolfsrüde „GW717m“ muss weiterhin um sein Leben bangen.

Doch niemand weiß offenbar wo er ist. Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies hat die bis Ende August befristete „artenschutzrechtliche Genehmigung zur Entnahme des Wolfsrüden GW717m“ bis zum 30.September verlängert. Das Verfahren zur „Entnahme“ werde weiter „unter Hochdruck vorangetrieben“.

Weiterlesen...

 

Schaden wird mit 300.000 Euro beziffert

Ermittler sind sich sicher: Verheerender Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag

Donnerstag 29. August 2019 - Bad Oeynhausen (wbn). Die Welle von Gewittern, die gestern Abend aus Nordrhein-Westfalen über das Weserbergland gezogen ist, war doch nicht so harmlos wie es zunächst den Anschein hatte.

So hat in Bad Oeynhausen ein Blitzeinschlag zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus geführt.

Weiterlesen...

 

Abstimmung demonstrativ auf historischem Boden

Bewerbung um die „Kulturhauptstadt Europas 2025“: Region Hildesheim ist einstimmig dafür!

Donnerstag 29. August 2019 - Hildesheim (wbn). Es ist beschlossene Sache: Der Kreistag und die Räte der Stadt Hildesheim sowie aller anderen kreisangehörigen Kommunen haben gestern Abend auf dem Burgberg nahe dem „Roden“ - historische Bezeichnung „Auf dem Roden“ - in Bad Salzdetfurth symbolisch noch einmal über die Bewerbung von Stadt und Region als „Kulturhauptstadt Europas 2025“ abgestimmt. Öffentlich und unter freiem Himmel. Das Ergebnis fiel einstimmig aus.

Alle 19 Räte - 17 Gemeinderäte, Kreistag und Stadtrat - stimmten für die Bewerbung! „Die heutige Abstimmung war ein absolut eindrucksvolles Ereignis und zeigt, dass sich Städte und Gemeinden des Landkreises darin einig sind, die Region mit den Mitteln von Kunst und Kultur gemeinsam voranbringen zu wollen“, so Hildesheims Landrat Olaf Levonen.

Weiterlesen...

 

In Aerzen hat es schon angefangen

Deutscher Wetterdienst warnt vor "schwerem Gewitter" der Stufe 3 von 4

Mittwoch 28. August 2019 - Hameln / Aerzen / Emmerthal (wbn). Nachdem gerade eine Gewitterwarnung in großen Teilen des Weserberglands ergebnislos verstrichen ist erneuert der Deutsche Wetterdienst soeben seine Gewitterwarnung für den Landkreis Hameln-Pyrmont. Diesmal eine Warnung vor „schwerem Gewitter“!

Aus Aerzen meldet gerade eine Leserin: „Hier geht die Welt unter“. Es ist nunmehr auch verstärkt Donner zu hören. Gewitterwarnung für Kreis Hameln-Pyrmont

gültig von:          Mittwoch, 28.08.2019 15:40 Uhr

voraussichtlich bis: Mittwoch, 28.08.2019 17:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Kindermusiker bringt Kinderaugen zum Leuchten

Christian Hüser im Lügder Emmerauenpark – „Lachen tut gut!“

Mittwoch 28. August 2019 - Lügde (wbn). Lügde Marketing e.V. lädt zum Lachen ein! „Lachen tut gut!“ – So lautet das Motto des Mit-Mach-Konzerts mit Christian Hüser am 8. September 2019 im Emmerauenpark.

Die Kinderveranstaltungsreihe „Sonntags im Park“ geht in diesem Jahr in die letzte Runde: Um 15:30 Uhr setzt der Kinderliedersänger das Motto in die Tat um und zaubert den Kids ein Lachen ins Gesicht! Wo Christian Hüser auftaucht, sind Musik, Spiel und Spaß programmiert.

Weiterlesen...

 

Amtliche Warnung des Deutschen Wetterdienstes

Starkes Gewitter zieht über das Weserbergland

Dienstag 27. August 2019 - Hameln / Schaumburg / Holzminden (wbn). Amtliche Warnung vor starkem Gewitter für den Kreis Hameln-Pyrmont und das Weserbergland

gültig von:          Dienstag, 27.08.2019 16:52 Uhr

voraussichtlich bis: Dienstag, 27.08.2019 19:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Timo Heider will den Druck spürbar erhöhen

Postbank-Tarifrunde: Mittagspausenaktion als Signal der ver.di-Mitglieder am Standort Hameln

Dienstag 27. August 2019 - Hameln / Hannover (wbn). Die fast zwei Millionen Mitglieder starke Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di erhöht den Druck in der Postbank-Tarifrunde und damit auch am Standort in Hameln.

Die Gewerkschaft ver.di hat am heutigen Dienstagmittag im Rahmen der Tarifrunde Postbank die Belegschaft des BHW zu einer „Mittagspausenaktion“ aufgerufen. „Rund 400 Kolleginnen und Kollegen machten deutlich, dass ihnen die Luft nicht ausgehen wird, indem sie bunte Luftballons in die Höhe reckten“, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung von ver.di

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub