Flug Nach Planmäßig
5P5811 FUERTEVENTURA 09:00
S59995 VILNIUS 09:00
LH2177 MUENCHEN 09:30
Flug Von Planmäßig
LH362 FRANKFURT 10:55
LH2178 MUENCHEN 12:40
PWF6130 INGOLSTADT 19:00

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln



Weserbergland-Nachrichten.de

 


Jeden Tag ein neues Lied - und eine neue, kleine aber feine Gewinnchance

Guten Morgen liebes Weserbergland,

wir haben unsere Leserinnen und Leser und damit auch Sie heute zum 1. Dezember wieder mit unserem Adventskalender überrascht. Es kann jeden Tag ein Fensterchen geöffnet werden. So ist und bleibt der Brauch.

Mit einer einmaligen Gewinnchance. Heute ist es zum Beispiel ein Gutschein für das Okal-Café in Lauenstein, morgen eine andere Überraschung. Damit wir die Gewinner benachrichtigen können, ist lediglich die E-Mail-Adresse erforderlich. Morgen erwartet die Adventskalender-Besucher eine neue Überraschung. Und wer nichts gewonnen hat, der hat auch was davon. Nämlich ein kleines vorweihnachtliches Lied. Damit es schon mal etwas warm ums Herze wird. Hier im idyllischen Weserbergland. Da wo Niedersachsen mit am schönsten ist. Mit und ohne Schnee!

Liebe Grüße aus dem vorweihnachtlichen Börry

Die Redaktion der Weserbergland-Nachrichten.de

(Foto: Rike  / pixelio.de)

 

Landrätin von Holzminden wird zum Schutzengel:

Wohnhausbrand in Fürstenberg - Angela Schürzeberg warnt ahnungslose Bewohner und alarmiert die Feuerwehr

Donnerstag 30. November 2017 - Fürstenberg (wbn). Wohnhausbrand und Holzmindens Landrätin in der Rolle eines beherzten Schutzengels! Sie war zusammen mit einer Feuerwehrfrau im richtigen Moment am richtigen Ort.

Durch Zufall, weil sie gerade unterwegs zu einem Außentermin in Fürstenberg gewesen ist, hat Angela Schürzeberg beim Vorüberfahren einen Wohnhausbrand entdeckt und mit ihrer raschen Alarmierung wohl auch Menschenleben gerettet.

(Zum Bild: Von der Holzmindener Landrätin vor Ort alarmiert - die örtlichen Feuerwehren im Raum Fürstenberg. Foto: Feuerwehr Boffzen)

Weiterlesen...

 

Der Titel gilt für fünf Jahre:
Verkehrsminister Althusmann zeichnet Hameln als „Fahrradfreundliche Kommune“ aus

Donnerstag 30. November 2017 - Oldenburg / Hameln (wbn). Niedersachsens neuer Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) hat heute in Oldenburg gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen (AGFK), Prof. Dr. Axel Priebs, die Städte Osnabrück, Lingen und Hameln mit dem Zertifikat „Fahrradfreundliche Kommune Niedersachsen“ ausgezeichnet.

„Die drei Kommunen haben mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten gezeigt, wie eine gute, breit aufgestellte Radverkehrsförderung in Kommunen aussehen sollte. In allen drei Städten finden Fahrradfahrer hervorragende Bedingungen vor“, so Althusmann. In Hameln etwa werde engagiert am Abbau von Barrieren für den Radverkehr gearbeitet.

(Zum Bild: Da war der Minister wohl schon wieder weg (v. l.): Matthias Vogel ( Abteilung Straßenwesen und Verkehrsplanung), Frank Schweigert (Abteilungsleiter der Verkehrsplanung und Straßenwesen im Rathaus), Ralf Wilde (Fachbereichsleiter Umwelt) und Hans-Georg Kunz (Vorstand ADFC Hameln-Pyrmont) mit dem Zertifikat. Foto: Stadt Hameln)

Weiterlesen...

 

Damit hat wohl niemand mehr gerechnet:
„Snoopy“ nach sechs Jahren wieder zurück

Donnerstag 30. November 2017 - Hannover (wbn). Happy End nach sechs Jahren quälender Ungewissheit: Kater „Snoopy“ aus Hannover ist wieder da!

Wie die Tierschutzorganisation „Tasso e. V.“ berichtet, hatte sich der seit 2011 vermisste Kater offenbar die ganze Zeit nur wenige Kilometer von Frauchens Wohnung entfernt herumgetrieben, bevor er nun gefunden und dank eines Chip-Implantats einwandfrei identifiziert werden konnte. Juliane Hasselmann hatte die Hoffnung, ihren Kater jemals wiederzusehen, schon nach wenigen Monaten aufgegeben. Doch Snoopys Geschichte könnte nun durchaus auch aus verzweifelten Katzenhaltern aus dem Weserbergland neue Hoffnung geben. Nachfolgend ein Rückblick.

(Zum Bild: Snoopy verschwand 2011 spurlos durch das gekippte Badezimmerfenster – jetzt ist der freiheitsliebende Kater wieder zurück. Foto: Juliane Hasselmann)

Weiterlesen...

 

Linien S1, S2 und S5 betroffen:
Bahn-Bauarbeiten behindern S-Bahn-Verkehr am Wochenende

Donnerstag 30. November 2017 - Hannover (wbn). Die Deutsche Bahn weist auf umfangreiche Bauarbeiten am kommenden Wochenende im Raum Hannover hin. Mehrere Züge werden deshalb durch Busse ersetzt oder fallen ganz aus.

Betroffen sind die Linien S1 (Minden–Haste), S2 (Haste–Nienburg) und S5 (Hannover Flughafen–Paderborn) in jeweils beide Richtungen.

Weiterlesen...

 

Patienten profitieren von weiterer Kooperation:
Bathildiskrankenhaus arbeitet künftig mit der Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zusammen

Donnerstag 30. November 2017 - Bad Pyrmont (wbn). Diese Kooperation nützt vor allem den Patienten: Das Agaplesion Evangelische Bathildiskrankenhaus arbeitet ab sofort mit der Praxis für Mund-, Kiefer-Gesichtschirurgie (Dr. med. Lorenz Holtwick und Norbert Drews in Höxter, Lügde und Stadtoldendorf) zusammen.

„Nun ist es dem Praxisteam möglich, seinen Patienten Vollnarkosebehandlungen im Bathildiskrankenhaus anzubieten“, heißt es in einer Mitteilung des Krankenhauses. Der Vorteil für die Patienten: Wenn Vollnarkosen in der Klinik durchgeführt werden, ist dies ein deutlicher Sicherheitsgewinn. Die gesamte professionelle Logistik ist im Hintergrund und somit bei einem Notfall jederzeit abrufbar.

Weiterlesen...

 

Spitzenleistungen von Jungakademikern aus der Region
Westfalen Weser Energie verleiht „Energy Award 2017“ – zwei Projektgruppen der Hochschule Weserbergland ausgezeichnet

Donnerstag 30. November 2017 - Paderborn / Hameln (wbn). Ritterschlag für Nachwuchs-Experten in Sachen Energie: Westfalen Weser Energie (WWE) hat vier herausragende Einzel- und drei Projektarbeiten zum Thema mit dem „Energy Award 2017“ ausgezeichnet. Gleich zwei Preise gingen an Projektgruppen der Hochschule Weserbergland (HSW).

„Zukunftsideen sind im Zusammenhang mit der Energiewende für Unternehmen und Kommunen gleichermaßen gefragt. Eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis ist dabei genauso wichtig, wie gut motivierte und mutige junge Menschen“, machte Dr. Stephan Nahrath, Geschäftsführer Westfalen Weser Energie, bei der Preisverleihung deutlich.

(Zum Bild: Sie alle haben die Energieeffizienz im Blick (v. l.): Preisträgerin Michelle Flor, Michael Dreier (Aufsichtsratsvorsitzender WWE), Preisträgerin Kathrin Kirchhoff, Klaus Meyer (Juryvorsitzender Energie Impuls OWL), Preisträger Mario Reinholz, Dr. Stephan Nahrath (Geschäftsführer WWE), Preisträgerin Nicola Sausse, Prof. Dr. Jörg-Raphael Heim (Hochschule Weserbergland), Preisträger Cedric Pierre Meyer und Prof. Dr. Martin Kesting. Foto: Westfalen Weser Energie)

Weiterlesen...

 

Kreishaus und Außenstellen betroffen

Technische Störung: Kreisverwaltung in Hameln ist vorübergehend vom Rest der Welt abgehängt

Donnerstag 30. November 2017 - Hameln (wbn). Zur Zeit ist die Kreisverwaltung des Landkreises Hameln-Pyrmont telefonisch nicht erreichbar; das gilt für das Kreishaus in Hameln sowie für die Außenstellen.

Pressesprecherin Sandra Lummitsch: "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung des Problems und informieren Sie erneut, wenn die Störung behoben ist."

Update (13.30 Uhr): Derzeit gehen vereinzelt wieder Anrufe durch, die Störung ist allerdings noch immer nicht behoben. Landkreis-Sprecherin Sandra Lummitsch geht davon aus, dass am Abend oder spätestens am Freitagvormittag alles wieder wie gewohnt funktionieren wird.
 

Nachrichten aus der Wirtschaft
Bathildiskrankenhaus Bad Pyrmont: Christoph Rolf Maier tritt Nachfolge von Alfred Karl Walter an

Mittwoch 29. November 2017 - Bad Pyrmont (wbn). Die Nachfolge in der Geschäftsführung des Agaplesion Evangelischen Bathildiskrankenhauses steht fest. Der erfahrene Krankenhausmanager Christoph Rolf Maier übernimmt die Führungsposition von Alfred Karl Walter, der bereits im September neuer Geschäftsführer der Agaplesion Diakonie-Kliniken Kassel geworden war.

Der 51 Jahre alte Maier ist bereits seit vielen Jahren in verschiedenen Agaplesion-Krankenhäusern in leitender Funktion tätig gewesen. Zuletzt war er interimsweise Generalbevollmächtigter im Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg.

(Zu den Bildern: Alfred Karl Walter (links) wechselt von Bad Pyrmont nach Kassel, für ihn kommt Christoph Rolf Maier aus Rotenburg in die Kurstadt. Fotos: Agaplesion Ev. Bathildiskrankenhaus)

Weiterlesen...

 

Zum Glück waren keine Schulkinder an Bord!
Heftiger Crash in Petershagen: Busfahrer (73) kracht gegen Baum

Mittwoch 29. November 2017 - Petershagen (wbn). Schwerer Busunfall im Morgengrauen: In der Nähe von Petershagen ist ein 73 Jahre alter Busfahrer mit seinem Fahrzeug von der Bundesstraße 61 abgekommen und mit Wucht gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde der Mann schwer verletzt, musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Fahrgäste hatten zum Unfallzeitpunkt nicht in dem Bus gesessen.

(Zum Bild: Der Zerstörungsgrad des Linienbusses lässt erahnen, wie heftig der Aufprall gewesen sein muss. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Heute Nachmittag

Vorübergehende technische Störungen beim Empfang der Weserbergland-Nachrichten.de

Mittwoch 29. November 2017 - Börry (wbn). Liebe Leserinnen und Leser, aufgrund technischer Störungen, auf die wir keinen Einfluss haben, ist es vorübergehend zu Sendeausfällen gekommen.

Wir bitten dies zu entschuldigen.

 


Das besondere WBNachrichten-Video
Gunnars Gäste: "North Sea Gas" - Whiskey, Haggis und die neuen Songs aus "Scottish Roots"

Von Veronica Maguire und Ralph Lorenz

Mittwoch 29. November 2017 - Lauenstein / Salzhemmendorf (wbn). Es ist ein Event der besonderen Art: Gunnar, den musikalischen Koch vom Okal-Café in Lauenstein und die schottische Folk-Band "North Sea Gas", verbindet eine langjährige Freundschaft. Deshalb hat die schottische Formation aus Edinburgh auf ihrer Deutschland-Tournee nach Oberhausen, Leipzig und einen kurzen Abstecher gen Österreich auch in Lauenstein Station gemacht. Bei Gunnar im Okal-Café. Im Gepäck die neue CD "Scottish Roots".

Redaktionsmitglied Veronica Maguire stammt aus Glasgow, Schottlands traditionsreicher Hafenstadt und Zentrum der schottischen Musikszene mit Superbands wie Franz Ferdinand oder Middle of the Road. Für sie war es eine Frage der Ehre mit den Landsleuten vor der Kamera zu sprechen. Über die Songs, Gunnars Küche und natürlich das schottische Nationalgericht "Haggis". Dazu haben die Weserbergland-Nachrichten.de Impressionen einer Schottland-Tour mit Veronica Maguire beigesteuert.

Weiterlesen...

 

Ab Freitag:
Westfalen Weser Netz lässt Zählerstände in Salzhemmendorf ablesen

Mittwoch 29. November 2017 - Salzhemmendorf (wbn). Die Ableser kommen wieder nach Salzhemmendorf. Als regionaler Netzbetreiber lässt die Westfalen Weser Netz GmbH ab Freitag, 1. Dezember die Zählerstände für Strom und Erdgas erfassen.

Das betrifft sowohl Häuser im Ortskern des Fleckens als auch in allen Ortsteilen. Die nebenberuflichen Ableser werden voraussichtlich bis zum 15. Dezember unterwegs sein und können sich durch einen Ausweis als Beauftragte des Netzbetreibers Westfalen Weser Netz ausweisen.

Weiterlesen...

 

Nachrichten aus der Wirtschaft
Alexander Dettmann übernimmt Agaplesion-Bethanien-Einrichtungen in Bad Pyrmont

Mittwoch 29. November 2017 - Bad Pyrmont (wbn). Wechsel in der Chefetage: Die Agaplesion Bethanien Bad Pyrmont gGmbH hat einen neuen Geschäftsführer. Alexander Dettmann hat den Posten von Alfred Karl Walter übernommen.

Wie die Klinikgruppe mitteilt, hat Dettmann die Leitung der Bereiche Wohnen und Pflegen bereits zum 16. Oktober übernommen. Als langjähriger Geschäftsführer der Agaplesion-Bethanien-Diakonie-Einrichtungen  in Berlin und Hamburg sowie Prokurist der Agaplesion gAG verfügt er über profunde Erfahrung.

(Zum Bild: Alexander Dettmann ist der neue Geschäftsführer der Agaplesion-Bethanien-Pflegeeinrichtungen in Bad Pyrmont. Foto: Agaplesion Bethanien Bad Pyrmont gGmbH)

Weiterlesen...

 

Es geht um Sprachstörungen und deren Behandlung:
Aphasie-Angehörigenseminar im Krankenhaus Lindenbrunn

Mittwoch 29. November 2017 - Coppenbrügge (wbn). Das Krankenhaus Lindenbrunn lädt alle Interessierten wieder zu einem Informationsnachmittag zum Thema Aphasie ein.

Am Donnerstag, 30. November ab 14.30 Uhr geht es unter anderem um die Symptome der Sprachstörung („Aphasie, was ist das?“), Schweregrade der Störungen im Bereich Sprachproduktion und Sprachverständnis und Tipps zur Erleichterung der Kommunikation mit den Betroffenen.

Weiterlesen...

 
Radarkontrollpunkte in dieser Woche
Die aktuellen Geschwindigkeits-Messungen im Weserbergland und den angrenzenden Regionen

Mittwoch 29. November 2017 – Südniedersachsen und Nachbarregionen (wbn). Von "Radarfalle" keine Rede. Auch hier gibt es wieder faire Vorabinformationen zum entspannten Autofahren im Weserbergland und den angrenzenden Regionen.

Dazu gehören nunmehr die Landkreise Hameln-Pyrmont, Minden-Lübbecke, Nienburg, Lippe, Höxter, Göttingen, Paderborn, Hildesheim, Herford, Bielefeld, die Region Hannover sowie die Städte Detmold, Kassel und Salzgitter. Nachfolgend wurden der Redaktion folgende Kontrollpunkte mitgeteilt. Dieser Service wird den Lesern der Weserbergland-Nachrichten.de jede Woche aufs Neue geboten.

(Zum Bild: Das "Auge des Gesetzes": Die Polizei misst die Geschwindigkeit unter anderem mit Laserpistolen. Foto: Polizei/Jochen Tack)

Weiterlesen...

 

Umfrage von Eurojackpot

Luxus vor Augen, Angst im Nacken: Millionentraum versus Albtraum

Mittwoch 29. November 2017 - Düsseldorf / Hannover (wbn). Angstbesessene Deutsche gibt es zahlreiche in diesem Land. Doch mit der Aussicht auf einen Millionengewinn wären erstaunlich viele bereit, ihren Urängsten die Stirn zu bieten: 43 Prozent gingen einer Umfrage von Eurojackpot zufolge für ein finanziell unbeschwertes Leben in den persönlichen Grenzbereich und darüber hinaus.

Viele Deutsche haben tiefsitzende Ängste: Sie würden niemals freiwillig aus einem Flugzeug springen oder in einem vollbesetzten Stadion ans Mikro treten. Doch mit dem Traum von einem Leben in Luxus vor Augen wären 43 Prozent bereit, sich jeweils einem der fünf meist gefürchtesten Albträumen zu stellen. Dieses Ergebnis einer Umfrage von Eurojackpot zeigt, dass die Aussicht auf einen Gewinn von 10 Millionen Euro einen gewaltigen Motivationsschub auslösen kann.

Weiterlesen...

 

Klares Verbot verlangt

Umweltminister Olaf Lies: Ja zu Glyphosat ist ein falsches Signal

Mittwoch 29. November 2017 - Hannover (wbn). Bäumchen-wechsle-dich: Der Wirtschaftsminister ist jetzt der Umweltminister. In seiner neuen Eigenschaft als Niedersachsens Umweltminister nimmt der frühere Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) die Glyphosat-Politik in Brüssel und Berlin aufs Korn und der in dieser Angelegenheit unnachgiebige Vorgänger Wenzel (Grüne) würde sich vermutlich über das Lies-Statement freuen.

Nach der Entscheidung der EU, die Zulassung des Wirkstoffs Glyphosat zur Unkrautbekämpfung um fünf Jahre zu verlängern, hat der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies die erneute Zulassung des Wirkstoffes als „falsches Signal“ bezeichnet.

Weiterlesen...

 

Vision Lasertechnik hat die Interaktion Mensch und Maschine digitalisiert

Mittelstands-Wirtschaftspreis geht nach Barsinghausen - Althusmann als Weils neuer Wirtschaftsminister in Aktion

Dienstag 28. November 2017 - Barsinghausen / Hannover / Göttingen (wbn). In seiner neuen Funktion als Weils Wirtschaftsminister hat der einstige CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann heute in Hannover niedersächsische Unternehmen ausgezeichnet.

Um die Verdienste von Unternehmen aus dem Mittelstand und dem Handwerk zu würdigen, hat Wirtschaftsminister Bernd Althusmann heute in Hannover den 3. Niedersächsischen Wirtschaftspreis Mittelstand und Handwerk verliehen.

Weiterlesen...

 

Tatmotiv ist noch ein Rätsel

Ein ruhiges Beisammensein endet mit einem "versuchten Totschlag" - Messerstecher in U-Haft

Dienstag 28. November 2017 - Detmold (wbn). Die Ausgangssituation klingt fast unglaublich: Ein 49-Jähriger verbringt den Abend bei einem befreundeten Paar und verhält sich zunächst ganz normal.

Doch im Moment, da er sich verabschiedet, zückt er ein Messer und sticht auf den 22 Jahre alten Bekannten ein. Ebenso attackiert er dessen 40 Jahre alte Lebensgefährtin.

Weiterlesen...

 

Keine sogenannte "Fremdeinwirkung"

Von Waldarbeitern tot im Klütwald bei Hameln gefunden - der seit Oktober vermisste 76-Jährige

Montag 27. November 2017 - Hameln (wbn). Er hatte eine umfangreiche Suchaktion im Raum Hameln ausgelöst: Das Schicksal eines 76 Jahre alten Mannes, der unbemerkt von seiner Frau die Wohnung im Stadtgebiet von Hameln verlassen hatte und seit dem 23. Oktober vermisst worden war, hat sich auf traurige Weise aufgeklärt.

Die Leiche des Mannes ist vergangenen Donnerstag von einem Waldarbeiter in einem Waldabschnitt zwischen dem Forsthaus Finkenborn und Halvestorf gefunden worden. Der Tote lag in einem Gebüsch.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

»Fenster schliessen
»Fenster schliessen