Gesamtschaden von rund 40.000 Euro

Heißer Start in den Mai: Fahrzeugbrand greift auf Gebäude über

Mittwoch 2. Mai 2018 - Dehnsen (wbn). Diesen Start in den Mai hätten sich die Bewohner eines Hauses in Dehnsen wohl gerne erspart.

Aus noch ungeklärter Ursache ist vor ihrem Haus im Sonnenweg kurz nach Mitternacht ein abgestelltes Fahrzeug in Brand geraten. Das Feuer griff auf das Haus über.

 

Fortsetzung von Seite 1

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Alfeld und Dehnsen rückten mit insgesamt 22 Kameraden aus und hatten den Brand schnell im Griff. Der Gesamtschaden wird mit etwa 40.000 Euro beziffert. Personen wurden nicht verletzt.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Dehnsen. „Alfeld OT Dehnsen, Sonnenweg 01.05.2018, gg 00.50 Uhr Zur genannten Zeit geriet aus bisher ungeklärten Gründen ein vor einem Wohnhaus geparkter Pkw in Brand. Das Feuer breitete sich auf das angrenzende Wohnhaus aus und beschädigte dieses.

Die Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt aus dem Haus retten. Die Feuerwehren Alfeld und Dehnsen waren mit 22 Mann vor Ort und konnten den Brand schnell löschen. Der Gesamtschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt.“