Eine Joggerin konnte ihn beschreiben...

Nackter Mann auf der Autobahnbrücke - drei Funkstreifenwagen setzen sich in Bewegung

Mittwoch 10. April 2019 - Rodenberg (wbn). Ein nackter Mann hat sich auf der Autobahnbrücke Deisterstraße blicken lassen.

Das wurde von Autofahrern auf der Autobahn 2 gemeldet und von einer Joggerin bestätigt.

Fortsetzung von Seite 1

Daraufhin machten sich drei Funkstreifenwagen auf den Weg, wurden aber nicht fündig.

Laut Joggerin soll es sich um einen etwa 60 Jahre alten Mann gehandelt haben. Er soll mit einem roten Kleinwagen mit Schaumburger Kennzeichen davon gefahren sein.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Die Suche nach einem unbekleideten älteren Mann beschäftigte am vergangenen Montag in den Nachmittagsstunden die Polizei.

Gegen 14.00 Uhr wurde durch vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer von der nahgelegenen Autobahn 2 gemeldet, dass sich ein Nackter auf der Autobahnbrücke Deisterstraße aufhalten soll und von dort herunteruriniert. Da in solchen Fällen nie ausgeschlossen werden kann, dass sich jemand in einer psychischen Ausnahmesituation befindet und eventuell auf die Autobahn springt, wurden umgehend drei verfügbare Funkstreifenwagen eingesetzt. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Person jedoch nicht mehr angetroffen werden. Eine Joggerin bestätigte den Beamten jedoch die Beobachtungen der Anrufer.

Demnach soll es sich um einen älteren, ca. 60 jahre alten Herrn gehandelt haben, der jedoch vor Eintreffen der Polizei mit einem roten Kleinwagen mit SHG-Kennzeichen (mögl.Opel Corsa) davonfuhr. Weitere Hinweise gingen nicht mehr ein, so dass die Fahndung kurze Zeit später erfolglos eingestellt wurde.“