Flug Nach Planmäßig
XQ369 ANTALYA 01:20
EW6809 MALLORCA 04:55
5P5871 RHODOS 06:30
Flug Von Planmäßig
5P5462 HERAKLION 04:15
LH2176 MUENCHEN 08:55
LH362 FRANKFURT 10:45

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Den Führerschein sichergestellt

Auf der B1: Am Steuer eingeschlafen? Pick up kracht in Leitplanke und gegen Baum - drei Verletzte und hoher Schaden

Montag 25. Juni 2018 – Coppenbrügge / Salzhemmendorf (wbn). Am Steuer gepennt? Auf der Bundesstraße 1 ist eine Pick up-Fahrerin an der Ausfahrt Diedersen zwischen Hameln und Coppenbrügge von der Fahrbahn abgekommen.

Der schwere Geländewagen krachte gegen die Leitplanke und gegen einen Baum. Die 39 Jahre alte Fahrerin, ihr 36 Jahre alter Beifahrer und eine 27-jährige Mitfahrerin wurden verletzt

(Zum Bild: Die deformierte Leitplanke verdeutlicht die Wucht des Aufpralles. Foto: Polizei)

Fortsetzung von Seite 1

Der Sachschaden beträgt 30.000 Euro. Die Polizei hat den Führerschein der Fahrerin sichergestellt weil der Verdacht bestand, dass die Frau während der Fahrt eingeschlafen ist und eine Straßenverkehrsgefährdung angenommen werden musste.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Am Samstag, 23.06.2018, gegen 02.30 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 1 zwischen Hameln und Coppenbrügge zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Eine 39-jährige Frau aus Salzhemmendorf befuhr mit einem Ford Ranger die Bundesstraße 1 von Hameln in Richtung Coppenbrügge. Vor der Ausfahrt Diedersen geriet der Pick-up in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke bzw. einen Baum.

Sowohl der Pkw als auch die Schutzplanke wurden stark beschädigt. Neben der 39-jährigen Fahrerin wurde der 36-jährige Beifahrer und eine 27-jährige Mitfahrerin verletzt. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Der Sachschaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. Die alarmierte Feuerwehr leuchtete die Fahrbahn aus und entfernte die deformierten Schutzplankenelemente, die in die Fahrbahn hineinragten.

Es besteht der Verdacht, dass die Ford-Fahrerin während der Fahrt eingeschlafen ist. Daher wurde wegen einer Straßenverkehrsgefährdung ihr Führerschein sichergestellt. Bis 04.40 Uhr musste die Bundesstraße 1 halbseitig gesperrt bleiben.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player





Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE