Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Elf Feuerwehren im Einsatz:
Scheunenbrand in der Nacht: 112 Kräfte löschen Brand in Brünnighausen

Freitag, 2. September 2016 – Brünnighausen (wbn). Ein Nächtlicher Scheunenbrand in Brünnighausen lässt 112 Einsatzkräfte ausrücken. Feuerwehren aus elf Orten, darunter aus Springe und aus Bad Münder, konnten die Backsteinscheune schnell löschen, dennoch wurde sie durch den Brand vollständig zerstört.

In der vergangenen Nacht, gegen 0.11 Uhr, wurde in der leerstehenden Scheune im Coppenbrügger Ortsteil Brünnighausen ein Brand gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt stand der Dachstuhl der Scheune bereits vollends in Flammen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte das Übergreifen auf benachbarte Häuser verhindert werden. Die Brandursache ist bisher noch nicht geklärt.

(Zum Bild: Mehrere Feuerwehren löschen den Scheunenbrand und verhindern das Übergreifen der Flammen auf die nebenstehenden Gebäude. Foto: Kreisfeuerwehr Hameln-Pyrmont.)

Weiterlesen...

 

Gestern Abend auf Gemarkung Coppenbrügge

War es ein Bremsfehler? Biker-Unfall in einer scharfen Linkskurve

Donnerstag 1. September 2016 - Coppenbrügge (wbn). Die sommerliche Biker-Fahrt wurde zum Fiasko. Ein Bremsfehler in einer scharfen Linkskurve ist einem 36 Jahre alten Motorradfahrer aus Bad Münder offenbar zum Verhängnis geworden.

Er stürzte, hatte jedoch glücklicherweise nur relativ leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird von der Polizei mit etwa 1000 Euro angegeben.

Weiterlesen...

 

Große Hilfsbereitschaft in Nordstemmen

Coppenbrügger muss Fahrt abbrechen: Motorbrand, Anwohner kommen mit Feuerlöschern aus den Häusern

Sonntag 7. August 2016 - Nordstemmen / Coppenbrügge (wbn). In Nordstemmen auf der Hauptstraße war die Fahrt eines Coppenbrüggers plötzlich zu Ende.

Der Mann war gestern gegen 12.50 Uhr mit seinem Pkw unterwegs als plötzlich Flammen aus dem Motorraum schlugen.

Weiterlesen...

 
Eine Idee des örtlichen Heimatvereins

Gedenkplatz für Rasengräber auf dem Friedhof in Bessingen

Sonntag 31. Juli 2016 - Bessingen (wbn). Der Verein für Heimatpflege in Bessingen hat eine vorzügliche Idee für eine Ergänzung der immer beliebter werdenden Rasengräber in die Tat umgesetzt.

Es ist ein würdiger Gedenkplatz auf dem Friedhof, der den Angehörigen der Rasengräber einen würdigen Ort bietet, um Blumen, Kränze oder Gestecke für ihre Verstorbenen niederzulegen.

Weiterlesen...

 

Waldökologische Wanderung

Den Ith mal "in natura erleben" - Ith-Wanderung mit dem Revierförster von Coppenbrügge

Freitag 22. Juli 2016 - Coppenbrügge / Holzen (wbn). Genauer hinschauen am Ith - mit dem geübten Blick des dortigen Revierförsters. Der BUND lädt zu einer außergewöhnlichen Wanderung ein.

“Der Ith-Naturkalender 2016 hat großen Anklang gefunden. Jetzt bietet der BUND eine Gelegenheit, den Ith mal in Natura zu erleben!”, so das Vorstandsmitglied Anja Nowack. Bei dem Ith-Naturkalender hatte der BUND mit der IG Klettern kooperiert. Und die feiert jetzt ihr 25-jähriges Bestehen - zusammen mit dem Sommerfest des Erlebnispädagogischen Zentrums Ith (EPZI).

Weiterlesen...

 

Es geschah am Wochenende in Marienau:
Einbrecher klauen hochwertiges Werkzeug aus Lagerhalle

Montag 18. Juli 2016 - Marienau (wbn). Unbekannte Einbrecher sind in der Nacht zum Sonntag in die Lagerhalle eines Bauunternehmens in Marienau eingedrungen, haben die Scheiben mehrerer Fahrzeuge eingeschlagen und hochwertiges Werkzeug erbeutet. Der Gesamtschaden laut Polizei: 40.000 Euro.

Jetzt wird nach den Tätern und möglichen Zeugen gesucht. Merkwürdig: Die Einbrecher hatten offenbar einen Wagen vom Gelände des Unternehmens benutzt um ihre Beute abzutransportieren, ihn aber anschließend zurückgebracht.

Weiterlesen...

 

Der Ausflugs-Tipp der Weserbergland-Nachrichten.de:
Flecken Coppenbrügge feiert am Sonntag wieder das Burgfest

Freitag 15. Juli 2016 - Coppenbrügge (wbn). Der Flecken Coppenbrügge feiert und alle sind eingeladen. Unter dem Motto „Miteinander – Füreinander – Voneinander“ findet am Sonntag von 11 bis 18 Uhr im Innenhof der Burg das große Burgfest statt. Diesmal besonders willkommen: Zuwanderer, die in den vergangenen Monaten eine neue Heimat im Weserbergland gefunden haben.

Die Feier – getragen durch zahlreiche ehrenamtliche Helfer aus den Dorfgemeinschaften – soll in erster Linie dazu dienen, die Menschen aus den verschiedenen Kulturen mit der den Bürgern Coppenbrügges noch weiter zusammenzubringen, heißt es aus dem Rathaus.

Weiterlesen...

 

Technik-Freunde organisieren Ernte-Vorführung
Morgen in Harderode: „Alteisen in Bewegung“

Freitag 15. Juli 2016 - Harderode (wbn). Acker-Oldtimer in Aktion: In Harderode wird morgen gemäht und gedroschen wie zu Großvaters Zeiten.

Um 13 Uhr sollen an der Wiese „An den Eichen“ fünf Traktoren-Klassiker nocheinmal zeigen was sie können. Mit dabei voraussichtlich: Drei Deutz-Schlepper – der älteste Baujahr 1940 –, ein Hanomag aus den 50er Jahren und ein französischer McCormick.

Weiterlesen...

 

Mit 2,1 Promille!
Betrunkener Transporter-Fahrer (63) rammt drei Autos

Donnerstag 14. Juli 2016 - Coppenbrügge (wbn). Aufregung in Coppenbrügge: Ein 63 Jahre alter Transporter-Fahrer hat dort gestern Abend mehrere geparkte Autos gerammt.

Weil den Polizisten bei der Unfallaufnahme eine deutliche Alkoholfahne entgegenwehte, wurde ein Alkoholtest angeordnet. Das Ergebnis: 2,1 Promille. Seinen Führerschein konnte der Trunkenbold anschließend direkt abgeben.

Weiterlesen...

 

„Noch am Anfang“:
Erste Erfolge für Hutewald-Projekt in Osterwald: Gelbbachtal bringt viele Tierarten zurück

Freitag, 1. Juli 2016 – Coppenbrügge (wbn). Das Projekt für den Naturschutz trägt schon erste Früchte: Der Hutewald im Gelbbachtal bringt viele Tierarten wieder nach Osterwald und Coppenbrügge.

Dieses Naturschutzprojekt, welches seit dem vergangenen Jahr existiert, bietet neuen Lebensraum für viele Arten, auch wenn das Projekt noch am Anfang steht. „Dazu gehören beispielsweise der Mittelspecht, der Schwarzstorch und der Kammmolch“, so Naturschutzförster Heiko Brede.

Weiterlesen...

 


Das besondere WBNachrichten-Video vom Pro-Cent-Schwimmen 2016
Wasser marsch! Guido Braunert hat mit 23.550 Metern die längste Strecke des Tages zurückgelegt

Von Kristina Mey

Coppenbrügge (wbn). “Schwimm oder aquajogge, so weit du kannst. Für einen guten Zweck!” Dieses Motto haben sich beim 15. Pro-Cent-Schwimmen, organisiert von der DLRG Coppenbrügge, mehr als 220 Teilnehmer aus fast 30 Vereinen im Flecken Coppenbrügge zu Herzen genommen. Die Schwimmer und Aquajogger legten im beheizten Freibad Coppenbrügge in acht Stunden insgesamt 35.820 Bahnen bzw. 895.500 Meter zurück. Damit wurden fast 900 Kilometer erschwommen, was in etwa der Strecke von Flensburg nach München entspricht und einen Streckenrekord darstellt.

Mit dieser beeindruckenden Leistung wurde ein Rekordspendenbetrag in Höhe von 3.285 Euro erschwommen, den KuKi Marienau von Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka und Dennis Fahs von der Sparkasse Hameln-Weserbergland überreicht bekam. KuKi möchte mit dem Geld die Kinder- und Jugendarbeit fördern.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub