Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Car-Freitag 2016 in Paderborn:
Rund 2.000 Tuning-Fans treffen sich an Paderborner Uni – Polizei stellt zahlreiche Verkehrsverstöße fest

Von Maximilian Wehner

Dienstag, 29. März 2016 – Paderborn (wbn). Dicke Reifen, fette Spoiler und laute Motoren: Rund 2.000 Fahrer mit ihren „aufgemotzten“ Autos versammelten sich am „Car-Freitag“ bis in die Abendstunden an der Paderborner Universität. Dabei stellte die Polizei etwa 300 Verkehrs- verstöße rund um das Treffen in Paderborn fest.

Schon in den vergangenen Jahren zog es zahlreiche Tuning-Fans nach Paderborn auf den Uniparkplatz. Auch in diesem Jahr, trotz des regnerischen Wetters, kamen viele Tuner an den Pohlweg, um sich andere Autos anzusehen und das eigene zu präsentieren. Offizielle Schätzungen gehen von rund 2.000 Autos aus. Das sind mehr als doppelt so viele Autos wie noch im vergangen Jahr. Da waren es rund 900 Autos gewesen. Ein Grund für den großen Andrang wird auch der Umstand gewesen sein, dass es 2016 kein Treffen in Südniedersachsen gab. So kamen auch Fahrer aus Regionen wie Hameln, Holzminden und sogar Peine nach Paderborn, die sonst eher nach Hannover gefahren wären.

(Zum Bild: Trotz des schlechten Wetters kamen zahlreiche Tuning-Fans in die Paderstadt. Foto: Wehner)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Gegen Mittag waren beinahe alle Parkplätze rund um die Universität in Paderborn belegt. Auch auf den nahegelegenen Tankstellen waren viele Autotuner anzutreffen. Die Polizei sperrte daher ab Mittag den ersten Parkplatz zeitweise wegen Überfüllung.

Zahlreiche Kontrollen im gesamten Stadtgebiet führten die Paderborner Polizei, Beamte der Polizeidirektion Göttingen und die britische Militärpolizei aus Paderborn im Verlaufe des Tages durch. Während des gesamten Treffens stellte die Polizei an mehr als 50 Autos unzulässige Teile fest. Mehrere Autos wurden daher stillgelegt.

Doch Verkehrsverstöße gab es nicht nur bei der Verkehrssicherheit der Autos, sondern auch bei der Geschwindigkeit. Ein Parkhaus, in dem sich auch viele Tuner in Paderborn versammelt hatten, musste am Freitag von der Polizei geräumt werden, da sich Anwohner über den Lärm von etwa 80 Autofahrern mit ihren aufgetunten Karren beschwert hatten.

(Zum Bild unten: Dicke Reifen und fetter Motor: Tuningbegeisterte bewundern diesen Nissan Skyline. Foto: Wehner)

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub