Einbahnstraßenregelung am Ohrberg wird aufgehoben:
Bundesstraße 83 ab Freitag wieder in beide Richtungen befahrbar

Mittwoch 1. Februar 2017 - Ohr (wbn). Schluss mit der Einbahnstraßenregelung am Ohrberg! Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitteilt, wird am kommenden Freitag die Verkehrsführung umgestellt. Konkret heißt das: Die Bundesstraße 83 wird dann wieder in beide Richtungen befahrbar sein, die Umleitung über Groß Berkel aufgehoben.

Der Wermutstropfen allerdings: Für die noch zu erledigenden Rest-Bauarbeiten muss wieder eine Ampel her.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Ab dem 13. Februar sollen dann sogenannte Schutzplankenarbeiten ausgeführt werden, heißt es. Die Baustellenampelregelung wird dabei nur während des Tages benötigt.

Nächste Vollsperrung in den Osterferien

„Mit der Umstellung auf eine Ampelregelung wird die bisherige Umleitungsstrecke über Ohr aufgehoben. Die Geschwindigkeitsbeschränkungen auf der Landesstraße 432 in Ohr und Groß Berkel bleiben aber bis zum Abschluss der Baumaßnahme Ohrberg weiter bestehen“, heißt es seitens der Straßenbaubehörde. Hintergrund sei, dass in den Osterferien im April aufgrund der Fahrbahnsanierung erneut eine Vollsperrung der Bundesstraße 83 erforderlich wird. Der Verkehr muss dann erneut über die bisherigen Umleitungsstrecken mit den zuvor geltenden Regelungen geführt werden.

„Damit soll den Verkehrsteilnehmern für den Zeitraum der Baumaßnahme zumindest zur zulässigen Geschwindigkeit eine gewisse Verlässlichkeit und Orientierung geboten werden. Ein „Hin und Her" in relativ kurzen Abständen wird dadurch vermieden.“