Weserbergland-Nachrichten.de haben nachgefragt
Sie ist wieder da! Die verunglückte achtjährige Radfahrerin ist aus dem Krankenhaus Hannover entlassen worden


Dienstag 12. September 2017 - Emmerthal (wbn). "Rettungshubschrauber im Einsatz: Kind mit dem Rad vom Auto erfasst und schwer verletzt" - so hat eine Schlagzeile vom Sonntag 20. August aus unserer regionalen Berichterstattung aus dem Weserbergland gelautet. Und es sah nicht gut aus für die junge Radfahrerin, die in Emmerthal  bei der Tankstelle von einem Auto erfasst worden war.

Mit einem Rettungshubschrauber musste die Schwerverletzte in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen werden. Unter der Rubrik "nachgefragt" haben wir jetzt noch einmal eine Anfrage bei der örtlichen Polizei in Emmerthal gestartet: "Wie geht's dem verunglückten Kind?" Der diensthabende Polizist konnte Erfreuliches berichten.

Fortsetzung von Seite 1

Das acht Jahre junge Mädchen ist inzwischen wieder aus dem Krankenhaus in Hannover entlassen worden. Mehrere Leserinnen und Leser hatten sich bei den Weserbergland-Nachrichten.de nach dem Stand der Dinge erkundigt.



Bezug:
WBN-Artikel vom 20. August 2017: „Kind mit dem Rad von Auto erfasst und schwer verletzt“