Wagenheber, Feuerlöscher und Schneeketten erbeutet

Tatort THW-Gelände: Zehn Fahrzeuge aufgebrochen

Sonntag 6. März 2016 - Hildesheim (wbn). Wagenheber, Feuerlöscher und Schneeketten waren die Beute der unbekannten Täter, die zehn Fahrzeuge des Technischen Hilfswerkes im Ahrberger Gewerbegebiet aufgebrochen und geplündert haben.

Ebenfalls wurde Dieselkraftstoff gestohlen. Tatort ist das THW-Gelände im Ahrberger Gewerbegebiet Siemensstraße.

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Hildesheim: „In der Zeit von Do., 03.03.16, 18:00 Uhr bis So., 06.03.16, 12:30 Uhr haben unbekannte Täter insgesamt zehn THW Altfahrzeuge, die teilweise zum Verkauf sind, aufgebrochen. Tatort ist das unbefriedete THW Gelände im Ahrberger Gewerbegebiet Siemensstraße.

Es wurden neben Reifen auch Wagenheber, Feuerlöscher und Schneeketten etc. entwendet. Ebenfalls wurde Dieselkraftstoff gestohlen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Sarstedt unter 05066-9850.