Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Kripo Detmold bittet um Hinweise:
Wer kennt dieses Gauner-Pärchen?

Dienstag 22. März 2016 - Detmold (wbn). Wer kennt diese Trickdiebe? Das Kriminalkommissariat Detmold fahndet mit Phantombildern nach einem Mann und seiner Begleiterin, die in einem Wohnheim an der Kanalstraße eine arglose Seniorin dreist bestohlen haben. Die Masche: Der sogenannte Glas-Wasser-Trick.

Die beiden hatten um ein Glas Wasser gebeten und sich so Zugang zur Wohnung der hilfsbereiten Frau verschafft. Dann verwickelten sie sie abwechselnd in ein Gespräch und nahmen das Portemonnaie der Rentnerin mit. Bei weiteren Versuchen in der Nachbarschaft blieben die Kriminellen erfolglos, die Polizei rechnet jedoch damit, dass das Pärchen erneut in Erscheinung treten wird.

(Zum Bild: Diese beiden Kriminellen haben mehrfach versucht, mit dem Glas-Wasser-Trick an die Habseligkeiten ihrer Opfer zu kommen. Bei einer Seniorin in Detmold waren sie erfolgreich. Fotos: Landeskriminalamt NRW/Polizei)

 

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Detmold:

„Die Phantombilder zeigen zwei Tatverdächtige, die in den Mittagsstunden des 29. Februars (Montag) eine Rentnerin in einem Seniorenwohnheim an der Kanalstraße bestohlen haben. Die Masche: Der "Glas-Wasser-Trick".

Die Unbekannten erschienen an der Wohnungstür der Frau und baten um ein Glas Wasser. Gleichzeitig gelang es ihnen durch ständiges ablenkendes Gerede, sich Einlass in die Wohnräume zu verschaffen. Während abwechselnd auf die hilfsbereite Frau eingeredet wurde, hat der andere nach Beute gesucht. Später stellte das Opfer fest, dass die Geldbörse samt Bargeld verschwunden war.

Mit dieser Masche versuchten es die Trickdiebe auch bei anderen Bewohnern in der Nachbarschaft, hatten aber keinen Erfolg. Letztmalig wurde das Paar gesehen, als es in Richtung Marktplatz verschwand. Zeugen beschreiben das Duo mit "südländischem Aussehen". Der Mann sei um die 180 cm groß und hatte zur Tatzeit hochgegelte Haare. Zudem war er dunkel gekleidet. Die Frau ist schwarzhaarig und trug einen grünen Anorak.

Anhand der Zeugenaussagen konnten mit Unterstützung des LKA NRW die beiden beigefügten Phantombilder angefertigt werden, die per Gerichtsbeschluss zur Öffentlichkeitsfahndung frei gegeben sind. Mit weiterem Auftreten des Pärchens ist zu rechnen! Hinweise zu den abgebildeten Personen nimmt das KK 2 in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub