Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Öffentlichkeitsfahndung
Etliche Tabakwaren gestohlen: Polizei Lippe bittet um Hinweise auf diese Diebesbande

Montag 5. September 2016 - Lemgo/Leopoldshöhe (wbn). Die Polizei Lippe sucht mit Bildern aus der Überwachungskamera nach vier unbekannten Männern, die in Lemgo und Leopoldshöhe Tabakwaren aus Einkaufsmärkten gestohlen haben.

Die Taten haben sich demnach bereits im Juni ereignet, die Bilder sind aber erst jetzt vom Richter für eine Fahndung freigegeben worden.

(Zum Bild: Diese vier Männer sollen etliche Tabakwaren aus Supermärkten geklaut haben. Wer kann Hinweise zu ihrer Identität geben? Foto: Polizei)

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Detmold:

„In einem Supermarkt an der Grevenmarschstraße in Lemgo und in einem Markt in Leopoldshöhe-Asemissen fiel Juni eine vierköpfige Bande auf, die etliche Tabakwaren gestohlen hat. Das Quartett steht im Verdacht, für weitere ähnlich gelagerte Taten verantwortlich zu sein. Die Unbekannten füllten mehrere Einkaufskörbe mit Tabakpäckchen und -dosen jeweils im vierstelligen Gesamtwert und luden sie in ein Fahrzeug ein. Das Bezahlen mit einer ausländischen Bankkarte funktionierte aber nicht, so dass einer der Männer sich mit den Worten "Ich fahre eben zur Bank" verabschiedete. Plötzlich waren alle Vier verschwunden und mit ihnen natürlich auch die Tabakwaren. Die Polizei geht von einer gezielten Masche aus. Auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses ist ein Foto von dem Quartett beigefügt, das zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben ist. Wer die Männer erkennt oder sonst sachdienliche Hinweise in dem Zusammenhang geben kann (Fahrzeug?), wird gebeten sich unter der Rufnummer 05261 / 9330 beim KK Lemgo zu melden. Mit weiterem Auftreten bzw. Anwenden der Masche ist zu rechnen.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub