Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Brutale Aktion:

Blitzeinbruch in Tankstelle Aerzen mit unbekanntem Fahrzeug - Tabakwaren geplündert

Samstag 18. November 2017 - Aerzen (wbn). Es war einer jener berüchtigten sogenannten „Blitzeinbrüche“, bei denen ein Fahrzeug als Einbruchwerkzeug missbraucht wird.

Das heißt: Mit der Wucht des Wagens wird der Eingangsbereich gerammt und eine Bresche geschaffen. Derart brachial ist der professionelle „Blitzeinbruch“ in der zurückliegenden Nacht an der HEM-Tankstelle in Aerzen an der ehemaligen Bundesstraße 1 verlaufen.


Fortsetzung von Seite 1

Die Täter erbeuteten eine größere Menge an Tabakwaren. Es entstand ein beträchtlicher Gesamtschaden von mindestens 20.000 Euro. Obwohl die Polizei schnell vor Ort war hatten die Unbekannten schon das Weite gesucht. Jetzt bittet die Polizei in Bad Pyrmont oder in Hameln um sachdienliche Hinweise. An der Fahndung, die erfolglos verlaufen ist, hatten sich auch Polizeifahrzeuge aus dem Nachbarlandkreis Lippe beteiligt. Nachfolgend der Polizeibericht von heute Nachmittag: „ In der vergangenen Nacht, also von Freitag auf Samstag, verübten unbekannte Täter an der HEM-Tankstelle in Aerzen einen Blitzeinbruch. Nach bisheriger Auswertung der vorgefundenen Spuren muss davon ausgegangen werden, dass die Täter kurz nach 02.00 Uhr in der Nacht mit einem bislang unbekannten Fahrzeug auf das Tankstellengelände am Reherweg (ehemalige Bundesstraße 1) fuhren. Mit Hilfe des Fahrzeuges wurde die Eingangstür eingedrückt und zerstört. Durch die gewaltsam geöffnete Tür sind die Unbekannten in den Verkaufsraum bzw. angrenzenden Lagerraum gelangt, aus dem größere Mengen an Tabakwaren entwendet wurden.

Die Täter müssen schnell vorgegangen sein. Die Polizei, die aufgrund einer Alarmauslösung über Dritte informiert wurde, war schnell vor Ort. Trotzdem gelang den Einbrechern mit dem benutzten Fahrzeug unbekannter Art die Flucht. Eine Fluchtrichtung ist nicht bekannt. Die anschließende Fahndung, an der sich auch Streifenwagen aus dem angrenzenden Landkreis Lippe beteiligten, verlief erfolglos.

Noch in der Nacht sicherte die Tatortgruppe der Polizei Hameln vorhandene Spuren.

Der Gesamtschaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Blitzeinbruchs. Wer hat in der Nacht oder am Tage zuvor verdächtige Personen oder Fahrzeuge bzw.

auffällige Aktivitäten (z.B. Kennzeichenwechsel an einem Fahrzeug) beobachtet. Die Täter könnten das benutzte Fahrzeug, das eventuell markante Beschädigungen aufweisen dürfte, weiter benutzen oder irgendwo abgestellt und zurückgelassen haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Pyrmont (Tel. 05281/94060) oder die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222) entgegen.“

 

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub