Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Tierarzt muss das Reittier einschläfern

Nach Mitternacht auf der B239: Mercedes-Fahrer stößt mit Pferd zusammen

Freitag 22. März 2019 - Höxter (wbn). Woher kam das Pferd so plötzlich? Kurz nach Mitternacht ist ein 67 Jahe alter Mercedes-Fahrer auf der Bundesstraße 239 bei Fürstenau mit einem Pferd zusammengestoßen.

Das Pferd wurde dabei so stark verletzt, dass es an der Unfallstelle von einem Tierarzt von seinem Leiden erlöst und eingeschläfert werden musste.

 

Fortsetzung von Seite 1

Ein weiteres Pferd ist unverletzt geblieben. Dazu die Polizei: „Bislang ist noch nicht bekannt, von wo die Tiere entlaufen sind. Auch konnten noch keine Hinweise zum Halter der Pferde erlangt werden.“ Die Polizei in Höxter bittet um entsüprechende Hinweise aus der Bevölkerung im Weserbergland.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Am frühen Freitagmorgen, 22.03.2019, gegen 00:10 Uhr, hat sich auf der Bundesstraße 239, in Höhe Fürstenau, ein Verkehrsunfall mit einem Pferd ereignet. Zur Unfallzeit befuhr ein 67-jähriger Mann aus dem Werre-Meißner-Kreis mit seinem Mercedes die B239 in Fahrtrichtung Höxter, als er auf der Fahrbahn mit einem Pferd zusammenstieß. Der Mann blieb hierbei unverletzt.

Durch diesen Zusammenstoß wurde das Pferd jedoch so stark verletzt, dass es vor Ort durch einen hinzugezogenen Tierarzt eingeschläfert werden musste. Ein weiteres Pferd blieb unverletzt. Bislang ist noch nicht bekannt, von wo die Tiere entlaufen sind. Auch konnten noch keine Hinweise zum Halter der Pferde erlangt werden.

Aus diesem Grund wird der Pferdebesitzer gebeten, sich mit der Polizei in Höxter, Tel. 05271 - 9620, in Verbindung zu setzen.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub